Boden für Erdbeerkuchen

Antworten
Kennt jemand ein wirklich einfaches, schnelles Rezept für einen Erdbeerkuchen-Boden? Den Fertig-Boden haben gerade meine Kater verdrückt ranting.gif
Antworten
Schau mal Suse Schneller BiskuitbodenEinfacher gehts nicht. Viel Glück biggrin.gif
Antworten
ich mach dafür immer meinen biskuitboden (für eine 26cm springform), der reicht nämlich gleich für 2 erdbeerkuchen smile.gif

5 Eier mit 5 Esslöffeln heißem Wasser schaumig schlagen.
250g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker dazu geben und so lange rühren, bis die Masse cremig-weiß ist.
Dann 250g Mehl und 2 Teelöffel Backpulver über die Masse sieben und vorsichtig unterheben (von Hand, nicht mit dem elektrischen Rührer).
Teig in eine Springform füllen und bei 150 Grad (Umluft) etwa 40 min. backen.

Bearbeitet von Little_Sheep am 15.05.2008 11:08:03
Antworten
flowers_2.gif Ihr seid echt klasse! Danke flowers_2.gif
Aber da hab ich gleich das nächste Problem: Wenn im Rezept steht eine Tasse, was für eine Tasse würdet ihr da nehmen? Und macht man die dann randvoll? ph34r.gif
Antworten
Ich würde sagen, so um die 200 Gramm. Das merkst Du ja dann auch an der Konsistenz der Masse.
Antworten
das gleiche problem hab ich bei tassenangaben auch immer - immerhin finden sich in meinem schrank tassen von 50-500ml inhalt laugh.gif
hm, ich würd glaub ich keine kleine kaffeetasse nehmen, sondern eher einen becher (mit ca. 200ml inhalt). den würd ich dann nicht ganz voll schaufeln - falls es zu wenig mehl/zucker war, merk ich das beim rühren und kann noch nachrieseln lassen. wenns zu viel war, find ichs schwieriger zu korrigieren...
Antworten
Mach einfach den da sind die Mengenangaben klar! wink.gif

Zum Nachschauen! tongue.gif
Antworten
Danke sagt dieheulsuse, die jetzt schnell nen Boden zaubert (hoffentlich) flowers_2.gif
Antworten
Hallo...
Ich mache den Boden immer so: 5 Eßl. Mehl, 5 Eßl. Zucker, 5 Eßl. Öl, 3 Eier, 1 Pä. Vanillezucker und 1/2 Pä. Backpulver. Alles zusammen verrühren, in eine runde Backform und ca. 10 bis 15 min bei 180 Grad backen.
Antworten
Hallo ...

habe ein Problem .Möchte einen ganz einfachen Erddbeerkuchen backen ,finde hier aber kein Rezept. cry_1.gif

Einen einfachen Obstboden (selbst gebacken ) mit Erdbeeren darauf!

Danke Inselmama flowers_2.gif
Antworten
Schneller einfacher Tortenboden wäre 6 EL Mehl, 6 EL Zucker, 6 EL Öl, 3 Eier, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Päckchen Backpulver... das ganze zu einem Teig verrühren. Dann auf eine gebutterte und mit Semmelmehl bestreute Obstkuchenform geben und ca 20-25 Minuten bei 170-180°C in den Backofen. Danach nach deinem Gusto mit Buttercreme, Erdbeeren und Guss belegen.
Antworten
Habe die Erdbeerböden mal verschmolzen.
Antworten
Mürbteigboden:

250g Mehl
1 TL Backpulver
125g Butter oder Margarine
1 Ei
70g Zucker
1 Prise Salz
Knetteig herstellen, ausrollen und in gefettete und mit Mehl bestäubte Obstkuchenform legen.
Backen: Mittlere Einschubleiste, 180°C 20-25 min.

Ich mache auch gerne den einfachen Biskuitboden:

2 Eier
75g Butter
100g Zucker
1 Prise Salz
1 Vanillezucker
10 Trpf. Rumaroma
100g Mehl
25g Stärkemehl
1 TL Backpulver
Backen: 175°C ca. 30-40 min.

Belegen nach Geschmack, evtl. Vanillepudding, Paradiescreme Vanille, Marmelade,
vor allen Dingen natürlich Erdbeeren, Guß drauf - fertig.

