DVD nicht sicher vor Datenverlust?


Hallo Zusammen,

ich habe einen Bericht im Fernsehen gesehen, dass selbstgebrannte DVDs schon nach einem Jahr nicht mehr lesbar sein könnten.
Ich dachte immer, dass gekaufte DVDs 100 Jahre und selbstgebrannte 30 Jahre halten.
Habt ihr Erfahrungen mit Datenverlusten bei DVDs oder was kann man tun um evtl. Datenverlust zu vermeiden?


Also ich habe teilweise schlechte Erfahrung bei CD´s mit Bildern gemacht. Nach 1-2 jahren waren einzelne Bilder nicht mehr vollständig zu sehen. Werde in Zukunft meine wichtigen Bilder zusätzlich auf eine externe Festplatte sichern.


Wichtig sind Qualität der Rohlinge (habe mehrere Billig-CDs, die nach ca. 2-3 Jahren anfingen an den Rändern abzublättern) und die richtige Lagerung. Speziell direkte Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen sind bestens zur Vernichtung geeignet.


Ich verlasse mich nicht mehr alleine auf DVD´s als Datensicherung, das Wichtigste habe ich nochmal auf einer externen Festplatte.


Wie schon erwähnt kommt es stark auf die Qualität der Rohlinge an. Ich hatte schon CDs, die nach einem halben Jahr nicht mehr lesbar waren... Das waren welche der Drogeriekette mit dem orangenen M im Logo.Werd ich nie wieder kaufen.

Ich kauf nur noch Markenware. Klar kostet die mehr. Aber was will ich denn haben? Eine dauerhafte Sicherung. Ansonsten ist eine Externe Platte auch eine gute Alternative. Diese Platte sollte aber nach möglichkeit NICHT mords durch die Gegend geschleift werden. Alst Datentransport sollte man sich nochmal extra ne zusätzliche zulegen.

Auch die Brenngeschwindigkeit hat Einfluß auf die Lesbarkeit der Rohlinge. Meine Brenner könnten zwar mehr, aber ich brenne Daten-CDs höchstens mit 16x (Musik nur mit 8x) und DVDs nur 4x. Die Zeit nehm ich mir einfach, aber dafür habe ich gute Daten.



Kostenloser Newsletter