Höflichkeit bei FM!


Hallo Muttis, auch an Vatis!!
Ich möchte jetzt mal was ansprechen, was mir in den letzten Wochen wieder mal aufgefallen ist, ich will keinen angreifen, sondern nur etwas ansprechen!!!
Es geht um die Höflichkeit und um das, wie hier teilweise manche Mitglieder anderen antworten, oder allein schon, wie hier Fragen reingestellt werden.
Hier wird teilweise aufeinander rumgehackt, dass ich nur den Kopf schütteln kann!!! Ich möchte einfach nur, dass sich einige mal wieder an die Umgansformen und zwar die höflichen!!!! erinnern und ich denke, so wird das miteinander auf FM richtig schön!!! Denn wenn das so weitergeht, dann werden sich immer mehr von den Urgesteinen abmelden und ich denke, das wird dann sehr sehr sehr schade!!!
Bitte macht euch mal Gedanken darum!!!!

Bearbeitet von Mokkabohne am 14.06.2012 12:58:53


Find ich auch schade, ist mir auch schon öfter aufgefallen. Aber nicht nur wegen der Urgesteine, sondern auch wegen den Neuen. Man wird schnell verschreckt.

Ich dachte auch, dass das hier eine Ratgeberplattform ist...

Manchmal lese ich hier Fragen, bei denen man sich denkt "das ist doch wohl bescheuert, das weiss man doch" oder "der/die hat vielleicht Probleme".

Aber soll ich euch mal was sagen?

Für denjenigen ist es vielleicht einfach wichtig, oder derjenige weiss es einfach nicht! Man sollte das ernst nehmen. Es hat nun mal nicht jeder die gleichen Interessen oder das gleiche Wissen. Die blöden Kommentare können sich also ALLE sparen, auch die "Übermuttis der Nation".

Und noch etwas: Wenn man eine Frage oder einen Kommentar sooo blöd findet, oder wohlmöglich sooo sinnlos oder uninteressant, dann muss man dazu halt auch einfach mal NICHT seinen Senf dazugeben... Man muss sich nicht immer überall einmischen.

Ich bin jedenfalls hier um etwas zu lernen und hoffe andere auch mal unterstützen zu können. Ich bin nicht hier, um andere Leute blöd dastehen zu lassen, oder anzukacken, damit ich mich selbst besser fühle.

Isch habe fertisch.

Bearbeitet von mafiakuchen am 14.06.2012 13:16:51


Mafiakuchen:"Und noch etwas: Wenn man eine Frage oder einen Kommentar sooo blöd findet, oder wohlmöglich sooo sinnlos oder uninteressant, dann muss man dazu halt auch einfach mal NICHT seinen Senf dazugeben... Man muss sich nicht immer überall einmischen."

So isses, liebe Frau! Auch ich sage mir schon mal: "Nicht ärgern, lieber schmunzeln*)" bei ungeschickt formulierten Fragen oder Reaktionen wie "Wie kannst du nur!!"
Letzteres hat überhaupt keinen informatorischen Mehrwert - es sei denn, wie arrogant die Schreiber/innen sind. :blumen:

*) oder wundern - das ist wohl die Originalfassung dieses Spruches, meint Edit. Nicht dass jemand meint, ich wüsste das nicht.... :P

Bearbeitet von dahlie am 14.06.2012 13:29:34


Hast Recht @Mokkabohne, der Umgangston ist hier im Forum schon etwas rauher geworden. Das finde ich persönlich richtig Sch*iße.

Denn wenn hier jemand fragt, will er ja eine Antwort haben, weil er/sie nicht weiter weiß.

Doch ich habe als aufmerksame Beobachterin auch schon festgestellt, dass es immer öfter so Clowns gibt, die Fun-Fragen stellen und damit offensichtlich austesten wollen, wie belastbar die Frag-Mutti-Community ist. Da fühle ich persönlich mich veräppelt und drücke auch schon mal den Melde-Button.