Bearbeitet von bifi-red am 31.05.2009 13:36:16
Antworten
QUOTE (Nachi @ 31.05.2009 13:25:38)
Schneller einfacher Tortenboden wäre 6 EL Mehl, 6 EL Zucker, 6 EL Öl, 3 Eier, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Päckchen Backpulver...

Bist du sicher- 2 Päckchen Backpulver auf 6 EL Mehl? Auf die Menge würd ich maximal 2 TL BP nehmen!
Antworten
QUOTE (Valentine @ 31.05.2009 13:48:14)
Bist du sicher- 2 Päckchen Backpulver auf 6 EL Mehl? Auf die Menge würd ich maximal 2 TL BP nehmen!

oh ja das heißt natürlich TL und nicht Päckchen...ich hatte wohl noch Päckchen im Hinterkopf wegen der Vanille
Antworten
Danke esrtmal für euere tollen Rezepte.Habe jetzt einen Mürbeteigboden im Ofen .
Nach Durchsicht meines Kühlschrankes habe ich festgestellt das ich noch ein ganzes Ei in diesem habe. ph34r.gif Das reicht für den Mürbeteig ja.
Werde mich nachher nochmal melden ,ob es was geworden ist. flowers_2.gif
Antworten
QUOTE (felljunge @ 27.05.2008 15:57:05)
Hallo...
Ich mache den Boden immer so: 5 Eßl. Mehl, 5 Eßl. Zucker, 5 Eßl. Öl, 3 Eier, 1 Pä. Vanillezucker und 1/2 Pä. Backpulver. Alles zusammen verrühren, in eine runde Backform und ca. 10 bis 15 min bei 180 Grad backen.

Genauso mache ich meinen Obstboden auch. Meistens mache ich die doppelte Menge und friere einen Boden ein.
So hab ich immer schnell einen Kuchen zur Hand. Belegt ist er ja ruck-zuck.
Antworten
Fertig und superlecker. Danke für die tollen Rezepte!!!! flowers_2.gif
Antworten
..und falls du mehr Zeit hast und mal
einen anderen Boden machen möchtest:

30 g Weizenmehl
1 Teel. Backpulver
100 g Zucker
100 g gemahlene Haselnüsse
3 Eier

Mehl und BP in eine Schüssel sieben, alle anderen Zutaten dazugeben und
erst kurz auf niedriger Schaltstufe, dann auf höchster Schaltstufe ca. 3 Min.
glattrühren.

Springform (26 Ø) am Boden fetten, mit Backpapier belegen, Teig einfüllen
und 25 Min. backen.

vorgeheizt
Ober/Unterhitze 180 º,
Heißluft 160 º
Gas Stufe 2 - 3


Kuchenrost auch mit Backp. belegen und den Boden darauf stürzen.
Mit Backpapier abkühlen lassen, Papier entfernen und nach Belieben belegen.


Antworten
Pâte Brisée

ca. 250 g Mehl
ca. 130 g Butter
ca. 1/2 Teelöffel Salz *
bissl Zucker nach Geschmack für einen süßen Tortenboden, dann natürlich Salz weglassen
70 - 80 ml eiskaltes Wasser oder falls unbedingt Ei unter dem
Teig gewünscht ist: 1 Eigelb vermischt mit 2 - 3 Esslöffel eiskaltes Wasser.

Zutaten (Wasser zum Schluss) zum geschmeidigen Teig vermengen und in Teig in eine Springform drücken, Rand hochziehen und mit einer Gabel einpieksen, Hülsenfrüchte (z.B. Erbsen) drauf schütten ("blind backen"), bei ca. 200° C ca. 15 Minuten (kommt auf den Ofen an).

Einfach mal schauen, ob der Boden dunkel wird, dann mit Folie abdecken. Wenn eine Masse eingefüllt wird, z.B. für Quiche Lorraine, dann nach Rezept alles fertig backen.

Ohne Zucker schmeckt der auch lecker als Teig für eine Quiche Lorraine und andere "salzige" Kuchen dribble.gif

Bearbeitet von Wecker am 31.05.2009 19:38:09
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Seiten: (2) [1] 2