Bofrost-supergeile Ware: Was haltet Ihr vom bofrost?

Antworten
da wären wir wieder beim Thema Service, statt mal seine freie Zeit zu nutzen, stellt man sich lieber stundenlang zu Aldi, schleppt zentnerschere Tüten, wobei es so bequem sein könnte.

Antworten
QUOTE (Miele Navitronic @ 15.06.2006 - 16:12:43)
Naja, dann wird bezahlt und fertig

Miele, hast du keine Kundenkarte?

Antworten
Ich geh morgens zu Aldi. Da ist nix mit stundenlang. Das geht sehr fix.
Und zentnerschweres schleppe ich da auch nicht raus. Was wirklich schwer ist, ist das Bier. Aber das hol ich woanders.
Was immer wieder (nicht nur bei Aldi/Lidl) auffällt, ist, dass viele Menschen Ladengeschäfte aufsuchen, nur um "unter Menschen" zu sein. Oftmals sind es für sie ja auch die einzigen Kontaktmöglichkeiten.

Bearbeitet von gert am 19.06.2006 01:32:56

Antworten
Hallo zusammen. Ich habe mir mal die mühe gemacht, dieses Forum über Bofrost durchzulesen.
Ich kann folgendes dazu beitragen:
1. Die Preise gut, sie sind etwas höher als aus dem supermarkt. aber dafür bekommt Ihr Topware
2. geliefert bis zur Truhe (ununterbrochende Kühlkette)
3. Ihr braucht ja nichts zu bestellen. Meine, selbst wenn Ihr Kunde seid, und der Verkaufsfahrer an den Termin kommt braucht Ihr nix zu bestellen.
4. Kleines Tiefkühlfach: und? bestellt Ihr euch eben eine Packung Eis für 5,58€
5. Ununterbrochende Tieflühlkette. Hierzu muss ich mal folgendes sagen. Ich habe mal bei eine Firma gearbeitet, die Warenverräumung in diversen Supermarktketten macht.
Da geht es wie folgt zu: der Verräumer holt die Palette aus dem Tiefkühlhaus und stellt sie neben den Truhen auf. Er braucht ca. 1,5 h um diese Palette abzupacken und die Ware in den Truhen ordnugsgemäss einzupacken. Er muss dabei auf das Haltbarkeitsdatum achten und gegebendenfals die Ware die sich bereits im Eisfach befindet rausholen und neu sortieren. nach ca. 90 minuten ist er also an dem letzten Teil von der Palette angelagt welches vor 1,5 h stunden noch eine Tempratur von -18° hatte. Jetzt vieleicht noch +2°. und es wird jetzt wieder eingefrohren...na guten apettit. Aber nicht nur das. geht das Produkt nicht mehr in die Truhe rein, so geht die Palette zurück ins Tiefkühlhaus bei -18°. Am nächsten Tag das gleich spiel. Und wieder passt es nicht rein.mhhhhhh? vieleicht wird das Produkt 3-4 mal angetaut. Super!! ob das so gesund ist???
6. Frische. Der Fisch zum Beispiel bei Bofrost wird noch auf dem Meer zerlegt, entgratet und bei -70° schockgefrostet.
7. Rückgabe recht. Das ist der Hammer bei Bofrost. Wenn euch was nicht schmeckt, könnt ihr es Recklamieren und Ihr bekommt euer Geld zurück. Versucht das mal bei Real & co

Ich könnte hier noch einige Punkte aufführen. Aber Fakt ist: Teuer ja, aber service, frische und Leistung dafür sind TOP. Nur zu empfehlen!!!
[COLOR=green]

Quax[FONT=Impact]

Antworten
Hallo, Also es gibt bei Bofrost ganz leckere Heidelbeerpfannkuchen, die kann ich euch nur ganz dolle empfehlen...
Am besten mit viel Butter in der Pfanne knusprig brutzeln...
smile.gif

Antworten
Ich bestelle auch ab und an bei bofrost. Die Sachen sind bis auf einige Dinge, die mir nicht schmecken, sehr lecker. Da ich bei ALDI und NORMA leider schon viele Dinge gekauft habe, die Gefrierbrand hatten oder sich viele Eiskristalle gebildet haben, ist mir das doch dann lieber, trotz des hohen Preises. Außerdem habe ich mal gesehen wie ein ALDI-Verkäufer die Tiefkühlsachen eeeewig lang neben der Kühltheke stehen ließ und mit seinem Handy telefonierte und dann auch noch für ne Weile verschwand. Bei den Discountern und auch bei real,- beobachte ich auch immer wieder, daß die Tiefkühltruhen bis über den Eichstrich gefüllt sind, was eigentlich gar nicht sein darf.

