Suchfunktion: lachen oder weinen?


Ich wusste, dass vor einiger Zeit, ich meinte so in 2011, mal die "Bitteren Schwedentropfen" hier diskutiert wurden und wollte nachsehen, ob auch konkrete Angaben zu Dosierungen usw. eingestellt worden waren, etwa zu Magenbeschwerden; zu Erkältungen und so. Denn in der gegoogelten Literatur stand so was nicht.

Tja.

5 (fünf) Seiten wurden angegeben. Da kam insgesamt in etwa die gesamte Bandbreite der FM-THemen vor, hatte ich den Eindruck, nur: zum gesuchten Thema immer nur - wenn überhaupt - der immer gleichlautende Hinweis, die gebe es in der Apotheke, und: sie sollten in keiner Hausapotheke fehlen. Alles wiederholte sich ständig.

Das wars denn....

Ähnliches ist mir schon öfter passiert: Zum gesuchten Thema kaum Infos, dafür aber -zig andere Beiträge, in denen der Suchbegriff nicht mal vorkam, auch wenn man die ganze Seite runterscrollte. Aber so krass wie jetzt war das noch nicht.

Frage: WAS MACHE ICH FALSCH?? :unsure: :unsure:

Bearbeitet von dahlie am 10.02.2013 19:18:31


Schau mal hier, dahlie.

Ich habe in die SuFu "bittere Schwedentropfen + Dosierung" eingegeben.
Bei mir kamen immerhin "nur noch" 2 Seiten heraus, die ich aber nun nicht gelesen habe.
Ist etwas für dich dabei?


Das könnte das richtige sein :
" http://www.kraeuter-verzeichnis.de/pages/s...wedenbitter.htm "
Mit Yahoo gefunden.
:ruege:


DAnke, Jeannie! Meine Anfrage kommt natürlich auch vor; und etliche Beiträge geben an wie toll es ist; nur in einem sind einige Dosierungen angegeben. Und der Hinweis, man könne es wie einen Schnaps verwenden. Denn es seien ja in 38%-igem Korn angesetzte Kräuter. Prost! Immerhin kann ich daraus schließen, dass es nicht um tropfweises Dosieren geht... Herber Kräuterschnaps. Auch eine Erkenntnis.
Pumukel hatte auf die guten Erfahrungen bei Insektenstichen hingewiesen,.

Aber wieso immer noch ein Hinweis auf "Sparsames Einkaufen im Internet für die Hausapotheke" da hineinkommt? - Keines der Stichwörter aus der Suche kommt da vor; dieser Beitrag artet aus in Für und Wider von Internetapotheken. Nur so als Beispiel.

Dein Tipp lautet also: Mehr Begriffe da reinpacken? - Natürlich welche die sinnvoll sind. Eine Seite plus 1 Beitrag ist schon wesentlich besser als 5!

TRotzdem meine ich, dass da mal nachgedacht werden sollte, wie man solch ungewollte/nicht zutreffende Beiträge vermeiden könnte. :blumen:

PS: Gegen meine Magenbeschwerden habe ich jetzt mal ein "Schlöckchen" genommen. Das breitet sich auf jeden Fall schön warm aus. :)


Zitat (dahlie @ 10.02.2013 20:50:33)
Aber wieso immer noch ein Hinweis auf "Sparsames Einkaufen im Internet für die Hausapotheke" da hineinkommt? - Keines der Stichwörter aus der Suche kommt da vor; dieser Beitrag artet aus in Für und Wider von Internetapotheken. Nur so als Beispiel.

Installier dir einen Werbeblocker, dann siehst du solche kommerziellen Hinweise nicht. ;)

Zitat
Dein Tipp lautet also: Mehr Begriffe da reinpacken? - Natürlich welche die sinnvoll sind. Eine Seite plus 1 Beitrag ist schon wesentlich besser als 5!

Genau.
Habe jetzt nach "bittere Schwedentropfen + Dosierung bei Magenbeschwerden" gesucht, und es erschienen nur noch drei Links insgesamt.
Einer davon war dein Beitrag! :lol:

Zitat
PS: Gegen meine Magenbeschwerden habe ich jetzt mal ein "Schlöckchen" genommen. Das breitet sich auf jeden Fall schön warm aus. :)

Da hätte dir wahrscheinlich jeder andere Schnappes auch geholfen. B)

Vielleicht... Aber dieser schmeckt echt gut! Ich bin nicht so für scharfe Sachen, aber diesen "Schwedentropfen" akzeptiere ich als Medizin. :hihi: :hihi:
Außerdem: Es sind viele Heilkräuter drin; nach Maria Treben. Sooo gesund! <_<

Ich habe einen Werbeblocker (Adblock plus); der Beitrag über Internetmedikamente war einer der bei FM gezeigten.
Nochmals danke! :blumenstrauss:


Hattest du übrigens weiter oben den Beitrag von alter-techniker gelesen?
In seinem Link werden Dosierungen angegeben.

