Ein neues Bügeleisen muss her: Aber welches ist empfehlenswert????


Hallo zusammen,

ich benötige ein neues Dampfbügeleisen. Aber welches soll ich kaufen? Meine Kriterien für das Ding sind wie folgt:

- Variabel einstellbare Dampfmenge (also nicht nur 1 oder 2 Stufen)
- Lange Anschlussleitung
- Kräftiger Dampfstoss

Welches Bügeleisen würdet Ihr mir empfehlen? Ich benötige KEINE Dampfbügelstation. Was haltet Ihr von kompakten Dampfgeneratoren, wie z. B. das Siemens TS12150 oder TS 11EXTREM?

Hat vielleicht jemand auch das Bügeleisen Philips GC4870/02 Azur in Benutzung?

Und nun meine letzte Frage:

Bügelt jemand von Euch mit einem "Aktiv-Bügeltisch", z. B. dem Siemens TN 10200 oder TN10100 mit Ansaug- und Absaugfunktion? Bügelt es sich damit einfacher bzw. schneller?

Fragen über Fragen und das gleich am Montag :rolleyes:

Viele Grüße

Klaus N


Hat denn hier niemand eine Meinung dazu?


Musst halt sehen wechsel für das beste ist.
Hatte mal eins für 10€ echt gut. :blumen:
Nun Tefal Aqua Speed 18,5 40€.


Hoffe das hilt dir wieter! :D


Hallo Klaus,

...hattest du genau die selbe Frage nicht schon vor kurzem mal gestellt??? :hmm:


Nein, die bezog sich auf den Miele Fashion Master. Bin aber zu dem Entschluss gekommen, dass ein gutes Bügeleisen oder ein Kompakt-Dampfgenerator ausreichend ist.


Kann ja auch sein, dass hier niemand eines hat, das allen deinen Anforderungen entspricht - warum dann reagieren?
z.B.: "lange Anschlussleitung" - gibt es heutzutage kaum noch, denn Kupferdraht ist teuer. Beispiel: Meine Uralt-Küchenmaschine von Braun (Jahrgang etwa 1960) hat noch über 1 m Anschlussleitung; die neueren nur noch viel weniger....


siehe Stiftung Warentest. Ein Siemens und ein Rowenta-Modell liegen vorne. Kosten ca 40 EURO.


Zitat (dahlie @ 10.06.2012 09:40:41)
Kann ja auch sein, dass hier niemand eines hat, das allen deinen Anforderungen entspricht - warum dann reagieren?

Röschtisch @Dalie, warum soll ich einen fragenden User vollblubbern, wenn ich ihm nicht wirklich weiterhelfen kann? Derjenige fühlt sich doch dann nur veräppelt.

Also, mein Dampfbügler ist von der Marke Elite (Woolworth-Hausmarke) und hat eine Zuleitung von 180 cm: Ist das eine "lange Leitung", so wie Du sie Dir vorstellst @KlausN? Der Dampf ist zustellbar und stufenlos regelbar. Dampfstoß ist ebenfalls vorhanden und genügt meinen Ansprüchen. Das Modell DB1290 kostete einmal so um die DM 20,00 bis DM 30,00 und dürfte heute nicht mehr im Sortiment sein. Dank sorgfältiger Pflege - sprich, regelmäßiges entkalken - funzt es auch jetzt noch einwandfrei.

Da jeder eine andere Vorstellung davon hat, was er unter einem "leistungsfähigen Gerät" versteht, wäre es sehr hilfreich gewesen, Deine Vorstellungen etwas zu präzisieren. Je genauer Du nachfragst, desto aussagekräftigere Antworten bekommst Du.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 10.06.2012 11:49:07

Ich würde auf jeden Fall mal in einem Elektrofachmarkt mir die Geräte anschauen und "halten" denn das Gewicht ist oft ausschlaggebend.
Kann aber auch Siemens oder Braun empfehlen.


Meine zwei letzten Bügeleisen sind von Braun. Ich bin voll zufrieden. :D

Auf dem Bügeleisen steht, Freestyle saphir 95g/min, 1900Watt anticalc. Ist aber schon ein paar Jährchen alt.