Antworten
Habe jetzt mal die Wiener Würstchen (oder wie der die nennt) von Bofrost probiert. Mir haben die nicht geschmeckt. Die vom Metzger sind mir dann doch lieber. Manches ist ganz lecker aber wie schon gesagt eben einfach zu teuer.

Antworten
Wir sind auch seit ein paar Monaten bofrost-Kunden und hab mal hier gestöbert ob ich was finde und wie ihr zufrieden seid.
Ich finde die Sachen superlecker dribble.gif
Aber ich kaufe jetzt nicht alles dort, weil manche Sachen echt zu teuer sind.
Meine Bestellung liegt meist so um die 20-30 Euro.
Die Packungen sind ja auch groß und man oder wir essen ja mehrere Male bis die Packung leer ist. Auch wenn`s manchmal schwer fällt.

Bearbeitet von kulimuli am 28.05.2007 19:30:30

Antworten
Ich finde einige Artikel von Bofrost sind ja wirklich lecker. Nur der Preis bereitet mir Kopfschmerzen. So vorteilhaft es auch sein mag sein Gefriergut an die Tür geliefert zu bekommen, ist es doch eine teure Angelegenheit.
So kaufe ich jetzt im Supermarkt und bin auch zufrieden.

Antworten
Wir haben früher auch bei Bofrost bestellt aber inzwischen nicht mehr.
Ist uns zu teuer.
Klar ist praktisch die Sachen bis an die Haustüre gebracht zu bekommen aber ne danke,
da kaufe ich lieber doch im Supermarkt ein und es ist etwas billiger.

Antworten
huhu
wir bestellen auch ab un an bei bofrost
waren immer zufrieden
was gut is sin zum bsp die maultaschen, die wan-tan suppe oder die brezeln. auch ganz toll die maronen un das schwarz-weiß gebäck

Antworten
also wenn ich an so nem wägelchen vorbeigeh, dann kann ichs mir nicht verkneifen ne packung eis mitzunehmen. das wärs dann aber auch schon.

Antworten
Ich war früher,vor etwa 2 Jahren,ein Jahr Kunde bei Bofrost.
Was mich letztendlich gestört hat,war außer dem hohen Preis,die Verpackungsgrößen.Bei 5 ausgewachsenen Essern wurde mir die Angelegenheit zu teuer.
Ich habe gerne Tiefkühlkost als Vorrat im Haus.Koche aber ,der Jahreszeit entsprechend,lieber Saisonprodukte frisch.
Und da muss ich sagen,ging mir die Firma Bofrost auf die Nerven.Alle vier Wochen(oder war es kürzer?)musste ich dem Fahrer mitteilen,dass wir immer noch nichts brauchten.Die Frage:"Sind Sie mit unseren Produkten unzufrieden?"wurde mir mehr als einmal gestellt,genau so-wenn ich vorher telefonisch das Erscheinen des Fahrers abgelehnt habe.
Mir drängte sich die Vermutung auf,dass der Fahrer provisionsmäßig am Umsatz beteiligt ist und ich sah keinen Sinn darin,aus Mitleid Tiefkühlkost abzunehmen.(Kein Platz mehr in der Truhe und zu teuer!)

Ich mag keine Abonnements und schon gar nicht bei Lebensmitteln.

Die Qualität der TK war in Ordnung.

Antworten
Ich habe auch eine ganze Zeit bei Bofrost gekauft und ich war auch immer sehr zufrieden. Aber auch mich hat es ziemlich gestört, dass alle 3 Wochen schon wieder eine Karte im Briefkasten war. Wir brauchen einfach nicht so viel und außerdem essen wir ja auch nicht nur Bofrost-Produkte. Viel zu teuer.

Irgendwann habe ich mich dann da abgemeldet. Da mein Bruder dort auch Kunde ist, kann ich unsere heißgeliebten Kartoffelklöße auch durch ihn bekommen.

LG

Antworten
Die Waren der großen TK-Anbieter wie bofrost sind 1a, aber Qualität und Service haben natürlich ihren Preis.
Wer zudem nicht über genügende Lagermöglichkeiten (Gefriertruhe) verfügt, für den heißt die Alternative bei TK-Ware: frosta.
Die Waren dieser Firma sind wirklich erstklassig, wurde auch schon durch Lebensmittel- und Verbrauchertests mehrfach bestätigt.

Keine Schleichwerbung. Die Produkte sind wirklich toll.

Es gibt aber auch Lieferservices für Frischwaren. Im Düsseldorfer Raum gibt es z. B. einen großen Bio-Bauernhof, der regelmäßig Kunden im Umkreis beliefert.
Und viele Reformhäuser bieten die so genannte Gemüsetüte an. Dort bekommt man zu einem Fixpreis (richtet sich nach Größe) einmal in der Woche eine Auswahl saisonaler Gemüse.

