kleiner Riss in Daumenkuppe am Nagel

Antworten
oh, und wie lange läßt man das drauf bzw. wann darf mans abwaschen?
Antworten
also ich halte es wie schwieoma:
abends den riss auseinanderhalten und mit honig oder flüssigem süßstoff benetzen. dann ein pflaster drum und morgens ist es dann abgeheilt.
einzig beim auftragen pocht der betroffene finger gewaltig, ist aber nach ein paar minuten geschichte.

übrigens, mit dieser methode habe ich mal eine op-narbe zu bekommen. hab mich fast ein halbes jahr damit rumgequält, dass die narbe nicht heilte. ärzte gewechselt und medikamente aller art ausprobiert. zuletzt, am rande der verzeiflung, tipp von omi ausprobiert und in drei tagen war die narbe zu!

viel glück beim schnellen heilen..... flowers_2.gif

lg
selito
Antworten
Ich hab für solche Fälle
eine 10%ige Propolislösung im Haus.
Beißt im ersten Moment zwar wie Sau, hilft aber bei der schnellen Heilung und desinfiziert. sleep.gif
Antworten
Hey gitti,

ich hoffen du fällst deswegen nicht vom Fleisch. laugh.gif tongue.gif

Dein Magen ist ein Friedhof für Tiere und meiner ein Komposthaufen zwinkern.gif blumen.gif blumengesicht.gif

hihi

Grüßle Gisela
Antworten
genau du sagst es wub.gif aufmbodenliegenundlachen.gif aufmbodenliegenundlachen.gif aufmbodenliegenundlachen.gif
Antworten
Seit ein paar Tagen sieht mein linker Daumen genau so aus wie bei Daddel. Also "leiden" noch mehr darunter. Das tut aber auch höllisch weg, vor allen Dingen weil man sich ausgerechnet da immer stößt (ich jedenfalls) wacko.gif
Antworten
Hallo, ihr Lieben,

na, da kann ich doch auch mal wieder meinen Senf dazugeben. Ich habe diese eingerissene Haut nicht nur am Daumen, sondern bei mir sind auch die Zeige- und Mittelfinger betroffen. Das tut so höllisch weh, ich würde mir am liebsten die Finger in den A... stecken (nur kann man so schlecht laufen in der Stellung... laugh.gif ). Kürzlich war ich in der Apotheke und die Apothekerin zeigte mir ihre (ebenso geschädigten) Finger. Sie sagte, es gäbe Globuli dafür. Nächste Woche gehe ich hin, hole mir ein Gläschen und schreibe euch, wie sie heißen und ob und wie schnell sie helfen.

Ich persönlich habe ein (Kopf-)Problem mit Urinbehandlungen. Schließlich ist das ein Abfallprodukt des Körpers, mit dem auch Giftstoffe ausgeschieden werden. Ob ich mir das auf die Hände (eine offene Wunde) machen möchte...??? Ich weiß nicht.

Gruß
Aquarius
Antworten
Hallo,zusammen,

Ich habe diese eingerissene Haut an beiden Mittelfingern .Dagegen kann man nichts machen,nur warten,bis es abgeheilt ist.

VLG

Pompe
Antworten
Ein fröhliches "Grüß Gott" in die Runde,

also, ich war in der Apo und habe mir die Globuli geholt: Berberis aquifolium D 6 heißen die Kügelchen. Ich habe sie vorbeugend genommen; drei Mal täglich 5 Kügelchen. Gestern ist mein rechter Daumen aufgerissen. Da hab ich gleich früh angefangen etwa stündlich 10 Kügelchen zu nehmen. Heute ist der Riss weg. smile.gif Ehrlich! Die Stelle ist zwar noch druckempfindlich, aber der Riss ist zu und hat schon nicht mehr geblutet und das war auch nicht mehr so weit eingerissen wie bisher. Ob es nun tatsächlich die Kügelchen waren, die zu dieser "über-Nacht-Heilung" beigetragen haben, weiß ich nicht. Aber selbst wenn nur der Glaube hilft... ist es mir egal.
Antworten
Hallo Aquarius,

danke für die Info war ja interessant zu lesen (Google) wozu die Mahonie so alles gut ist, wenn ich dann mal in die Bedrängnis komme.

Gibt es bei den Globoli keine Dosierungsanleitung ? würd mich schon mal interessieren
Antworten
smile.gif das früher offene Beine mit Eigenurin behandelt wurden und auch noch werden dürfte doch bekannt sein, ich zumindest bin damit gross geworden, weil bei den Grosseltern aufgewachsen und Omma litt unter nem offenem Bein.
Als nix half hat sie mit der Eigenurin-Therapie angefangen und die Wunde schloss sich mit der Zeit.

Das Problem mit den Fingern hab ich auch, vor allem im Winter und ich bin auch son Einkremmuffel, ich vergess es halt meist.

Ich hab vom Arzt mal ne Salbe angeraten bekommen die ich dann auch benutzt hab und sie hat wunderbar geholfen, leider weiss ich den Namen nicht mehr, sie ist aber basierend auf Harnstoff, also ja auch irgendwie Urin, und ist blau gehalten, also die Tube.

Ansonsten kann ich die Lindesa sehr gut empfehlen, ist ne Haut- und Wundschutzcreme auf Bienenwachsbasis, ohne Glycerin und sonstiges wie Parfüm. Die ist genial und sehr günstig.

Vielleicht is da ja was für euch bei smile.gif
Antworten
Bei uns zu Hause nannten wir die "Frostrisse" oder "Rissige Hände" und diesen Winter habe ich auch ganz schön damit zu tun, trotz regelmäßigen und sehr gründlichen Eincremens der Hände.
Das Frostwetter ist schuld und trocknet die Haut zu sehr aus.
Muß man viel im Kalten unter schlechten Bedingungen laufen, kann es auch an den Füßen passieren, in meiner Kinder- und Jugendzeit kenne ich das oft - die tun noch übler weh, als an den Händen.

Ringelblumensalbe, Hirschtalgcreme oder Melkfett in die Hände über Nacht einziehen lassen, die Risse selbst zusätzlich mit Bepanthen behandeln hilft mir ganz gut. smile.gif
Antworten
in der Apotheke mal nach Wollwachs (ist das Sekret aus den Talgdrüsen von Schafen, das bei der Wäsche von Schafswolle gewonnen wird)
fragen, damit hat man schon im Mittelalter solche Sachen erfolgreich behandelt.

Ich nehme es regelmäßig zur Lippenpflege den Tip habe ich auch mal irgendwo hier gelesen.
Antworten
Die gute alte Penatensalbe (die dicke Wundschutzcreme für Babys Hintern) ist auch ein Geheimtipp.
flowers_2.gif Die Hände (ich nehme die Salbe auch erfolgreich für rissige Lippen) dick über Nacht einschmieren und wirken lassen.
Antworten
Ich habe mich nicht umsonst an die Spitze der Nahrungskette durchgekämpft, um jetzt Salat zu essen !!!
Antworten
Ja,

es brennt wie Sau, aber mal abwarten, ob das Ergebnis auch das gewünschte ist.

Svenson
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Seiten: (2) 1 [2]