Zierananas


Hallo !

Ich habe einen Blumenstrauß mit einer Zierananas bekommen, habe gehört dass ich habe gehört, dass man die wenn der Strauß verwelkt ist nicht wegschmeißen muss, sondern wenn man irgendwas bestimmtest mit ihr macht, die neu austreibt oder so...

Kann das sein?

Was kann ich mit der Zierananas machen, außer wegschmeißen?

Essen kann man die ja nicht :pfeifen:

lg *sternchen*


Aaaaalso- mit "normalen" Ananas verfährt man so: das Blätterbüschel abschneiden, sodass noch ungefähr zwei Fingerbreit von der Frucht dranhängt. Das weiche Fruchtfleisch weitestgehend abschneiden, wichtig ist dass der harte "Strunk" dranbleibt. In Erde pflanzen, mäßig gießen- das Ding wird Wurzeln schlagen und irgendwann kommt oben aus dem Blätterbüschel ein neuer Trieb mit einer Blüte. Ob das Ganze dann hier in Mitteleuropa Früchte bringt, wage ich zu bezweifeln- Ananas sind tropische Pflanzen, die nötige Temperatur und Luftfeuchtigkeit kriegen wir hier niemals hin, außer im Gewächshaus.

Tante Edit meint, ein Gemisch aus Sand und Kokos-Substrat (Kokohum) wäre besser als Erde, Staunässe ist unbedingt zu vermeiden.

Bearbeitet von Valentine am 18.11.2006 17:15:59



Kostenloser Newsletter