Katzenflöhe!


hallo kann mir jemand weiterhelfen , bekomm voll die krise, meine katze hat mir ungebetene gäste mit nach hause gebracht , flöhe , wer kann mir mit ein paar tips helfen dass ich die eckeltierchen loswerde, bevor sie in den teppich gehn und womöglich mich noch angreifen. will nicht unbedingt gleich die giftkeule anwenden, es muss ja noch gesündere mittel geben . wer hat für mich ein paar tips ???

vielen dank für eure hilfe erstmals ....

---

War mal so dreist und habe die Threadüberschrift
mit der Themenbeschreibung getauscht, damit jeder
weiß, um was es geht :)

Bearbeitet von Wecker am 16.09.2006 10:36:06


Das ist nicht so schlimm wie Du denkst. Es gibt beim Tierarzt flüssige Mittelchen, die der Katze in den Nacken geträufelt werden und in den Blutkreislauf übergehen.

Für die Katze absolut ungefährlich. Die merkt das gar nicht. Aber die Flöhe sterben, wenn sie das "vergiftete" Blut aufsaugen. Ich hatte für meine Katzen "Tiguvon".

Und dann läßt Du den Stubentiger in jeden Raum, der befallen sein könnte. Die Katze sammelt dabei jede hungrige Laus ein und bietet ihr dann die Henkersmahlzeit an. :D


Gleich beim Tierarzt so ein Spot-on Produkt gegen Ungeziefer holen.
Das sind so kleine Tübchen die in das Fell der Katze geträufelt werden.
Katze vorher wiegen, da die Dosierung nach Gewicht geht.
Nach dem Entflohen ist auch eine Entwurmung dringend anzuraten.
Wenn Flöhe da sind, sind die Würmer nicht weit.

Das ist zwar keine alternative Lösung, aber mit dem Ungeziefer würde ich nicht lange fackeln, bevor deine Wohung mit Flöhen bevölkert wird.

:blumen:


wir haben gerade dasselbe Problem Petra... :pfeifen:

ich habe meinen Beiden gestern je eine Portion Spot On in den Nacken verabreicht (stinkt erbärmlich, ich glaube sie leiden ein bisschen darunter). Ich habe einen Läusekamm (sieht ähnlich aus wie ein Nissenkamm) und damit versuche ich jeden Tag das Fell zu reinigen. Wichtig ist, dass man täglich mit dem Staubsauger durch die Wohnung geht, um die evtl abgelegten Eier im Teppich oder Ritzen zu erwischen. Die sind ziemlich resistent gegen alles.

Viel Glück! :blumen:


Zitat (sophie-charlotte @ 16.09.2006 10:42:12)
Gleich beim Tierarzt so ein Spot-on Produkt gegen Ungeziefer holen.
Das sind so kleine Tübchen die in das Fell der Katze geträufelt werden.
Katze vorher wiegen, da die Dosierung nach Gewicht geht.
Nach dem Entflohen ist auch eine Entwurmung dringend anzuraten.
Wenn Flöhe da sind, sind die Würmer nicht weit.

Das ist zwar keine alternative Lösung, aber mit dem Ungeziefer würde ich nicht lange fackeln, bevor deine Wohung mit Flöhen bevölkert wird.

:blumen:

ich glaube das gibt es auch im Fressnapf - kam um die 3 € da

Alles täglich absaugen und mit dem Dampfreiniger in die Ecken gehen.


Sofort "Frontline SpotOn" für Katzen besorgen (Apotheke oder TA), eine Ampulle in den Nacken einmassieren, alle Vierteljahre wiederholen.

Ist neben Tiguvon das Einzige, was wirklich hilft. Diese Mittelchen von Freßnapf oder anderen Zoomärkten (Gimpet, Trixie etc.) sind nicht halb so wirksam oder teurer (weil man öfter anwenden muß).

Zudem solltest Du Dich sofort in der Apotheke nach Mitteln für die sichere "Entwesung" des Katzenkörbchens / Kratzbaums / Wohnung erkundigen.

Schau hier!

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 19.09.2006 23:57:07


Bitte Vorsicht bei den " Spot-ons" vom fressnapf, da hat schon so manch einer seinen Hund oder katze vergiftet !!! :pfeifen:


Und Frontline -Spot wird nicht einmassiert, sondern nur aufgetraüfelt. Wirkt höchstens einen Monat !!! Keine 3.


Ich habe mal gehört, daß wenn ein Tier Flöhe hat, soll man das
ganze Fell mit Babypuder einstäuben und ein bißchen einmassieren.
Durch das Puder würden (angeblich) die Atmungsorgane der Flöhe verstopft und sie
sterben ab.

Ob es funktioniert weiß ich nicht, aber ich wollte es wenigstens mal mitteilen....

LG Apfelblüte :blumengesicht:

Zitat (DR. WOlff @ 22.09.2006 20:07:39)
Bitte Vorsicht bei den " Spot-ons" vom fressnapf, da hat schon so manch einer seinen Hund oder katze vergiftet !!! :pfeifen:

Kriegt man das bei "Fressnapf"???! :o Das kann dann aber nur ein unsauberer Verschnitt des Originalmittels sein.