Grüßle,

Egeria


JAJA.
Manchmal sind die Formulierungen ungeschickt. Es gibt halt Menschen die mögen kein klar verständliches deutsch.
A B E R , wir müssen unterscheiden ; unglückliche Ausdrucksweise, lange Weile des/der Schreiberin oder es wird Hilfe gesucht aber nur ungeschickt geschrieben.
Einfach lesen, mögliche Hilfe anbieten oder weiterblättern.
Wenn jemand nur trollt hilft vielleicht : Nicht reagieren oder die es mögen, schimpfen wie die Spatzen oder Amseln wenn eine Katze um den Baum schleicht.
Der Ton hier leidet unter dem Umgang miteinander, wie es in der Öffentlichkeit / TV oder Zeitung auch ist.
:trösten:


@alter techniker:
Ich finde es grausam, wie die Zeitung, Presse und Co über die Leute herfallen und schreiben und die Leute "zerfetzen".
Und mein Anliegen ist es, dass das hier in Frag-Mutti nicht so vorkommt, weil ich es schade finde.
Sicher, manch einer formuliert schon sehr merkwürdig, ich nehme mich da auch nicht aus, bin ja auch nur Mensch, aber mir geht es darum, dass das, was "draußen" in der Zeitung und im TV als rauher und normaler Umgangston ist, nicht hier im Forum auch alltäglich wird, das möchte ich vorher stoppen!!!
Bin vielleicht nicht so alt wie einige von unseren Müttern :wub: , aber ich denke, ich darf auch an einiges an Lebenserfahrung aufbringen, leider nicht freiwillig gemacht. :wacko:


Ja Mokkabohne.
Ich versuche ein bißchen von der dänischen Umgangsweise zu nutzen.
Warum soll ich Menschen mit Worten verletzen.
Was ich will das man mir tuh, das füge ich den andern zu.
Oder auch anders ausgedrückt : Hilf, damit Du die Fähigkeit zu helfen nicht verlernst.
:trösten:
Wir müssen die Menschen allerdings so verbrauchen wie sie sind, bessere sind zur Zeit nicht vorhanden.
:jupi: :traurig:


Zuegegeben, ueber das, was hier gerade "Mode" ist kann ich mich nur noch aergern. Wenn ein Tipp einer ist, den jede Hausfrau kennt, dann ist er hier genau passend. Dennoch gibt es immer wieder Beschwerden darueber, dass das doch jede Hausfrau weiss. Kommt es nur mir so vor, oder wird dabei offensichtlich vergessen, fuer wen die Seite urspruenglich gemacht wurde?

Und das nervigste ueberhaupt ist und bleibt fuer mich die Unfaehigkeit(?, vielleicht auch eher der Unwille), sachlich zu bleiben. Ein Tipp oder eine Idee laesst sich sehr gut kritisieren, ohne dass es persoenlich bis beleidigend werden muss. Die Tatsache, dass etwas fuer einen "bescheuert" wirkt oder das jemand gar "einen Schaden hat", laesst sich auch sachlicher ausdruecken - oder hoeflicherweise Verschweigen. Es gibt durchaus Faelle, in denen ich selber aehnlich denke. Das verleugne ich gar nicht. Und ich verlange sogar, dass Missfallen ausgedrueckt wird und ausgedrueckt werden darf (Stichwort Meinungsfreiheit)- aber es macht eine sehr viel aus, wie das denn genau geschieht.

Das erwaehnte Sprichwort kennt die meisten, allerdings wird es von den wenigsten umgesetzt.


Ich finde auch,das der Ton hier etwas rauer geworden ist.Ich frage mich nur,wie soll sich denn die ganze Welt vertsehen wenn wir hier im Forum schon miteinander nicht klar kommen.


Zitat (bienerli @ 14.06.2012 17:22:45)
Ich finde auch,das der Ton hier etwas rauer geworden ist.Ich frage mich nur,wie soll sich denn die ganze Welt vertsehen wenn wir hier im Forum schon miteinander nicht klar kommen.

Genau, bienerli!!!
Du sagst sprichst es mit 1 A Worten aus!! Wenn wir hier unter uns schon Zoff-Peng machen, wie soll denn in der Welt Frieden herrschen????
Ich weiß, mein Thread ist vielleicht nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein, aber wenn ihn ein paar lesen und sich darüber Gedanken machen, vielleicht wird ja sogar Regen daraus?