Antworten
dribble.gif Also ich finde Bofrost-Produkte sehr gut, teilweise ein bisschen teurer als im Geschäft, aber auch bessere Qualität. Das Gemüse (ohne Saucen oder Gewürze) ist sehr sehr gut und das Fleisch auch, Eis ist mir da aber echt zu teuer. Leider ist der Bofrostmann der uns beliefert, das ekligste und schleimigste Wesen, das mir je untergekommen ist - kotz.gif Aus dem Grund habe ich schon manchmal nichts bestellt, weil ich nicht mit dem Typen kommunizieren wollte.
Bei Eismann habe ich auch schon bestellt, kommt aber mit Bofrost nicht mit.
smile.gif Die Käthe

Antworten
Wir haben auch schon bei Bofrost bestellt.Die Ware ist auch 1A aber mit der Zeit ist es uns zu teuer geworden. Die gleichen Produkte bekommmt man im Geschäft mit gleicher Qualität günstiger.

Antworten
Bofrost = Super!!


Kann ich nur bestätigen. Meine Mama bestellt dort schon seit Jahren.

Die Sachen sind zwar teuer, aber dafür hat man echt eine super Qualität.

Besonders die Pumuckl Torte hat es mir angetan dribble.gif

Wir kaufen dort hauptsächlich den tiefgefrorenen Blumenkohl, Rosenkohl, Grünkohl, Brokoli usw.

Eigentlich alles, was mit Gemüse zu tun hat wink.gif
Denn ob ich mir jetzt die arbeit mache, und unmengen an frischen Blumenkohl kaufe, den Putze, blanchieren und in kleine Rösschen teile um in dann in den Froster zu tun, oder Bofrost Mann kommt, bestelle, kriegs bis in den Froster geliefert und fertig ist, ist ja schon ein unterschied.

Da ist der Preis schon fair.

Ab und an, haben die noch nicht mal Blumenkohl, weil die knallhart in ihrer Qualitätssicherung sind. Wenn der Blumenkohl nicht dem hohen Standard entspricht, nimmt Bofrost ihn auch nicht. Und dann haben die auch keinen.

Passiert nicht oft, aber wir haben das schon mal erfahren.

LG

Kuschel

Antworten
Bofrost hatte ich noch nicht.
Bei uns kam immer Heimfrost, angeblich nehmen die sich nichts in Qualität und Preis.
Ich war mit dem Gemüse und 2-3 Fertiggerichten zufrieden.
Irgendwann wurde es aber doch zu teuer

Antworten
Die tiefgefrorenen Erdbeeren bei bo-frost sind ganz prima. Im Winter habe ich davon ein paar Gläser Erdbeermarmelade gekocht. Das hat genauso gut geschmeckt, wie die Erdbeermarmelade, die ich im Sommer von unseren Erdbeeren aus dem Garten koche.

Man muss bei Bo-Frost aber aufpassen. Manche Artikel sind ganz schön teuer. Nervig sind auch die ständigen Anrufe, zwecks Terminvereinbarung für eine neue Lieferung. So viel können mein Mann und ich gar nicht essen.


Schönen Gruß

Manuela

Antworten
Habe bis vor einem Jahr auch bei Bofrost bestellt, die Sachen sind zwar lecker aber auch teuer.
Es gibt auch Menschen, die sich Bofrost nicht unbedingt leisten können oder wollen.
Nix für ungut.
Benni

Antworten
Früher habe ich auch regelmässig bei Bo-frost bestellt, war auch sehr zufrieden. Heute mache ich das nicht mehr, da wir nur noch ein 2-Personen-Haushalt sind und es sich nicht lohnt. whistling.gif whistling.gif

Außerdem essen wir wenig Fertiggerichte. whistling.gif whistling.gif


Gemüse kaufe ich jahreszeitenbedingt sowieso immer frisch, danach nehme ich das schockgefrorene Gemüse, welches hervorragend ist. flowers_2.gif

Für Fleisch habe ich hier die Landfleischerei erster Klasse. rofl1.gif rofl1.gif

Antworten
Ich habe auch bis vor 2 Jahren bei der Konkurrenz bestellt, schmeckte auch sehr gut, jedoch wurde es mir leider auch zu teuer wacko.gif

Antworten
Der Bofrost hat schon gute sachen smile.gif aber die sind auch nicht billig. Mir kommt der Bofrost nicht mehr ins Haus denn wenn wir Termin haben kommt der Fahrer meistens gar nicht und ich war wieder 2 Std für die Katz daheim gesessen ranting.gif
ich denke der kommt nicht mehr weil ich immer bloß 3-4 sachen kaufe.