Gute Besserung! :blumen:


Ja, Aber ich war bei den sehr alten Empfehlungen, so wie z.B., dass man sein Gehör wiedererlangen könne (in der zitierten alten Handschrift) ausgestiegen. :unsure:

Alter Techniker, an dieser Stelle:Danke für die Hilfe! :blumen:


Zitat (dahlie @ 10.02.2013 22:42:11)
Ich bin nicht so für scharfe Sachen, aber diesen "Schwedentropfen" akzeptiere ich als Medizin. :hihi:  :hihi:

Da fällt mir ein alter Witz ein:

Eine betagte englische Lady bekommt vom Hausarzt den Rat, ihren verdorbenen Magen mit einem Teelöffel Whisky zu kurieren.
Zuerst weigert sie sich den Alkohol zu nehmen, versucht es dann aber doch.
Sie schüttelt sich und sagt:" Pfui Teufel, das schmeckt genau so wie die scheußliche Medizin, die mein seliger Edward vierzig Jahre lang jeden Abend schlucken musste!"

Bearbeitet von Jeannie am 11.02.2013 06:36:36

Zitat (dahlie @ 10.02.2013 19:18:12)
Ähnliches ist mir schon öfter passiert: Zum gesuchten Thema kaum Infos, dafür aber -zig andere Beiträge, in denen der Suchbegriff nicht mal vorkam, auch wenn man die ganze Seite runterscrollte.

Das Problem hatte ich auch schon ein paar Mail (auch wenn mir momentan keine Beispiel mehr einfallen :hmm: )

Ich dachte schon, dass nur ich zu doof für die Suche bin :pfeifen:

Guten Morgen, ihr Lieben!
Ich hatte gestern Abend ein halbes Schnapsglas Schwedenbittertropfen auf ein halbes Glas Wasser genommen, habe ausgezeichnet geschlafen und bin entspannt aufgewacht; Letzteres war in der letzten Zeit nicht mehr selbstverständlich gewesen. Dazu mag auch euer Mitdenken und eure Anteilnahme an der Suche beigetragen haben. :blumen:
Wie dem auch sei, die Flasche wird nicht mehr in die hinterste Ecke des Küchenschrankes verschwinden. :pfeifen:

DAnke, Jeannie, für den Witz! Kannte ich nicht, werde ihn mir aber merken.

SAmmy, man wundert sich schon mal, wenn man ein Unvermögen oder so eingesteht, wieviele dann eigene Erfahrungen beisteuern können ;) . Ich werde jedenfalls nicht mehr immer denken, ich sei die einzige Doofe im LAnde. :P


Ladies und Gentlemen, die Bar ist eine Tür weiter ;)


Zitat (Cambria @ 11.02.2013 10:03:34)
Ladies und Gentlemen, die Bar ist eine Tür weiter ;)

Ui, da gabs :ruege: von oben
:P

Das war lediglich ein netter Hinweis, wäre es was moderatives gewesen, hätte es in *** eingeklammert gestanden oder wäre grün gewesen






(wofür schreib ichs denn in die Signatur, wenn's eh keiner zur Kenntnis nimmt *modmotzmodmotz* :P )

Bearbeitet von Cambria am 11.02.2013 10:35:26


Zitat (Cambria @ 11.02.2013 10:23:07)
Das war lediglich ein netter Hinweis, wäre es was moderatives gewesen, hätte es in *** eingeklammert gestanden oder wäre grün gewesen






(wofür schreib ichs denn in die Signatur, wenn's eh keiner zur Kenntnis nimmt *modmotzmodmotz* :P )

Hab ja eh den hier :P dazu gesetzt.
War nicht ernst gemeint. :wub:


und nun meine Lieben, das war genug :offtopic:

Zitat (dahlie @ 10.02.2013 20:50:33)
Trotzdem meine ich, dass da mal nachgedacht werden sollte, wie man solch ungewollte/nicht zutreffende Beiträge vermeiden könnte. :blumen:

Das ist ein Milliardengeschäft. Da zerbrechen sich Heerscharen von Informatikern, Mathematikern und Linguisten den Kopf dran. :ph34r:
Hab eine bessere Idee als die, und du hast ausgesorgt - Google lässt grüßen. :D


Aber du hast es schon richtig erkannt, die erste Faustregel beim suchen ist: So viele Schlüsselwörter wie möglich in das Suchfeld eingeben, kommen dann keine / zuwenig / die falschen Treffer, schrittweise einzelne Schlüsselwörter entfernen oder durch andere ersetzen. So nähert man sich schnell der optimalen Trefferzahl.

Die andere Vorgehensweise, also zuerst nur ein oder zwei Wörter, und dann welche hinzufügen, wird schnell unübersichtlich und langwierig, weil man mehrmals mehrere Seiten Suchergebnisse überfliegen muss.

Auch beim Suchen gilt: Übung macht den Meister. :blumen:

DAnke Bierle! :blumen:
Weißt du, es ging mir wirklich so wie Sammy: Ich dachte ich sei wohl zu äh, na ja wirklich, zu blöd oder zu alt oder ...... (kann frei eingetragen werden :P )
Wenn man ein paar Male frustriert ist, verliert man die Lust, noch was auszuprobieren..

Ich wusste auch nicht, dass das ein so fundamentales Problem ist.... Das hat mich wieder aufgerichet. :hihi: :hihi:

Also, lieber zuerst mehrere Schlüsselwörter eingeben und reduzieren, nicht umgekehrt. Hm. Mal sehen ob ich noch lernfähig bin. :pfeifen:


Die Advanced Search von Google ist auch ganz hilfreich: Advanced Search Google
Dort werden die verschiedenen Tricks bei der Suche auch noch mal erklärt.



Kostenloser Newsletter