Mir geht das einfach auf die Nerven, wie die Menschen miteinander umgehen, und wo ich die letzten Tage wieder aktiver hier auf FM war ist mir der leider rauerer Ton aufgefallen.
Meine Idee ist, den Jüngeren wieder mal die "Knigge" in Sachen Benehmen beizubringen.
Im BFW in Kirchseeon war und bin ich von einigen zwar als spießig angemotzt worden, aber einige Lehrer und auch andere Umschüler fanden es gut und haben ebenfalls mitgemacht. Vielleicht klappt es hier in FM auch?

ich finde, dass sich das mal ein paar mods zu herzen nehmen sollten :pfeifen:

cutie :peace:


Mal ein Vorschlag :
Verderben wir durch wohlwollend formulierte Beiträge den manchmal rauhen Umgangston.
:trösten:


Immer wieder werden Fragen gestellt nach dem Schema :

keine Anrede - keine Einleitung - hingeknallte Frage - kein Dank fürs Interesse oder Dank im Voraus

Wenn mir jemand im Gespräch so kommt, dann ignoriere ich ihn entweder oder sage ihm, er soll sich umdrehen, sich elementare Umgangsformen ins Gedächtnis rufen, dann kann er sich wieder umdrehen, und versuchen, sein Anliegen in dieser Form vorzubringen. Ich darf mir nicht anmaßen, eine ganz bestimmte Form verlangen zu wollen (Anrede muss auch nicht zwingend sein): wenn jemand was von mir will, dann soll er mir aber ein Mindestmaß an Respekt entgegenbringen.
Wenn jemand ungeschickt oder unerfahren ist, stört mich das nicht so, solange zumindest das Vorhandensein von Respekt erkennbar ist.

Im Forum ignoriere ich die umgangsformenlose Frage einfach, auch wenn ich die Antwort weiß. :bäh:

Bearbeitet von Onkel Robert am 14.06.2012 19:13:09


Zitat (Mokkabohne @ 14.06.2012 17:33:05)
Meine Idee ist, den Jüngeren wieder mal die "Knigge" in Sachen Benehmen beizubringen.

Ich empfinde das nicht so, dass das Problem von den Jüngeren kommt. Ich sage das nicht, weil ich selbst jung bin, sondern weil ich auch bei Älteren schon sehr oft die Erfahrung gemacht habe, das Benehmen und Respekt Fremdworte sind.

Dass die Kiddies so sind, wie sie nun mal sind, liegt wohl eher an den Eltern. Wenn man kein Benehmen beigebracht bekommt, kann man es auch nicht anwenden. Das Problem ist eindeutig die Erziehung. Solange sich daran nichts ändert, wird es nur noch schlimmer.

Meine Eltern sind nun knapp über 40. In "jungen Jahren" dachte ich immer, dass ich zwar sehr coole, aber auch sehr strenge und fiese Eltern habe :D Ich habe von Anfang an gelernt, was gepflegte Umgangsformen sind und was es heisst zu arbeiten. Vorallem, dass man dafür arbeiten muss, wenn man etwas will. Das hat mir aber extrem viel mit auf meinen Lebensweg gegeben! Ich merke das sehr, wenn ich mir andere Leute mit Mitte 20 ansehe: Die haben nix auf dem Kasten und keinerlei Anstand. Aber: Die Eltern (teilweise wesentlich älter als meine Eltern) leider auch nicht.

Ich kann für mich persönlich sagen, dass ich da keinen Unterschied zwischen jung und alt mache. Ich bin aber froh, wenigstens offline im normalen Leben ein gepflegtes Umfeld zu haben.

Ich hoffe das driftete nun nicht zu sehr vom Thema ab! Wenn ja: Tut mir leid! :blumen:

@ Onkel Robert :daumenhoch: :daumenhoch:
Das geht mir schon länger in meinen Gedanken umher


Dieses Thema kommt immer wieder auf, wird diskutiert und dann geht es genau so weiter wie vorher.

Hier ist es nicht anders wie im normalen Leben, warum sollte es auch anders sein?

Erziehung - was ist das. Viele Eltern haben/nehmen sich keine Zeit mehr für ihre Kinder.

Dann sollen die Lehrer in der Schule das ganze richten - geht natürlich auch nicht.

Und wenn diese Kinder groß sind, werden Sie ihren Kindern das alles genauso weitergeben.

Respekt vor älteren, schwachen Menschen - Fehlanzeige, es wird gehänselt, geschlagen, geklaut.

Unsere Politiker machen es ja auch so vor - es wird geschummelt, gelogen...

Selbst Schwerarbeiter können von Ihrer Rente nicht mehr Leben....

