free-mail-Adresse mit Empfangsbestätigung: Wer kann helfen?


Hallo Ihr da draußen!
Ich habe leider das Problem, daß ich mit einer bestimmten Institution (hier:meine Wohnungsbaugesellschaft) nicht mehr "vernünftig" reden kann. Es wird behauptet, daß meine Schreiben, als Brief versandt, nicht angekommen sind, daß geführte Telefonate nie stattgefunden haben (der von mir benannte Mitarbeiter hatte am Tag meines Anrufes angeblich Urlaub), usw.
Einschreiben mit Rückschein gehen auf die Dauer ganz schön ins Geld.
Auf Anraten meines Anwalts sollte ich mir eine e-mail-Adresse zulegen, welche die Funktion beinhaltet, eine Empfangs-/Lesebestätigung zu bekommen. Eine Bestätigung dieser Art hätte wohl im deutschen Recht zunehmend die gleiche Beweiskraft wie ein Einschreiben per Rückschein. Und da kann man ja immer noch behaupten, lediglich ein unbeschriebenes Blatt Papier oder was auch immer im Umschlag vorgefunden zu haben.
Meine Frage an Euch: wer kennt einen entsprechenden Anbieter, der eine entsprechende Bestätigung möglichst kostenfrei anbietet?
Mir ist lediglich austria.com bekannt.
Danke schon mal vorab für Eure zahlreichen und brauchbaren Vorschläge.


GMX hat sowas, aber nur in der erweiterten Variante, bei der du monatlich eine gewisse Gebühr löhnen musst. (GMX-Promail heißt die, wenn ich nicht irre.) Aber du hast dann auch noch weitere Vergünstigungen (50 statt 10 Frei-SMS, eine erweiterte Ordnerverwaltung usw.)


ich bekomme jedesmal eine lesebestätigung. oder ist es nicht das was du brauchst?
kannst du das nicht in deinem email programm einstellen? ich habe outlook 2003


Zitat (bonny @ 27.08.2005 - 20:30:20)
ich bekomme jedesmal eine lesebestätigung. oder ist es nicht das was du brauchst?
kannst du das nicht in deinem email programm einstellen? ich habe outlook 2003

Leider nein! Ich gehe über yahoo oder freenet ins Internet.

eine Lesebestätigung gibts wenn man eine mail-adresse bei aol.com hat.
man muss aber vor dem senden von jeder mail ein häkchen machen ob man eine lesebestätigung wünscht.


Wenn du über Outlook eine Lesebestätigung anforderst, fragt das Programm beim Empfänger, ob die Lesebestätigung geschickt werden soll. Diese Frage ist ruckzuck mit Nein beantwortet und die Gesellschaft kann wieder behaupten, die Mail nie bekommen zu haben. <_< :wallbash:


Ich glaube auf Outlook oder einen anderen kostenpflichtigen Mailclient zu verwerisen, bringt khberlin nicht weiter. ich muss mal schauen ob Thunderbird lesebestätigungen kann...ich sage Bescheid.

Grüße
Murphy


Siehe http://www.mailhilfe.de/programme.html


da findest Du die Programme un deren Funktionen. Thunderbird KANN Lesebestätigungen und ist kostenlos.

Grüße
Murphy



Kostenloser Newsletter