Flugzeugunglück in NewYork


Habe gerade ein wenig "gezappt" - und dachte im ersten Moment an Bilder vom 11.September...aber da ist ein kleines Flugzeug ins "BelAir" gestürzt - von einem Terror-Anschlag wird z.Z. nicht ausgegangen eher liegt die Vermutung auf einem Unfall oder Selbsmörder.
Ich bin :o . Die Anzahl Toten wird "nur" auf zwei geschätzt.
Ich will keine Angst machen - bin einfach nur geschockt darüber, daß die Bilder vom 11.September so "nah" sind.

YO


Haben wir gerade bei den Nachtschwärmern diskutiert, hoffentlich bleibts bei dem einen.


Ja, genau so hab ich eben auch gefühlt. Ich hab gedacht : Nicht schon wieder !!!!!!!

Aber man weiss noch nicht´s genaues oder ? Aber es war einfach unheimlich schon wieder dieses Bild zu sehen. LG von Blumenmaus :blumen:


Mir kommen da immer Bilder von anderen schweren Flugzeugunglücke in den Kopf,

wie Das inden Niederlande als ein Jumbo nach dem Start in Wohnhäuser rein ist,
oder im Ramstein bei einer Flugshow, Absturz der Concorde,


leider passieren solche unfälle aber immer wieder. es ist halt so, dass manchmal ein flugzeug unabsichtlich in ein haus fliegt. da es wieder in manhattan ist hat man gleich die bilder von früher im kopf. finde es aber schlimm, wenn man bei einer mittelschweren katastrophe sofort panik macht. nicht hier im forum, sondern im tv. würden die das ganz normal in den nachrichten zeigen, dann würde keiner sich so sehr daran festhalten. das heißt nicht, dass ich die bilder nicht auch wieder im kopf habe...


Und heute ist ausgerechnet auch wieder ein 11.

Ist doch irgenwie makaber ? LG von Blumenmaus :blumen:


Zitat (Blumenmaus @ 11.10.2006 22:35:30)
Und heute ist ausgerechnet auch wieder ein 11.

Ist doch irgenwie makaber ? LG von Blumenmaus :blumen:

Das dacht´ich auch.

Habe gerade Bilder gesehen, wo "eine" Schaulustige mit dem Handy Fotos gemacht hat...... Boahhhhh ey.

YO

Hab auch gerade gedacht: ey, vor einem Monat war doch der 5. Jahrestag.....

Ich weiß ja nicht, wie´s euch geht, aber der 11.9. ist undbleibt für mich n gewisser "Traumatag" und solche Bilder erschrecken mich jedes Mal aufs neue.

Ich hab (ich glaube das was bei BBC) mal von einer Studie gehört, bei der es um Erinnerungsvermögen ging, daß Menschen über 50 Jahren zu 90 % noch wußten, was sie taten, als sie vom Attentat auf Kennedy erfahren haben.

Ich schätze, daß ist in unserer Generation mit dem 11.9. so..... oder?

Ich hoffe nur, daß es nur wenig Tote gibt.....


Hi.

Mittlerweile sinds leider schon 4 Opfer. :heul: hoffentlich nicht noch mehr.

Hoffe dass es wirklich kein Anschlag war. Tut mir aber trotzdem leid für die 4.

V for Vendetta


Zitat (V for Vendetta @ 11.10.2006 22:55:21)
Mittlerweile sinds leider schon 4 Opfer. :heul: hoffentlich nicht noch mehr.

Jaa?
Heute Morgen im Radio haben die gesagt "Wie durch ein Wunder keine Toten und Verletzten".

Ja, man musste unwillkürlich an den 09.11. denken, schlimm.

Ich hab erst gestern spät Abends davon erfahren. Ist immer tragisch, wenn so etwas passiert, weil dann nicht nur die Insassen des Flugzeugs sondern auch die Bewohner der Apartments in dem Gebäude betroffen sind.
Hab mir dann sofort erstmal nen Artikel im Internet gesucht und bin schnell fündig geworden. Da gab es dann auch Bilder zu und ich war (sorry, wenn es unangebracht erscheint) in gewisser Weise sogar erleichtert. -_- Denn die Bilder die ich da gesehen habe erinnerten mich garnicht an den 11.9. . Die Bilder von damals habe ich auch noch sehr gut im Kopf und auch das mulmige Gefühl das ich beim Anblick der brennenden Häuser hatte kommt dabei immer hoch. :(
Feuer in zwei Stockwerken und die Fassade ziemlich verrußt, 4 Tote durch diesen schlimmen Unfall, dass ist eine traurige Bilanz aber kein Vergleich.

@Goody
Diese Panikmache von TV und Zeitungen finde ich unmöglich. Da werden dann schnell irgendwelche Halbwahrheiten und wilde Spekulationen ausgestrahlt, quasi ohne Rücksicht auf Verluste. Hauptsache die Quoten stimmen. <_<

@Yolanda
Dass Schaulustige Fotos machen oder sogar kleine Filme drehen ... traurig, aber solche Leute gibt es immer wieder und wird es immer geben. Es scheint irgendwie in der "Natur des Menschen" zu liegen sich am Unglück anderen sattsehen zu wollen. Die einen sehen sich das an und sind nur froh, dass sie selben nicht betroffen sind und andere wollen unbedingt wissen wie ein total zerstörtes Flugzeug und ein schwer beschädigtes Gebäude aus der Nähe aussehen.
Wenn ich diese Mentalität weder verstehe und auch nicht gut heiße, so ist sie doch irgendwie besser als total Gleichgültigkeit. :(

@Goody
Was ich gemacht habe, als ich von den Anschlägen gehört habe weiß ich auch noch sehr genau. Ich denke jede Generation hat ein "Schockerlebnis" was diese prägt.

MfG, Mischiko


Habe mich auch sehr erschrocken, und an damals gedacht. Alles war wieder so nah!!
*Zum glück* war es *nur* ein unfall, und kein anschlag. Dennoch bin ich tief betroffen.
Den angehörigen der unfallopfer gilt mein tiefstes mitgefühl!


Also es sind definitiv mindestens 2 Tote: Baseball Spieler Cory Idle und sein Flight Instructor, was soviel heisst, Idle war Anfaenger..und hat meiner Meinung nach nichts ueber Manhattan zu suchen. :angry:

Jo, ich weiss noch fast minutioes was ich am 11/9 gemacht hab...*seufz*

Bearbeitet von Nev am 12.10.2006 17:14:11



Kostenloser Newsletter