Es ist unser tägliches Leben, was vieles kaputt macht.

Natürlich sind nicht alle so, ob jung, ob alt es gibt auch Gutes auf dieser Welt.

Aber ich befürchte das das Zusammenleben immer schwieriger wird.


Ich hab einige Erfahrungen hier und bei FV in letzter Zeit - und bin schwer enttäuscht, auch von Usern die ich persönlich kennenlernen durfte. Ich spreche von normalen Usern, aber auch von Mods und Admins.

Was solls wenn ich keine Lust habe, lass ich es einfach.

Freue mich aber trotzdem wenn ich jemand helfen konnte und eine Rückmeldung bekomme.

Nur Fragen wie ... meine Waschmaschine geht nicht mehr, was soll ich tun? :labern:

Bissl mehr dürfte es dann schon sein.

Viele Grüße und viel Spaß hier

Sparfuchs


Zitat (Medusa @ 14.06.2012 19:51:16)
Das geht mir schon länger in meinen Gedanken umher

:yes: Das ist immer wieder deutlich zu sehen.

Mein persönliches Zauberwort lautet ganz einfach gegenseitiger Respekt.

Natürlich soll ich auch nicht päpstlicher sein als der Papst.

Die Frage ist, warum sollte es in einem Forum so viel gepflegter umgehen, als im normalen Leben? Im Büro, in Geschäften, Bussen, Straßenverkehr (z. B. unwirsche Gesten) wird man auch mit so etwas konfrontiert.

Würden hier alle nur nett reden, käme mir was verdächtig vor. Und gesteuert.
Leider gehört die Erfahrung mit Unhöflichkeit zum täglichen Leben.
Mit entsprechenden Antworten oder Nichtbeachtung, Beitragsmeldung kann man selbst auch im Forum mitwirken. Die "böse" Welt kann man auch hier nicht ausschließen.
Ich glaube, ein allgemeiner Appell an die Höflichkeit ist wohl nicht so von Wirksamkeit gekrönt.

Diejenigen, die sich sehr unflätig hier äußern, sind schnell weg.
Die, die immer wieder rumhacken, kriegen entsprechende Userbeiträge oder Mod-Watschen.
Leute, die sich über lange Zeit hinweg skurril äußern, werden Originale, die man wie einen Hans Moser betrachtet,
und bei denen, die einem auf Dauer auf die Nerven gehen guckt man nicht mehr hin.

Ärgere Dich einfach nicht so, Mokkabohne :trösten:

LG Pitz


Ich seh's genauso wie Sparfuchs und Pitz - so ist's auch im realen Leben, leider.

Es gibt überall solche und solche, mit manchen kommt man klar und mit manchen
eben nicht.
Es gibt verschiedene Ansichten, Meinungen, Charaktere usw. - da kann
es einfach nicht immer und jeden Tag Friede, Freude, Eierkuchen sein.
Im realen Leben kann man sich teilweise (außer im Job) die Menschen "aussuchen"
mit denen man Umgang haben möchte, hier im Netz trifft jeder auf jeden...


Es ist mir schon klar, dass ich mir die Leute nicht "aussuchen" kann.
Aber hier im Forum, sollten doch die allegemeinen Höflichkeitsregeln gelten, oder wie?
Wenn ich es überall durchgehen lasse, dass die Leute so mit einem umgehen, brauche ich mich nicht wundern, dass es immer schlechter wird.
Ein Aufstehen, und sagen, "Es reicht!! Ich/Wir ändern was!!!! Das zeigt den anderen, so kann es nicht weitergehen. Denn genau dieses "wegssehen" hat uns teilweise in diese Situation gebracht.
Ich ärgere mich teilweise, ja, das stimmt, über die Ingnoranz, die die Mitmenschen sich gegenseitig entgegenwerfen.
Ich tue etwas dagegen.


Zitat
Aber hier im Forum, sollten doch die allegemeinen Höflichkeitsregeln gelten, oder wie?

Die sollten vor allem im Realleben gelten-tun sie das?
Zitat

Ein Aufstehen, und sagen, "Es reicht!! Ich/Wir ändern was!!!! Das zeigt den anderen, so kann es nicht weitergehen.

Wer soll das hier durchsetzen?
Zitat
Ich ärgere mich teilweise, ja, das stimmt, über die Ingnoranz, die die Mitmenschen sich gegenseitig entgegenwerfen.

