Haushaltsorganisation mit einer App? Wer hat damit Erfahrungen?


Hallo,

ich bin Amy und interessiere mich für Apps, mit denen man die Haushaltsarbeit erleichtern kann. Habt ihr da Tips und Erfahrungen...?

Ich habe von einer neuen gehört, die **************** hat die eventuell schon jemand ausprobiert?

Kennt Ihr andere?

herzlichen Dank :rolleyes:

Amy

Bearbeitet von Highlander am 08.04.2015 17:51:07


Zitat (Amy15 @ 07.04.2015 12:32:54)
Kennt Ihr andere?


Ja, die Paper-pin-up äh app.

Alles auf nem Zettel notieren, was zu tun und an die Pin-Wand heften.
Jeden Tag drauf gucken und abarbeiten. :D

Zitat (Eifelgold @ 07.04.2015 12:36:58)
Ja, die Paper-pin-up äh app.

Alles auf nem Zettel notieren, was zu tun und an die Pin-Wand heften.
Jeden Tag drauf gucken und abarbeiten. :D

Mache ich auch immer. :D

Zitat (Eifelgold @ 07.04.2015 12:36:58)
Ja, die Paper-pin-up äh app.

Alles auf nem Zettel notieren, was zu tun und an die Pin-Wand heften.
Jeden Tag drauf gucken und abarbeiten. :D

genau so isses :daumenhoch:

Und wenn man diese App hat, braucht man dann seinen Haushalt nicht mehr selber erledigen? :keineahnung: :hmm:


nö, macht alles die Werbung für einen :grinsen:


Hi Amy15,

erledige einfach die Aufgaben, welche Deine Eltern Dir auftragen, für das Staubsaugen gibts Staubsauger, zum Geschirr spülen Spülbecken oder Geschirrspüler, zum Wäsche waschen wurde die Waschmaschine erfunden, usw. usf, diese Hausarbeiten werden auch im "App-Zeitalter" händich und nicht handyich erledigt, also das Handy weg und ran an die Arbeit... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Also die einzige App die ich für den Haushalt verwende sind so eine Art Post-its fürs Handy.
Da sind meine Einkaufslisten etc. drauf und die hab ich somit immer dabei.


Zitat (Binefant @ 07.04.2015 13:51:36)
nö, macht alles die Werbung für einen :grinsen:

wer pöses denkt, könnte ein Schelm sein

Ich denke auch: Handy lieber weg und seine Arbeiten (Arbeitsplan / ToDoListe) abarbeiten bzw abhaken. Fertig. Das Handy lenkt nur total ab und die Arbeit dauert noch länger. Außerdem muß man auch lernen, sich selbst zu organisieren und da eine App nicht helfen, das mußt Du einfach selber herausfinden.


Amy, mir hilft die eigene Liste wirklich auch am schnellsten. Ich unterteile diese in A, B und C Prioritäten und das Schönste daran ist danach das Abhaken. In meiner Handtasche ist auch immer ein Notizbuch für gute p/wichtige Gedanken und Ideen, dann geht mir nix verloren. So bin ich immer gut organisiert.

Du kannst deine Liste als Wochenliste oder als Tagesliste führen. Das Notieren alleine bringt schon Klarheit. Alles Gute!


Zitat (Katrina Schnurz @ 07.04.2015 13:56:27)
Hi Amy15,

erledige einfach die Aufgaben, welche Deine Eltern Dir auftragen, für das Staubsaugen gibts Staubsauger, zum Geschirr spülen Spülbecken oder Geschirrspüler, zum Wäsche waschen wurde die Waschmaschine erfunden, usw. usf, diese Hausarbeiten werden auch im "App-Zeitalter" händich und nicht handyich erledigt, also das Handy weg und ran an die Arbeit... :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:

Toll kombiniert :pfeifen:
Es sind F E R I E N.


Zitat (hatschepuffel @ 08.04.2015 17:41:09)
Ja, hier:

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=59134&hl=

Wieso merkt das niemand?

Was sollen wir merken? :blink:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 08.04.2015 19:58:03

Verstehe ich jetzt auch nicht.


Zitat (hatschepuffel @ 08.04.2015 17:41:09)
Ja, hier:
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=59134&hl=
Wieso merkt das niemand?

Was hat jetzt das mit Amy zu tun? :unsure:


Kostenloser Newsletter