Beileidskarte


Hallo,
habe da mal eine Frage.
Ich möchte eine Beleidskarte versenden, bin mir nicht sicher, wie ich die Anschrift auf den Umschlag fomulieren soll.
Es ist nämlich so, das ich nicht weiss, ob der verstorbene Sohn oder die Eltern an der Adresse wohnen, da ich vor langer Zeit von dort weggezogen bin.
Kann mir da mal jemand helfen?


Familie Schmidtmeierschulz wäre meine Wahl. Du drückst ja der gesamten Familie dein Beileid aus, nicht nur den Bewohnern der Adresse.


genauso würde ich es auch machen...


Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an.


Dann bedanke ich mich mal für die raschen Antworten.


Früher schrieb man: Trauerhaus Schmidtmeierschulz. Ich würde heute auch Familie ......... schreiben. Da schließe ich den Ratschlägen hier an.


"Trauerhaus" würde ich auch heute noch schreiben...


Würde ich weglassen. Erstens trauern Häuser nicht, zweitens werden Briefe, in denen möglicherweise Geld ist, öfter gestohlen (Beileidskarten, Geburtstagsbriefe,...) Man muss es Langfingern nicht einfacher als nötig machen und drittens ist es Überflüssig zu betonen, dass die Empfänger grade trauern. Das wissen sie schon selbst.


Na ja, erstens ist mit "Trauerhaus" nicht das Gebäude gemeint - was wohl jeder weiß, sondern die gesamte (erweiterte) Famile. Zweitens, habe ich noch nie Geld im Brief verschickt, und werde es auch niemals tun. Drittens, was überflüssig ist, entscheide ich selbst. -_-


Natürlich entscheidest du das selbst, ich habe ja meine persönlichen Überlegungen zu dem Thema geschrieben. Nicht immer alles so persönlich nehmen ;)


Ich seh' das so. Du bist auf meinen Beitrag eingegangen und ich auf Deinen. ;)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 08.02.2015 19:29:26



Kostenloser Newsletter