Bringt nur leider nichts
Zitat
Ich tue etwas dagegen.

Sehr lobenswert, nur was bringst?

Ja Mokkabohne im Grunde hast ja Recht und es ärgert sicher viele wie sich im Laufe
der Zeit der allgemeine Umgang verändert hat (der Lauf der Zeit eben),
nur was meinst du hier dagegen tun zu können? An der Eingangstür ein Stopschild
mit der Aufschrift - Hier gehen wir alle höflich und nett und respektabel miteinander um.
(das ist jetzt nicht böse gemeint, sondern nur ein Beispiel)
Denn ich wüsste wirklich nicht wie dein durchaus gut gemeinter Gedanke in die Realität
umzusetzen gehen soll. Hast du eine durchführbare Idee dafür?


Seit ich hier 2007 dabei bin (hatte mal einen Nickwechsel) kann ich persönlich keine Steigerung der Unhöflichkeit feststellen. Von der Menge her ist es für mich gefühlsmäßig gleichbleibend.


:o War was los??? Habe ich was verpasst???


Zitat (Heiabutzi @ 14.06.2012 21:33:34)
:o War was los??? Habe ich was verpasst???

Nö, die immer wieder kehrenden Fragen ;)

Zitat (Heiabutzi @ 14.06.2012 21:33:34)
:o War was los??? Habe ich was verpasst???

Ach Du Geierchen schon wieder. Zu faul zum Lesen und gleich die Quintessenz lesen wollen. Ich bin jetzt mal unhöflich. Les' gefälligst durch.
































;)

Hallo zusammen!
Mir gehts unheimlich auf den Wecker, dass Tipps niedergemacht werden auf eine nahezu bösartige Art und Weise. Da bleibt mir die Spucke weg. Was sich manche hier unter dem Deckmantel der Anonymität des Internets herausnehmen, ist absolut unglaublich. Ich frage mich, ob diese Leute im Privatleben auch so sind, oder ob sie sich privat nichts herausnehmen (können) und dafür hier die Sau rauslassen.

Ich melde solche unangebrachten Kommentare, die nur beleidigend sind. Und es wird echt schnell reagiert, Hut ab; die fraglichen Kommentare werden entweder gelöscht oder das Mitglied verbannt.


@Sparfuchs
Wer im "realen" Leben mal ein Danke, Bitte oder Grüß Gott/Hallo, Tschüss herausbekommt, der wird sich im allgemeine auch in Internetforen leichter tun, Hilfe zu bekommen.
Wie heißt es so schön? Wie man in den Wald reinruft, so tönt es zurück.
Und jeder einzelne von uns ist da gefragt, den einen der sich da im Ton vergreift, darauf hinzuweisen.
Denn so manchen, fällt es schon gar nicht mehr auf, wie man sich benimmt.
Und Erziehung, ist nicht nur die Aufgabe der Eltern, Freunde, Verwandten usw, sondern auch von der Gesellschaft. Und das sind wir alle!!! Das sollten wir nicht vergessen!!!

@gluexxklee:
Das mit dem "Eingangsschild" klappt nicht, das ist schon klar, und ich will hier in FM keine "heile Welt" haben, nur dass man menschlich miteinander umgeht. Dazu gehört, sich mal entschuldigen, und nicht darauf zu warten, hoffentlich macht der andere einen Fehler, dann kann ich drüber herziehen. (Wie schon ein paarmal gelesen!!)
Die FM-User sollen einfach wissen, dass es einfach gewisse Verhaltensregeln gibt!!
Hält man die nicht ein...gibts was auf die Pfoten.... Was? das könnte man sich noch überlegen.

Ihr könnt ja auch eventuell was vorschlagen?


Naja,Forumsregeln gibt es ja und da geht es auch um die Umgangsformen.
Deshalb wird wohl so ein Stopschild nicht nützen.
Obwohl die Idee an sich gut ist.
Da hilft wohl nur ,solchen "Kniggeminimalisten" höflichst auf ihre Fehler hinzuweisen.


