Antworten Neues Thema Umfrage

Bügelfalten in Hosen bügeln: ...wie geht das?

          
Hi!

Hatte bislang immer Jobs, wo ich entweder die Dienstkleidung gewaschen bekam, oder in normalen Klamotten hinging.

Habe mich auch lange erfolgreich geweigert, mir einen Anzug zu kaufen.

Nun habe ich einen neuen Job, und, oh Schreck, ich muss einen Anzug tragen. ohmy.gif
Von Kollegen wurde mir gesagt, dass man die Hose zumindest bei Wollwaschprogramm in der Maschine selber waschen kann. Hab ich gemacht, Hose lebt auch noch, lediglich die Bügelfalten sind etwas raus..

An den Beinen kann ich mir ja noch vorstellen, wie ich die da wieder reinkrieg, aber wie ist das oben? Da sind auch noch Bundfalten. Muss ich die Hose dafür speziell falten, oder so?

Meine Freundin weiss es nicht, und meine Mutter ist im Urlaub..

Wer kann mir helfen?

Danke!
Du hast 2 Möglichkeiten: entweder Dir das Aufbügeln von Anzügen geschickt zeigen zu lassen (Wäscherei oder Schneiderei bitten, die machen das durchaus und lassen Dich zugucken) oder es machen zu lassen.
Mein Rat: mach letzteres und gib die Anzüge zur Reinigung. Die meisten Anzüge (auch und gerade von der Stange) sind empfindlich und meist einlauffreudig.

Hast Du allerdings schon den Bund hinter Dir: da gibt es eine Möglichkeit, die mir mein Mann mal erzählte: Wachsstreifen oder noch besser: eine alte Kerze über die ursprüngliche Bügelalte reiben, die Hose genau auf die Bügelfalte legen und ein Geschirrtuch überdecken: dann mit großer Hitze oder Dampf überbügeln, so lang die Falte kommt.
Das Wachs macht die Falten messerscharf. Das aufgelegte Geschirrtuch verhindert Wachsflecken. whistling.gif
Ich find die Falte am Bein viel schlimmer....

Die Bundfalten bügel ich vorsichtig "von-unten-mit-der-Bügeleisenspitze-in-die-Falte" und dann den Kniff noch mal vorsichtig von oben. Einfach Bein mit der einen Hand glattziehen und mit der anderen drüberbügeln.

Hosen aus Mischgewebe Wolle-Polyester muß man meist überhaupt nicht bügeln, die kann man von der Leine weg anziehen - nur so als Tipp für den nächsten Anzugkauf. (Die kommen bei uns nie in die Reinigung, Wollhosen am Anfang schon, wenn sie dann nicht mehr so dolle sind, wandern sie auch in die Waschmaschine, eingelaufen ist bisher noch nichts.)

1. Ganze Hose nach linke Seite drehen
2. aus bügeln ohne Bruch über dem Bügelbrett.und Ärmelbrett
3Hose nach rechts drehen und die Hosenbein Nähte alle schön über einander legen und an den Hosen Saum nach unten halten so wie der Bruch jetzt fällt fest bügeln.

Manchmal sieht man noch den Alten Bruch dann einfach nach bügeln, wen nicht dan den Streifen folgen wen welche da sind .Ansonsten so wie ich geschrieben habe.
Noch Fragen Anrufen PM smile.gif

Bearbeitet von HannaS am 14.04.2008 21:40:04
QUOTE (Die Bi(e)ne @ 11.04.2008 04:24:51)
Hast Du allerdings schon den Bund hinter Dir: da gibt es eine Möglichkeit, die mir mein Mann mal erzählte: Wachsstreifen oder noch besser: eine alte Kerze über die ursprüngliche Bügelalte reiben, die Hose genau auf die Bügelfalte legen und ein Geschirrtuch überdecken: dann mit großer Hitze oder Dampf überbügeln, so lang die Falte kommt.
Das Wachs macht die Falten messerscharf. Das aufgelegte Geschirrtuch verhindert Wachsflecken. whistling.gif

Also "Biene", ich habe heute deinen Tipp zum Thema Bügelfalte gelesen. Das mit dem Wachs ist genial. Ich hab es sofort ausprobiert. Es funktioniert perfekt. Ich hab da so eine Anzughose, die hat mich schon fast zum Wahnsinn getrieben, mit dieser Bügelfalte. Jetzt sieht sie wieder richtig super aus. Freu mich schon, sie bald wieder zu tragen.

Danke
Visavis67 smile.gif
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Antworten Neues Thema Umfrage