Wir holen uns das Frontline für unseren Hund (Labradorrüde, 64cmSchulter/38 kgGewicht/ Mittel: SpotOnH40) immer beim TA oder in unserer Apotheke!

Vielen Dank für den Tipp, daß es nicht einmassiert werden soll.
Sollen da eigentlich mehr die Finger des Besitzers oder die Tierhaut mit geschont werden?? Das würde ich sehr gern mal wissen.

Besten Dank im Voraus.

PS: Übrigens schädigt (falls DAS noch kommen sollte:) schlechtes Billigfutter die Nieren von Katze (und Hund) mehr, als es Frontline (richtig angewandt) tut.
Meine Meinung (Erfahrung).

:schrei: unser findelkind luzy hat wohl flöhe mit in die katzenfamily gebracht.
im moment kratzen die katzen sich ganz furchtbar oft. wenn ich sie bürste, habe ich so komische schwarze bröckchen in der bürste. sieht im ersten moment aus, wie dreck oder blumenerde. aber wenn man das in die toilette macht, löst es sich auf und sieht aus wie blut....
hab aber auch schon einen floh gesehen, aber nicht aus dem fell bekommen.
was für hausmittelchen gibt es, ohne das ich schnell zum tierarzt rennen muss. der letzte gang zum tierarzt war schon teuer genug...
hat jemand von euch vielleicht einen guten rat für mich???


Hallo, beim Tierarzt gibt es das Medikament "advantage 80" für 20€
Ich würde es nicht zu lange rauszögern!
Nimm bloss kein Flohhalsband, denn sonst springen die Flöhe Dich und Deine Familie an und beissen.. ;)
Habe ich vor 2 Jahren selbst mitgemacht..weil ich zu lange gewartet hab und meinem Kater ein Halsband drangemacht habe.
Unsere Beine waren ganz zerstochen...mir graut es heute noch :heul:


"Advantage" kann ich nur empfehlen! Ist von der Frontline-Schiene, für empfindlichere Patienten! :blumen:


Hello

Here is fledi's jim.

In Florida, fleas are a problem all year. With a flea collar, the toxin will out-gas from the collar into the air around the cat. It really only works when the cat is very still, like when they sleep. The rest of the time, the fleas will simply move away from the cat's neck, toward it's tail, and be safe from the flea collar. The Advantage product will work much better than a collar.

(and yes, I agree, a flea collar can be a hazard around a cat's neck)

The important thing is if you have carpet. The flea will lay it's eggs into the carpet. :kotz:
It's important to kill the fleas in the carpet quickly before you have many fleas in your home!

The flea has four stages of life, each last about one week. The flea starts out as an egg, and then has a larval stage before becoming an immature flea, and then finally, a mature flea. The flea powder you could put on the carpet will kill the immature flea, (which can not yet lay eggs) and it will kill the mature flea (which has probably already laid eggs)

The flea powder will not kill the eggs or the larva. So, the best plan, as I know it, is to put the powder down one time each week for four consecutive weeks, so that you kill each stage of flea as they become immature fleas, before they can lay new eggs. After this, only once a month should be good.

If your cat brings in more fleas from outside, then, of course, you may need to repeat this eventually.

In Germany, I suspect that fleas are only a seasonal problem, and so with Winter, you may be OK for the rest of the year. :)

Good Luck! It's really not a big problem, if you don't ignore it.

Bearbeitet von fledermaus am 17.10.2006 04:53:44


Na immerhin hab ich die Hälfte verstanden *g* so schlecht ist mein englisch ja dann doch nicht :D :D

Aber was bitteschön ist carpet?? :blink: :blink:

Bearbeitet von Blackcat31 am 17.10.2006 07:46:55


carpet = teppichboden

kann ich mir vorstellen, dass das die flöhe den auch mögen :mussweg:


Zitat (xanthya @ 17.10.2006 08:49:22)
carpet = teppichboden

kann ich mir vorstellen, dass das die flöhe den auch mögen :mussweg:

Danke sehr :D

jepp, den mögen sie sehr, sitzen auch gern in den Ritzen.. da hilft nur eine Reinigung des Teppichbodens bzw. der Fogger, sonst hat man sie immer wieder :ph34r:

:blumen: :blumen: also erstmal vielen dank für diese großartigen tips. werds natürlich schnell mal ausprobieren.
also ich hab eigentlich fast alles verstande. zumindest einen zusammenhang gefunden. vielen vielen dank nochmal


hallo habe eine frage klappt es wirklich mit dem salz verstreuen in der ganzen wohnung gegen den netten befall :( bin echt am verzweifeln habe nun gerade die licht und seifenwasser technik in meinem wohnzimmer stehen. mal sehen ob das was bringt. ich hoffe.
aber nun noch mal gefragt wie geht das mit dem salz einfach auf den teppich streuen, wie dick muß es eingearbeitet werden oder nur drauf auf den teppich kann man das auch mit dem sofa machen. wer hat es selber schon ausprobiert und kann mir sagen ob es fruchtbar ist oder nicht
hätte dann nämlich nur noch den kammerjäger als letzte hoffnung.
lieben gruß kolly


@kolly76, ich habe Deine Katzenflöhe mal zu den anderen gepackt. Vielleicht findest Du ja auch in den bisherigen Postings Hilfe für Dein Problem :blumen: .