Antworten
bin mit Bofrost sehr zufrieden,kaufe Gerichte nur ,wenns schnell gehen muß,weil ich nur im Nachtdienst bin.Der freundliche Fahrer liefert zuverlässig und wenn ich nix brauche ,rufe ich ihn an,alles ok.trotzdem kommt auch frische Ware bei uns auf dem Tisch

Antworten
Ich war auch zufriedener Kunde von bofrost. Hatte zwei Gefriertruhen, keine Ahnung vom kochen und wir verdienten zu zweit...

Nun habe ich meinen Mann und die Gefriertruhen abgelegt, kochen und sparen gelernt... was ich nicht aus meinem Gemüsearten bekomme, wird bei Discountern mitgenommen wink.gif

Liebe Grüße Euer
Rehlein


Antworten
Also Bofrost in Deutschland war immer sehr teuer,aber ich hab die Sachen immer gerne gegessen.
Die gibts sogar in Griechenland.
Hier sind die im Schnitt 1-2 €urolein billiger,aber haben auch nur die Griechenlandtauglichen Gerichte im Sortiment.
Ich bestelle meistens wenn ich Besuch erwarte dort Eis.Denn manche Sorten sind einfach nur einmalig.
Aber fuer den Alltag koche ich doch lieber selber.Ist erstens billiger und zweitens weiss man was man dann letztendlich isst.

Antworten
Ich bestelle auch sehr gerne bei BoFrost und nehme den Service, dass sie einem das bis in die Gefriertruhe räumen gerne an. Denn ich habe zwei kleine Kinder. Bis ich mit den TK Sachen und meine zwei Kleinen vom Laden im Keller bin ist schon die Hälfte aufgetaut.
Klar, zahlt man den Servie mit. Aber z.B. die Paprika-Streifen (die bei mir inzwischen in fast jedem Essen zu finden sind!) sind im Vergleich zu frisch gekaufter Paprika meist billiger (denn ich muss ja auch den Verschnitt bzw. den Inhalt abziehen) und habe keine Arbeit und immer spontan frisches Gemüse im Haus!

Antworten
Ja, er ist nicht unbedingt billig. Aber zeitsparend. Und abfallsparend. D.h. wenn ich denke, dass ich den Blumenkohl (beispielsweise) normal kaufe. Was da an Strunk und Blattwerk dran ist - wirklich richtig billiger ist das dann auch nicht.
Und die fertig eingefrorenen Sachen sind einfach klasse!

Antworten
Geht mir wie vielen von euch, Qualität ist gut aber hat seinen Preis. Ich kaufe nur Sachen, die es so woanders nicht gibt z.B. gefüllte Kartoffeltaschen oder Käsetöpfchen. Was ich auch regelmäßig jedes Jahr zu Weihnachten kaufe, sind die Eisspezialitäten, ohne die gibt es kein Weihnachtsdessert. Es lohnt sich nicht einfache TK- Ware wie Gemüse bei Bofrost zu kaufen, das gibt es woanders viel billiger.

Antworten
Hi
Ich habe fast 20 Jahre bei den "fahrbaren" Gefrierhändlern gekauft.
Ok. Manche Sachen waren gut(teuer) aber ich nehme lieber mein eigenes
Gemüse aus dem Garten. Da weiß ich was ich hab. Fleisch habe ich nicht
bei denen gekauft. Schmeckte einfach nicht.
Blumenkohl eingefroren mag ich überhaupt nicht. Der muß immer frisch sein.
Was ich sehr gerne mochte war tiefgefrorene Creme fraiche. Konnte man
immer gut portionieren. Seit unser Eismann das nicht mehr hat, kommt er nicht
mehr, denn sonst habe ich bei ihm nichts mehr gekauft.
In den Supermärkten habe ich noch nie Creme fraiche in der Gefriertruhe gesehen.
SCHADE.

Antworten
Mich stört, daß ich da terminlich immer gebunden bin. Habe inzwischen keine Lust mehr darauf und kaufe lieber, wann es mir gerade paßt, meine TK-Sachen ein. Inzwischen gibt es auch gute Alternativen beim Discounter - das Sortiment und die Auswahl wird auch da immer umfangreicher, ist von der Qualität auch sehr gut und vor allen Dingen preiswerter.

Antworten
Hat jemand schon die Gänsekeulen gehabt ?
Bin am Überlegen wegen Weihnachten.

Antworten
Ich kaufe gern Rosenkohl,(kein Blättchen verschnitt),
Grünkohl zu dieser Jahreszeit,es gibt kaum besseren,
verschiedene Eissorten,zb.-Marbesa,nicht zu süß.
Die Qualitätskontrollen für Warenanlieferungen bei
BoFrost,suchen ihresgleichen.
Qualität ist etwas teurer.

MfG Sebring.

Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Seiten: (2) 1 2