Umgang mit Gesundheitsthemen


Hallo liebe Community,

wir möchten unseren Foren-Besuchern grundsätzlich auch die Möglichkeit geben, sich über allgemeine Gesundheitsthemen auszutauschen.

In der Vergangenheit wurden gesundheitliche Fragen von manchen Mitgliedern meist umgehend versucht, im Keime zu ersticken. Sobald jemand eine Frage stellte, lautete eine der ersten Antworten immer (oder ähnlich):

"Hier werden keine Fragen zum Thema Gesundheit beantwortet."
"Such dir ein anderes Forum."
"Such dir einen Arzt."

Dies wollen wir zukünftig anders handhaben:

Jeder, der eine Frage zum Thema Gesundheit hat und gerne die Erfahrungen anderer User hören möchte, soll sich frei fühlen, dies bei uns auch tun zu können.

Was wir nach wie vor selbstverständlich nicht wollen, sind "dubiose" Therapievorschläge.

Gerne darf am Ende auch immer ein Arztbesuch empfohlen werden. Dies soll jedoch nicht "das erste und letzte Wort" bei jeder Frage sein, die auch nur ansatzweise etwas mit dem Thema Gesundheit zu tun hat.

LG
Natze

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Die neue Bekanntmachung hier soll lediglich dazu dienen, dass (neue) User nicht direkt wieder "vergrault" werden, sobald sie eine Frage stellen, die auch nur ansatzweise etwas mit Gesundheit zu tun hat.

Gesundheitlichen Themen dürfen diskutiert werden und Erfahrungen ausgetauscht werden.
"Dubiose" Therapievorschläge, wie gesagt, aber vermieden werden!



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!