sekundengenaue Abrechnung Telefon billiger? hat jemand ähnliches Telefonverhalten ??


Hallo,
ich war udn bin immer noch auf der Suche nach einer geeigneten Telefongesellschaft für mein Telefonverhalten. Ich habe einen analogen DSL-Anschluß (DSL 1000) mit ca 40 Euro Grundgebühr bei Telekom. Vom telefonieren selbst hab ich bisher immer ne Rechnung von ca 10-15 Euro gehabt. Wenn ich mir meine Einzelvebindungsnachweise genauer anschaue, sehe ich, daß ungefähr die Hälfte aller Gespräche Handytelefonate vom Festnetz sind (bei Telekom liegen die bei 20 Cent/min). Jetzt hat mich gestern beim einkaufen jemand von Teleson angehauen. Der meinte, daß sie sekundengenaue Abrechnung machen, d.h. wenn das Handy aus ist, wird nicht gleich die vollen 20 Cent abgebucht sondern eben nur das, was tatsächlich vertelefoniert wurde.
Ne Flatrate fürs telefonieren hab ich mir auch überlegt zu machen, aber da sind ja nur die Festnetzgespräche drin, ohne Handys. Also lohnt sich das auch nicht wirklich für mich. Ich hatte mal auf meinem Handy ne Zusatzoption für kostenlose Festnetzgespräche und vom selben Anbieter zum gleichen Anbieter auch kostenlos (das war aber wegen der erhöhten Grundgebühr auch nicht wirklich tragend).

Habt Ihr da Erfahrungen? Hat jemand ähnliches Telefonverhalten wie ich?


Hi daniel! Das ist ja erschreckend.. Ich habe einen sogenannten LCR (Least Cost Router) Gut, okay, ich kenne mich mit sowas ziemlich aus (Schliesslich lerne ich in dem Bereich ;-) )

Naja, jedenfalls bekomme ich immer eine Ansage meiner Gebühren. Ich zahle zZt für Handygespräche (alle Netze) 11,3 ct. pro Minute. Heisst: Die hälfte.

Und auch bei allem anderen spare ich gewaltig. Meine Firma macht für die Telefoniererei eine Liste. Da stehen alle aktuellen Preise drin ;) Kannste dir ja mal zu gemüte führen. Ist zwar etwas aufwändig, aber... Was hast du denn für ein DSL Modem, also mit was gehst du ins Internet? Vieleicht kann die Kiste ja LCR? Fritz Box Fon oder 1&1 Telefoniebox oder ähnliches? Dann stehen deine Chancen gut!

Also die Vorwahl für Handy ist 01026.

Die aktuelle Liste für Ausland, Deutschlandweit usw findest du und natürlich auch jeder andere unter http://e-komm.net/LCRDaten/LCRaktuell.htm

Der Vergleich bezieht sich übrigens auf einen analogen Standartanschluss der Deutschen Telekom (T-Com)...

Liebe Grüsse

Christian
angehender IT Systemelektroniker


Zitat (Kennil @ 16.07.2006 - 20:15:01)
Hi daniel! Das ist ja erschreckend.. Ich habe einen sogenannten LCR (Least Cost Router) Gut, okay, ich kenne mich mit sowas ziemlich aus (Schliesslich lerne ich in dem Bereich ;-) )

Naja, jedenfalls bekomme ich immer eine Ansage meiner Gebühren. Ich zahle zZt für Handygespräche (alle Netze) 11,3 ct. pro Minute. Heisst: Die hälfte.

Und auch bei allem anderen spare ich gewaltig. Meine Firma macht für die Telefoniererei eine Liste. Da stehen alle aktuellen Preise drin ;) Kannste dir ja mal zu gemüte führen. Ist zwar etwas aufwändig, aber... Was hast du denn für ein DSL Modem, also mit was gehst du ins Internet? Vieleicht kann die Kiste ja LCR? Fritz Box Fon oder 1&1 Telefoniebox oder ähnliches? Dann stehen deine Chancen gut!

Also die Vorwahl für Handy ist 01026.

Die aktuelle Liste für Ausland, Deutschlandweit usw findest du und natürlich auch jeder andere unter http://e-komm.net/LCRDaten/LCRaktuell.htm

Der Vergleich bezieht sich übrigens auf einen analogen Standartanschluss der Deutschen Telekom (T-Com)...

Liebe Grüsse

Christian
angehender IT Systemelektroniker

Hi Christian,
was ist denn daran erschreckend? Also ich gehe mit normalem popligen analogen Telefonanschluß mit DSL-Modem der Telekom ins Netz (Tarif: 1000er). Ich weiß nicht, ob meine alte PC-Kiste das Internettelefonieren mitmacht. Außerdem müßte ich mich da erst um Sound kümmern, daß ich überhaupt was höre. Ich hab nur ein Soundonboard und das hab ich ausgeschalten (im BIOS) da es auf einmal nicht mehr über die Stereoanlage gehen wollte. Jetzt hab ich keine Stereoanlage mehr, müßte mir also erstmal Boxen und Soundkarte dazu kaufen. Aber dafür hab ich im Moment kein Geld, hab mir gerade ein Auto geleistet :)

Ich wart ja immer noch darauf,daß man Internet und Telefon über TV-Anschluß machen kann. Aber da wir in meiner Gegend nicht mal Kabelanschluß sehe ich da für längre Zeit schwarz :( Immerhin soll ja im Herbst die Grundgebühr-Monopolstellung der Telekom wegfallen. Dann wird´s eh nochmal spannend. Bis dahin fahr ich vielleicht doch mit der sekundengenauen Abrechnung billiger. Hab halt auch viele Handytelefonate wo die nur ihr Handy aus haben (toll). Und dann muß man halt immer den blöden Spruch danach mitbezahlen. :rolleyes:

Danke für die Liste. Find ich aber mal interessant. Deine 01026 ist ja von der Telekom !!! Das sind aber schon Bruttopreise (incl. MwSt) ??