Hallo,

wir haben einen dieser Kompaktdampfgeneratoren von Siemens.
Und sind damit soweit zufrieden.
Einziges Manko: sie sind NICHT für eine Einschaltdauer von 24h geeignet. Da gehen sie kaputt. :rolleyes:

Da gibt es verschiedene Modelle.


Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 14.07.2012 21:20:37)



Einziges Manko: sie sind NICHT für eine Einschaltdauer von 24h geeignet. Da gehen sie kaputt.  :rolleyes:




...wer ist schon so kaputt und bügelt 24 Stunden lang.... :o

Zitat (GEMINI-22 @ 14.07.2012 21:25:50)
...wer ist schon so kaputt und bügelt 24 Stunden lang.... :o

Rate mal mit Rosental ...... :P

Gruß

Highlander

Meine 3 Dampfbügeleisen düsen im Schrank.

Mir kommt nur noch bügelfreie Ware ins Haus.

Bei meiner Ex hatte ich extra ein Zimmer zum bügeln bereit gestellt. Ich kann nämlich keine Bügelfrauen sehen. Womöglich mit einer Schlaufe im Haar. Und dann der widerliche Gestank vom bügeln.

Deswegen habe ich auch einen Kondensattrockner.

Statt für 250 € eine Bügelstation zu kaufen, besser einen Trockner anschaffen.


Ich hab mir vor einigen Jahren ein Dampfbügeleisen vom Kaffeeröster gekauft. Und das gute daran ist, daß ich auch ohne Kabel bügeln kann!! Das Eisen steht auf einem Sockel, in den das Anschlußkabel integriert ist. Will ich ohne Kabel bügeln, lege ich am Sockel nur einen Schalter um und ich kann das Eisen ohne Kabel abnehmen. Zum Wiederaufheizen kommt das Bügeleisen wieder zurück auf den Sockel. Das Aufheizen geht seeeehr schnell, wenn ich das zu bügelnde Wäscheteil auf dem Bügelbrett in eine neue Position gebracht habe, hat das Bügeleisen schon wieder seine notwendige eingestellte Temperatur.
Die Dampfeinstellung ist variabel von Dauerdampf über Stoßdampf oder auch gar kein Dampf. Gekostet hat das Teil 30,--€.

Ich vermute aber mal, daß der Kaffeeröster das gute Stück zur Zeit nicht in seinem Programm führt. Bekanntermaßen tauchen aber alle Angbote dort von Zeit zu Zeit wieder auf.


Zitat (Highlander @ 14.07.2012 21:50:43)
Rate mal mit Rosental ...... :P

Gruß

Highlander

:o ich werde gerufen???

sorry, aber als geborene rosenthal springe ich drauf an. :D



ich hab ein privilleg für ein paar euronen geschossen, mehr brauchts nicht. zumal ich kaum bügele.

:hmm: eigentlich nur wenn ich bügelbilder aufbringe.

Zitat (Küstenfee @ 15.07.2012 22:23:36)
:o  ich werde gerufen???

sorry, aber als geborene rosenthal springe ich drauf an.  :D




der war gut Küstenfee :applaus:

@labens, sag mal warum entwickelt sich bei deiner Exgattin ein fürchterlicher Gestank beim bügeln :hmm: was macht sie denn da? ich bügle viel und gerne ( keine 24 Stunden) und bei mir gibts nur Gestank wenn ich Zwiebeln gegessen hab rofl

Ach ja, ich habe ein ganz einfaches Dampfbügeleisen und bin zufrieden damit...

Meine Mutter meinte immer, daß Bügeln die Wäsche auch gleich noch sozusagen desinfiziert...Als Jung-Hausfrau hab ich dann auch ne Weile unsere Socken gebügelt - kein Witz ! Bis die ersten Löcher drin waren und man von der Energie-Effizienz faselte...

Ich bin ehrlich, ich bügle vieles nur, damit alles vernünftig im Schrank aussieht. Ich krieg ne Krise, wenn ich woanders z. B. Küchenhandtuch-Stapel sehe, die ungebügelt in alle Richtungen kippen. Und obwohl ich nur Spannbettücher besitze, finde ich ihren Anblick (und ihr Verhalten ;) ) im Schrank - egal, wie sie nun zusammengelegt sind - recht verwirrend, um es mal so zu nennen. Nicht, daß ich jetzt alles mit einem Lineal ausrichte, wie meine ehemalige Nachbarin... ;)

Aber obwohl ich Bügeln richtig hasse, kann ich es nicht lassen. Die desinfizierende Wirkung wird aber wohl nix mehr bringen, wenn Bügelwäsche wochenlang rumliegt *schäm* ...