Bearbeitet von Bücherwurm am 10.08.2009 01:46:45


Salz in der Wohnung verstreuen gegen Flöhe? Ich fürchte, das ist eine Arbeit die man sich sparen kann.

Wie funktioniert die "Licht-Therapie" und das mit dem Seifenwasser?

Meine Meinung: Flöhen kommst du nur mit richtigen Hämmern bei. Frontline oder Ivomec für die Katze, Kadox für den Teppich, oder am besten gleich 'ne "Flohbombe" (Fogger, gibt's im Zoofachgeschäft oder beim Veterinär).


Hallo alos fogger habe ich schon aufgestellt und habe die flöhe nicht weck bekommen, katzen haben wir keine mehr aber dieses kadox könnte ich mal ausprobieren.

das mir dem seifenwasser geht so. schüßel nicht höher wie 5 cm mit spülmittelwasser füllen und etwas öl rein machen das es schmierig ist dann in den raum stellen wo man meint noch flöhe zu haben und dann entweder kerze ins wasser oder eine schreibtisch lampe dazu und es muß natürlich nachts sein sonst bringt das licht ja nichts habe so in 5 minuten 3 flöhe gehabt hihi und das hilft sie sterben ab.
so dann viel glück dabei ich werde mal das kadox ausprobieren wo bekomme ich das denn mal so lieb nach frage
schönen tag wünscht kolly76


Zitat (DR. WOlff @ 22.09.2006 20:09:09)
Und Frontline -Spot wird nicht einmassiert, sondern nur aufgetraüfelt. Wirkt höchstens einen Monat !!! Keine 3.

also bei uns hilft es drei monate das frontline undwir nehmen es für Hund und Katz.
Bei jungen Katzen erst ab drei Monaten verwenden!

Bei dem zeug vomFressnapf hat mein hund an der stelle wo es aufgetragen wurde fell verfärbung gegeben. Sie ist an der stelle hell geworden und jetzt fällt es aus also loch im fell. Klingt kommisch aber manche hund reagieren erlergisch drauf. :pfeifen: :lol:

Hallo
Ich habe keine katzen mehr.
ich habe nur noch die flöhe grrrrrr.
ich muß also was haben was diese dinger endlich komplett abtötet denn ich habe sie ja im teppich leider.
nun habe ich die seifenlauge und öl geschichte bei mir in der wohnung stehen hm naja habe schon 4 flöhe in 30 minuten in der einen schüßel gehabt aber auch das tötet die eier ja nicht ab. die sache mit dem salz weiß ich auch nicht so recht ob ich mir die arbeit machen soll weil ich hier noch nicht wirklich irgentwelche positiven nachrichten gelesen habe.

lieben gruß kolly76


Hallo...
Ich hab da mal eine Frage.. zum Thema Katzenflöhe.. Ich hab deinen Beitrag gefunden und nun meine Frage: Ich hab noch keine gesehn, glaub ich, aber meine Beine sind zerbissen oder zerstochen, es juckt wie irre, ich hab mich schon komplett aufgekratz und ich hab zwei katzen im haus.. wie gesagt ich hab aber noch keine gesehen.. könnten es trotzdem Katzenflöhe sein??
:heul: Hilfe :unsure: was kann ich momentan schnell machen, dass ich die dinger loswerde?!!


Hallo Sisa,
ja,das können Flöhe sein. Ich würde sofort zum Tierarzt fahren und Frontline Combo kaufen. Das tropfst du bei deinen Katzen in den Nacken und dadurch werden die Flöhe und die Floheier abgetötet.
Dazu holst du dir noch Flohspray das du in der Wohnung versprühen kannst(also auf nicht waschbare Möbel wie Couch,Teppich usw.). Alle waschbaren Sachen so heiß wie möglich waschen und wenn das geht,anschließend in den Trockner.
Auf keinen Fall die Katzen aus der Wohnung aussperren denn die Flöhe werden als erstes zu den Katzen gehen und bei ihnen Blut saugen. Wenn die Katzen das Frontline im Nacken haben,sterben die Flöhe dann sehr schnell und du hast relativ schnell Ruhe.


:lol: @all... Danke für eure Tipps und Infos, es hat ein wenig gedauert, aber die ungewollten Haustierchen der Haustiere sind wieder ausgezogen.

War allerdings nicht so leicht, die ganzen Chemiekeulen wollt ich nicht verwenden, da ich eine kleine Tochter habe und mir bei dem Gedanken alles anzusprühen ganz flau im Magen wurde.

:applaus: Das wichtigste die Katzenflöhe sind wir los juhu :applaus:



Kostenloser Newsletter