"Führerscheinstelle": --> gefälschte Mails


Derzeit kursieren Mails, die angeblich von einer "Führerscheinstelle" stammen.Die Nachricht trägt den Betreff :" Vorladung zur Fahrprüfung". Der Empfänger wird dazu aufgefordert ,auf einen Link zu klicken und persönliche Daten einzugeben .
Danach könne man mit einem Klick auf einen Button das "Fahrschulquiz" starten.Die Aufklärung , dass die Teilnahme am Fahrschulquiz 96 Euro kostet , steht nur im Kleingedruckten . Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rät, die Mails umgehend zu löschen und keinesfalls dem Link zu folgen .
Quelle: Fahrschule ,Ausgabe 3/2008

Hoff ich habs richtig plaziert . :blumen:


Hab ich zwar noch nicht bekommen, aber danke für die Warnung! :blumen:


Danke Dir :bussi: Werde gut aufpassen :blink:


Danke für den Hinweis! Werd es gleich mal an meinen Junior weitergeben... der will sich heute in der Fahrschule anmelden. Irgendwann letztes Jahr ist er schon mal auf sowas reingefallen (da ging es um Genealogie, Ahnenforschung- "bist du mit einem Promi verwandt" und so), einmal reicht...


Lisli Danke, habe es gleich meinen Männern weitergeleitet.


Bitte , gern geschehen :blumenstrauss:
Finds echt auch eine bodenlose Frechheit . Wo doch sowieso so viele verunsichert sind , grade auch ältere Führerscheinhaber oder -anwärter .Auf Kosten derer sich zu bereichern ist echt das allerletzte :labern:


die Warnung kann man gleich mal Verallgemeinern B)

sobald man im Internet auf irgendwelchen Seiten seine kompletten Daten angeben soll , kann man davon ausgehen das eine dicke Rechnung folgen wird :angry:



Kostenloser Newsletter