Zitat (Pitz @ 14.06.2012 21:38:54)
Ach Du Geierchen schon wieder. Zu faul zum Lesen und gleich die Quintessenz lesen wollen. Ich bin jetzt mal unhöflich. Les' gefälligst durch. ;)


War das jetzt unhöflich,oder treffend formuliert ? :hmm: :grinsen: :hihi:

Bearbeitet von wurst am 14.06.2012 22:42:51

Ich finde, das allererste ist mal - jedenfalls für mich - mit gutem Beispiel vorangehen, will heißen, ich versuch mich vernünftig zu benehmen und auszudrücken. Wenn das jeder täte, wäre schon viel gewonnen. Aber diese Diskussion kommt immer wieder mal und ehrlich gesagt ändert sich auch nicht wesentlich was. Ich bin auch schon länger dabei und kann mich erinnern, daß ich gleich am ersten Tag nach meiner Anmeldung hier auch einen heftigen "Zusammenstoß" mit einem sich recht drastisch ausdrückenden User hatte. Das ist also auch keine neue Erscheinung....


Also zumindest ich kenne es im realen Leben nicht so, dass eine Idee/ein Rat/ein Tipp auf beleidigende Art und Weise kommentiert wird. Und zumindest mir geht es nicht um das Forum (welches eigentlich ganz lieb und nett zu sein scheint), sondern einzig und allein um die Kommentare zu den Tipps.

Ich weiss zwar nicht, in was fuer Kreisen manch andere sich hier bewegen, aber wenn es da idR so zugeht wie oft bei den Kommentaren - na dann gute Nacht Deutschland :(


Sorry wenn ich nicht guten Abend , Guten Tag oder sonst etwas sage wenn ich hier anfange zu schreiben... das ist eben kein Brief.

Ich finde es immer wieder schön das dieses Thema so aller gefühlt 2-3 Monate kommt und nach 2 Wochen in der Versenkung verschwindet.

Immer wird gejammert, jeden Tag würde das Klima schlimmer und es wird auch immer bestätigt wie schlecht doch der eine oder andere Beitrag oder User ist. Aber genau bei diesem Verhalten dürfen wir uns eben nicht wundern, wenn wir das in diesem Moment auch so fühlen und bei den nächsten Themen die wir lesen genau so denken wie es in diesem Fred stand.

Ich habe es mir angewöhnt dagegen trotz allem täglich das Positive zu sehen, das was der Tag mir bringt zu nutzen. Aus Zitronen die mir das Leben schenkt mache ich eben Limonade, um es in Worte zu fassen. Ich sag mir lass mich täglich lächeln, auch wenn es mir bei manchen Beiträgen nicht so ist.
Möchte ich was ändern, meckere ich nicht über das was ich nicht erreichen kann denn ich ändere keine anderen Menschen, ich fange lieber bei mir an.

Schaut positiv in das Forum, desto positiver wird es euch erscheinen.


@Nachtelfe - Du triffst in deinem RL nie auf "böse" Menschen :blink:
Du hörst nie derartige Kommentare wie hier?
Nicht in der Bahn, im Bus, auf der Arbeit, im Cafe/Restaurant, im Kino usw. ??
Es geht nicht darum in "welchen Kreisen" sich manche bewegen.... das kann
man sich schon noch aussuchen, aber komplett verhindern kann man das
"Begegnen" mit einer Unhöflichkeit doch gar nicht :unsure:
Und dann kann ich mich immer noch umdrehen, es ignorieren o.ä. und das
kann ich hier genauso tun wenn ich es möchte.


Zitat (Pitz @ 14.06.2012 21:38:54)
Ach Du Geierchen schon wieder. Zu faul zum Lesen und gleich die Quintessenz lesen wollen. Ich bin jetzt mal unhöflich. Les' gefälligst durch.


Habbich schon! Nix gefunden! :( Kriege ich `nen Tip? :sabber:

Bearbeitet von Heiabutzi am 14.06.2012 23:30:22

Doch, nur besitzen diese zumindest ein Grundmass an Anstand.
Und nein, den Tonfall wie hier hoer ich in der Regel nicht. Falls doch ist ziemlich schnell zu erkennen, um was fuer Menschen es sich handelt - Betrunkene, Jugendliche oder andere Randlierer, die in einem gepflegten Umfeld nichts zu suchen haben. Wenn ihr hier einen derart asozialen Umgangston gut findet, bitte. Aber im realen Leben ist sowas fuer mich "Kategorie asoziales Gesindel"

Gut, weg schauen scheint hier in Deutschland ja immer wieder Nationalsport zu sein. Sind ja nur andere, die bloed angemacht und beleidigt werden. Ummal die harmlose Variante zu nennen.


