Richtige Reinigung und Imprägnierung Schiefer?


Hallo!
Bin absolut verzweifelt ... habe in meinem neuen Haus überall grauen Schiefer legen lassen (Sonat 516 60x60, Jade grau).
Nun wollte ich reinigen und imprägnieren - ich bekomme den Boden leider nicht sauber. Mein Fliesenleger meinte, etwas Essig ins Wischwasser, das würde reichen. Habe mich erst nicht getraut und ein Abfallstück als Probe in Essigessenz gelegt - konnte keinen Schaden feststellen. Also absolut verdünnt begonnen, den Boden zu wischen - selbst nach 6-maliger Reinigung immer noch Schlieren... habe dies nun aufgegeben und werde es mit einem Grundreiniger versuchen. Doch welchen soll man da nehmen? Zur Probe bestellt habe ich zwei Sorten: HMK R55 Grundreiniger säurefrei und Lithofin Wexa.
Da es sich bei mir um ca. 350 Quadratmeter Fliesen handelt, benötige ich schon etwas sehr effektives ... werde sonst ja nie fertig ...
Sollte mir die Reinigung doch irgendwann mal gelingen ... stehe ich vorm nächsten Problem.
Wie imprägniere ich den Boden (inkl. Bäder) richtig? Mein Fliesenhändler gab mir Fila MP/90 Fleckschutz mit - das Zeug gefällt mir überhaupt nicht.
Zieht nicht richtig ein, stinkt und der Schiefer bleibt stumpf und leblos. Hier habe ich nun überhaupt keine Idee mehr - hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen!? Das Angebot im Internet ist riesig - nur was ist das Richtige? Mein Fliesenleger scheint da auch etwas überfordert zu sein ...
Ein Bekannter empfiehlt mir Auro Pure Solid (Hartwachs) - er hätte damit bei Cotto-Böden beste Erfahrungen gemacht. Auf einem Probestück sieht das auch sehr gut aus. Es zieht gut ein und die Schieferfarbe und Struktur kommt sehr schön zur Geltung. Aber ist dies denn überhaupt geeignet und wie lange hält solch eine Behandlung?
Fragen über Fragen und völlige Verunsicherung ... bitte helft mir hier eine richtige Richtung zu finden!

Danke, danke, danke!!!!

LG
MirJup



Kostenloser Newsletter