Zum Thread: Kauf Dir ein günstiges Markengerät mit Dampffunktion, da gibt es doch reichlich Auswahl. Teure Geräte animieren einen zum Viel-Bügeln, damit sich die Anschaffung amortisiert. Gleichzeitg verbrauchst Du dann auch viel mehr Strom...Ein teures Gerät wird sich so nieeemals rechnen und Du bist dazu verdammt, bügelnd Dein Dasein zu fristen. :trösten:


Zitat (labens @ 14.07.2012 23:50:41)
Mir kommt nur noch bügelfreie Ware ins Haus.

Statt für 250 € eine Bügelstation zu kaufen, besser einen Trockner anschaffen.

:yes: :yes: :yes:

Mit einem Trockner reduziert sich das Bügeln auf Anzughosen und ganz besondere Hemden und Blusen.
Alles andere kommt glatt und frisch aus dem Trockner. :blumen:

Zitat (horizon @ 16.07.2012 10:10:35)
Ich bin ehrlich, ich bügle vieles nur, damit alles vernünftig im Schrank aussieht. Ich krieg ne Krise, wenn ich woanders z. B. Küchenhandtuch-Stapel sehe, die ungebügelt in alle Richtungen kippen.

:schockiert: :schockiert:

Hast du keine anderen Hobbys??? :wacko: rofl rofl rofl

Zitat (GEMINI-22 @ 15.07.2012 22:41:14)
@labens, sag mal warum entwickelt sich bei deiner Exgattin ein fürchterlicher Gestank beim bügeln :hmm: was macht sie denn da?

Manch eine/r gibt irgendwelche Duftstoffe in den Wassertank, um die Wäsche zu beduften. Vielleicht hat sie Odel de Toilette verwendet?

Zitat (Sammy @ 16.07.2012 10:29:11)
:schockiert: :schockiert:

Hast du keine anderen Hobbys??? :wacko: rofl rofl rofl

Doch, aber die verrat ich nicht... :P

Ich weiß, sagen viele. Aber ist wohl´n Tick von mir oder ne Neurose...nenn es, wie Du willst. Und das, obwohl ich Bügeln verabscheue...also noch viel schlimmer :o
Vielleicht kompensiere ich damit ja auch meine diversen Unzulänglichkeiten, was weiß ich. Freitags ist es gaaaanz schlimm ! :lol:

Zitat (Estelle @ 16.07.2012 10:38:18)
Manch eine/r gibt irgendwelche Duftstoffe in den Wassertank, um die Wäsche zu beduften. Vielleicht hat sie Odel de Toilette verwendet?

Das sind keine Duftstoffe, sondern einfach Wasserdampf.

Ich habe jetzt das Problem gelöst.

Ich habe mich nach einer neuen Frau umgeschaut und die bügelt nicht mehr.

PS:
Nicht weiter sagen: meine 3 Dampfbügeleisen habe ich in der Wohnung versteckt. rofl

Zitat (labens @ 17.07.2012 00:13:57)


Ich habe jetzt das Problem gelöst.

Ich habe mich nach einer neuen Frau umgeschaut und die bügelt nicht mehr.


unser @labens, der immer die einfachste Lösung findet.... :lol:

Guten Abend zusammen,

ich habe mir jetzt das "TS 11EXTREM" von Siemens gekauft. Das erste Probebügeln lief schon mal ganz gut. Mal sehen, wie es sich im Alltag schlägt.


Zitat (KlausN @ 18.07.2012 17:52:33)
Guten Abend zusammen,

ich habe mir jetzt das "TS 11EXTREM" von Siemens gekauft. Das erste Probebügeln lief schon mal ganz gut. Mal sehen, wie es sich im Alltag schlägt.

prima, Klaus :applaus: selbst ist der Mann...allzeit glatte Oberhemden

wünscht dir GEMINI


Kostenloser Newsletter