Zitat
Wenn ihr hier einen derart asozialen Umgangston gut findet, bitte.

Wer hat das behauptet?

Zitat
Gut, weg schauen scheint hier in Deutschland ja immer wieder Nationalsport zu sein.


Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr

Quelle

Bearbeitet von Sparfuchs am 15.06.2012 07:31:49

Zitat (Die_Nachtelfe @ 15.06.2012 01:20:03)
...Jugendliche oder andere Randlierer, die in einem gepflegten Umfeld nichts zu suchen haben. Wenn ihr hier einen derart asozialen Umgangston gut findet, bitte. Aber im realen Leben ist sowas fuer mich "Kategorie asoziales Gesindel"

Gut, weg schauen scheint hier in Deutschland ja immer wieder Nationalsport zu sein.

Jetzt wird es aber sehr pauschal und ziemlich unhöflich.

Solltest du nicht mit gutem Beispiel vorangehen?

Also ich für meinen Teil weigere mich, Jugendliche und Betrunkene auf eine Stufe zu stellen. Alle über einen Kamm zu schären ist generell sehr unfair. Mir sind bereits asoziale und unhöfliche Menschen ALLER Altersklassen aufgefallen... Da pflichtet mir meine Mutter (60) sogar durchaus bei...

Und zu dem anderen Thema hab ich gerade keine Lust zu antworten. Das hatten wir doch alles schon zur Genüge...


Nachtelfe, Du hast also nur so genannte "Gutmenschen" um dir herum?
- wo wohnst du - im Paradies?
Hier hat bis jetzt niemand behauptet, dass er einen assozialen Umgang gut heisst,
welches du nun behauptest...
Du fühlst dich nun auf den Schlips getreten, nur weil hier einige User nicht applaudieren...
Aber warum wohl - weil es hier nun mal nicht durchführbar sein wird, was du gerne
erreichen möchtest. Und schon fängst leider du an, den Usern hier durch die Blume einen
assialen Umgang anzuheften....

Bearbeitet von gluexxklee am 15.06.2012 09:21:06


Beim Bekanntheitsgrad von FM und anderen, viel besuchten Foren tummelt sich eben einiges...

Ich finde aber, daß es hier - obwohl die Themengebiete quasi das "pralle Leben" umreißen, noch recht gesittet zugeht. Und dies nicht nur dank der Aufmerksamkeit der Chefetage, nö...manchen Usern müßte eigentlich die güldene FM-Verdientsmedaille übern Äther zugesprochen werden - so, wie die aufpassen.

Da wird ermahnt, korrigiert und zurechtgewiesen, was das Zeug hält. So, wie sich´s gehört, nicht wahr ?
Also, ich denke, wir brauchen keine Angst zu haben, daß wir hier irgendwann mal vom gemeinen Proll überrollt werden.
Wertvoll finde ich immer die "Achtung,Troll !!! " - Ansagen. Manchmal gefallen mir aber die Trolle auch, Entschuldigung. Peinlich nur, wenn sich´s herausstellt, daß es (gar nicht so selten) kein Troll war und der sich dann entrüstet oder gar abmeldet.

Mit Pfeffer und Salz schmeckt Herzhaftes oft besser.


Ein Forum beinhaltet nunmal immer verschiedene Individuuen. Da kann derjenige sein, der immer höflich, nett, freundlich, zuvorkommend etc. ist.
Aber auch solche, die es zwar nett meinen, aber einen etwas raueren Umgangston haben.

Das, wie ich empfinde, größte Problem in einem Format wie einem Forum ist die Tatsache, das man nie wirklich erkennen kann, in welchem Tonfall der Beitrag geschrieben wurde (besonders, wenn derjenige, der schreibt, keine Smilies oder so benutzt) Je nach Leseweise können in den harmlosesten Dingen Provokationen herausgelesen werden.