Bearbeitet von Daniel am 16.07.2006 20:41:13

Hi Daniel!
Öhm... Ja, ich meine schon, das das Bruttopreise sind ;)

Achja, und für Internettelefonie brauchst du dir keine Anlage kaufen. Mit einer Fritzbox (Siehe hier) kannst du auch ohne das dein Computer läuft Internettelefonie mit deinem normalen Telefon machen. Die Fritzbox schleifst du da einfach nur zwischen. Funktioniert echt Super ;):sabber:

Achja... und die 01026 ist von der Tele C om und nicht von der Tele K om ;)

Liebe Grüsse

Christian


warum erfragt ihr nicht den billigsten Anbieter bei:

www.billiger-telefonieren.de

Tagsüber bis 15 Minuten (beliebig oft) ins Festnetz umsonst anrufen:

www.goyellow.de

umsonst in Ausland telefonieren hier:

http://www.voipstunt.com/en/index.html


Labens


Zitat (labens @ 19.07.2006 - 00:32:27)
warum erfragt ihr nicht den billigsten Anbieter bei


Hallo,
weil ich es leid bin, daß die ersten Vorvorwahlnummern bei den Billiganbietern ständig überlastet sind und man gar nicht durchkommt. Schlußendlich nehme ich entnervt dann doch die normale Leitung der Telekom. Aber im Herbst soll ja auch die letzte Monopolstellung der Telekom wegfallen, die Grundgebühr. Dann wirds eh nochmal sehr interessant auf dem Telefonmarkt. Bei Lidl soll es ne günstige Telefonflat und DSL-Flat geben. Muß ich mal nachkucken.

hm, nun bringst du mich ja doch zum grübeln, ich hab bisher meinen analog-anschluss bei der telekom bezahlt und dann per call-by-call gespart.

nun war ich schon am überlegen, ob ich auf ne 9,90 euro telefonflat eingehen soll - aber wenn die grundgebühren sinken... ich glaub, ich warte noch ein bisschen, oder? (ich wollte dsl + flat + tel-flat als gebührenpaket zahlen, das sind aber alles 24-monats-verträge)

daniel. schreib doch bitte mal, wie du das bei lidl einschätzt - ich hab es mir grad angeschaut, find keinen haken dran... :blumen:


Zitat (gewitterhexe @ 19.07.2006 - 20:40:50)
daniel. schreib doch bitte mal, wie du das bei lidl einschätzt - ich hab es mir grad angeschaut, find keinen haken dran... :blumen:

also ein Arbeitskollege hat´s mir heut morgen erzählt - es gibt "fast" keinen Haken dran - einzig der, daß man sich beim Lidl einen Gutschein oder so was von 20 Euro kaufen muß und mit dem kann man sich irgendwie auf derer Homepage einloggen. Aber das gute ist tatsächlihc, daß man täglich kündigen kann, ohne Jahresverträge oder so nen Schmarrn. Ich hab seit Dezember 05 nen analogen Anschluß, vorher ISDN gehabt und muß mal nachfragen, wie da die Kündigungsfrist aussieht.

Wo hast du denn nachgeschaut? Auf der Lidl-Homepage?

Arcor bietet ja sowas an: Telefon-Flat + DSL-Flat + ISDN für 45 Euro - aber meines Wissens, muß da bis jetzt noch die Grundgebühr für den normalen analogen Telekomanschluß dazu gerechnet werden, also ist man auch wieder bei knapp 60 Euro.

Wie gesagt, ich wart ja immer noch auf Telefon und Internet aus der TV-Dose von Kabel Deutschland oder wem auch immer bei Euch - da hat man wirklich nur einen einzigen Vertrag - ist ja gänzlich was anderes.

Aber Vorsicht bei den Telefon-Flats. Ich hab z.B. viel Handy-Gespräche vom Festnetz und die sind in den Flats NICHT enthalten. Also immer schaun, wohin man am meisten telefoniert.

Bearbeitet von Daniel am 19.07.2006 20:49:09

Achja, dazu nochmal kurz von mir: Ich nutze sparvoip.de

Die stellen einem eine Telefonflät in mehrere Länder, und zwar muss man nur 1 mal pro 120 Tage 10 Euro aufladen (Leider nur Kreditkarte) und die kann man noch ins Handynetz zb vertelefonieren.

Funktioniert super und auch keine Probleme mit der verfügbarkeit. ;)


alles ist billiger als TELEKOM



Kostenloser Newsletter