Richtig Heizen mit Gasetagenheizung?


Hallo,

ich habe eine Gasetagenheizung Fabrikat Hydrotherm GB 19 KE sowie einen zentralen Thermostaten von Eberle im Wohnzimmer sowie an jedem Heizkörpern einen Thermostaten.

Nun meine Frage: Wie ist die optimale und kosteneffektive Einstellung der Heizung. Der Eberle-Thermostat steht auf 20 Grad und die Heizkörperthermostate auf 3. Wenn die Wohnung auf ca. 19 Grad aufgeheizt ist, finde ich, spielt die Gastherme Pingpong mit dem Eberle-Thermostaten. Das heißt, sie geht dann für ca. 2 Minuten ein und dann wieder aus.

Wie sind Eure Erfahrungen?



Kostenloser Newsletter