Bestes Beispiel: Mein bester Freund und ich. Via Skype donnern wir uns manchmal Phrasen und Wörter um die Ohren, die jeder Außenstehender als Beleidigung und Streit interpretieren könnte. Erst, wenn der Außenstehende dann im RL oder auch per Internettelefon den Tonfall mitbekommen, können sie erst erkennen, dass wir uns eigentlich nur gegenseitig necken und es wirklich liebevoll meinen.
Wir kommen halt beide mit dem gröberen Umgangston besser klar, als wenn wir uns verbal gegenseitig Blümchen in die Haare flechten und Händchenhaltend über eine große Wiese springen. (überspitzt ausgedrückt natürlich)

Beiträge, die wirklich nur darauf abzielen, den Anderen Schlecht zu machen oder sich selbst in ein besseres Licht zu rücken, sind natürlich von dem Oben geschriebenen ausgeschlossen- und die werden by the way nicht nur von Jugendlichen oder Jungen Leuten geschrieben. (Und das schreibe ich nicht, weil ich selbst erst 23 bin)

Gruß,
Craban,
die sich hier übrigends sehr wohl fühlt.


Zitat (horizon @ 15.06.2012 09:49:01)


Mit Pfeffer und Salz schmeckt Herzhaftes oft besser.

Prima auf den Punkt gebracht, horizon! :daumenhoch:

@ craban: Fühle mich auch wohl hier und denke, es hält sich die Waage bei den Kommentaren der User. Positiv, negativ, verärgert, lobend, nervend, schmeichelnd, pieksend, provokativ, ...etc... wie im Leben eben!
Ich bin auch nicht immer die "Brave/Weichgespülte " und es gehen ab und zu junge Gäule mit mir durch, aber, siehe oben
:Ohne Gewürze wär das Leben ziemlich fad........ :schlafen: . Dann wär ich auch schon längst weg hier.

@mokkabohne: Höflichkeit ist eine Zier und es lebt sich gut mit ihr. Aber bitte keine Hofierungen, die in Schleimspuren ausarten. Wer wischt das dann alles auf? ;)

Alles nicht zu eng sehen und über Manches einfach hinweglesen ist meine Devise. :blumen:

...und ich wurde immer noch nicht aufgeklärt! :heul:


Zitat (Heiabutzi @ 16.06.2012 03:26:25)
...und ich wurde immer noch nicht aufgeklärt! :heul:

Butzi, Dein In-Beitrag, wo Du mit Westerwelle Schuhe kaufen warst, hat das Ganze hier losgetreten.
Es gab Unterstellungen, dass er nicht wirklich schwul ist und Ihr was miteinander habt. Und Du womöglich als Ministerin undercover hier bist.
Es gab viele Unhöflichkeiten.
Soweit ich sehe, sind diese Forumspassagen jetzt gelöscht.
Mach' Dir keinen Kopp'.

LG Pitz :blumen: ;)

:o mann mann mann, da habe ich ja richtig was verpast hier ... :P


Zitat (Pitz @ 16.06.2012 06:46:59)
Soweit ich sehe, sind diese Forumspassagen jetzt gelösch.

Gut, dass ich vorgesorgt und mir Kopieen angefertigt habe.
Die kann ich jetzt meistbietend an eine bestimmte Zeitung (Prawda)verkaufen. :lol:

Vergiss aber nicht, dass ICH mir das Copyright an den Bildern gesichert habe! War ja nicht ganz einfach, die zu schießen. Nur an die P..? Ich sehe das nicht so eng. "Meistbietend", ohne Einschränkung, klingt für mich besser. <_<

Bearbeitet von dahlie am 16.06.2012 21:17:54


Bevor ich mich hier angemeldet habe war ich öfter auf den Seiten von FM und habe mich schon über viele üble Kommentare gewundert. Das hat mich auch lange abgehalten mich anzumelden. Wollte nicht zu einer Motzer-Gemeinschaft gehören. War etwas dumm gedacht, das es ja wirklich auch höfliche und freundliche User gibt.

Bearbeitet von JUKA am 16.06.2012 21:29:40


@morita Von Schleimspuren ziehen war hier nie die Rede!!!!!!

Ich bin ein höflicher Mensch, aber irgendwann is genug!!!
Ich hab geschrieben was zu sagen ist /war zu diesem Thema, wie hier einige ja schon genervt mitteilten, solche Threads wurden ja schon öfter aufgemacht und verschwanden dann wieder in der Versenkung.
Ist ja auch nix neues, nix interessantes mehr....auf jeden Fall für enige alte Hasen hier. Schade, dass einige so denken.

Bin doch ein wenig enttäuscht, hätte ich nicht gedacht.

Salü



Kostenloser Newsletter