Herpes - IM Mund: Herpes im Mundraum

mein zahndoc hat aphten mal mit normalem alkoholtupfer mehrere sekunden " eingeweicht " wäre ihm vor schmerz fast ins gesicht gesprungen.

[QUOTE]Kügelchen helfen, wenn man Hämorrhoiden hat und sie helfen auch, wenn man Herpes hat.
Und genau das ist es, was mich nicht an Heilpraktiker glauben lässt....

das versteh ich jetzt nicht.

Zitat (Trulli, 30.12.2006)
mein zahndoc hat aphten mal mit normalem alkoholtupfer mehrere sekunden " eingeweicht " wäre ihm vor schmerz fast ins gesicht gesprungen.

[QUOTE]Kügelchen helfen, wenn man Hämorrhoiden hat und sie helfen auch, wenn man Herpes hat.
Und genau das ist es, was mich nicht an Heilpraktiker glauben lässt....

das versteh ich jetzt nicht.

lass es einfach ......... Globoli helfen bei manchen bei manchen nicht, auf alle Fälle schaden sie nicht

Manche Menschen setzen sich mit ihren eigenen Kommentaren schachmatt und merken es nicht

[QUOTE] @trulli
kennst du denn noch so ein paar Hausmittelchen, zwecks Schmerzlinderung?
Werde dann mal testen, denn die Cremes sind immer sehr teuer, da gibt es nur kl. Tuben, ich brauche mittlerweile große Tuben, gibt es aber niet, vielleicht kann man sich ja noch anders helfen


ich gurgle jetzt mit kamillentee mehrmals am tag - hilft aber nicht wirklich bislang.

das medikament beim zahndoc hat gebrannt im ersten moment und eklig geschmeckt,..war nur am ausspucken 30 minuten lang.

und werde gleich wieder mit meinem listerine gurgeln und spülen,.. das nimt aber auch keinen schmerz,...

vielleicht mit bacardi gurgeln und schlucken ? dann merkst bald nix mehr,..

ne, aber im ernst,.. ich hab keine ideen,.. habs ja heute zum ersten mal...
wenn ich was weiß, dann sag ichs dir

Sorry, frage vorsichtig an, @Grizzabella warum fechtest du @hilla so an??
Verstehe ich jetzt nicht :heul:

Zitat (Trulli, 30.12.2006)
mein zahndoc hat aphten mal mit normalem alkoholtupfer mehrere sekunden " eingeweicht " wäre ihm vor schmerz fast ins gesicht gesprungen.


:o Beim nächsten Mal beißte ihn ordentlich auf die Pfoten und sagst, er solle den Scheiß gefälligst lassen...Sachen gibts...:nene:

Glaub mir, das war total unnütz was der gemacht hat...

Das mit den Kügelchen versteh ich auch nicht...Kügelchen für Hämos haben doch sicher ne andere Zusammensetzung als die für Herpes oder?..

Da kann man ja auch Pauschal sagen; Tabletten helfen wenn man Kopfschmerzen hat und sie helfen auch wenn man ne Erkältung hat und deswegen glaube ich nicht an Ärzte :blink:

schaut mal ich glaub das sind die

http://forum.lippenblaeschen.de/thread.php...522ee1e09f47a58

Hab unten zufällig den Link gesehen
http://www.lippenblaeschen.de/

ok, trulli, danke, gurgel mit barcardi ;) :D

Zitat (Mellly, 30.12.2006)
Zitat (Trulli, 30.12.2006)
mein zahndoc hat aphten mal mit normalem alkoholtupfer mehrere sekunden " eingeweicht " wäre ihm vor schmerz fast ins gesicht gesprungen.


:o Beim nächsten Mal beißte ihn ordentlich auf die Pfoten und sagst, er solle den Scheiß gefälligst lassen...Sachen gibts...:nene:

Glaub mir, das war total unnütz was der gemacht hat...

Das mit den Kügelchen versteh ich auch nicht...Kügelchen für Hämos haben doch sicher ne andere Zusammensetzung als die für Herpes oder?..

Da kann man ja auch Pauschal sagen; Tabletten helfen wenn man Kopfschmerzen hat und sie helfen auch wenn man ne Erkältung hat und deswegen glaube ich nicht an Ärzte :blink:

Mellly wie kannst du sowas behaupten rofl rofl rofl wenn du keine Ahnung hast musst du die Klappe halten rofl rofl :wub: :wub:
Zitat (grizzabella, 30.12.2006)
schaut mal ich glaub das sind die

http://forum.lippenblaeschen.de/thread.php...522ee1e09f47a58

Hab unten zufällig den Link gesehen
http://www.lippenblaeschen.de/

Super dankeschön :blumen:

So, Pathfinder geht jetzt mit "Hermes" ins Bett.
Gute Nacht, Ihr Lieben, bis mo., träumt was nettes

Hallo,

muß zugeben, daß ich nicht alle Beiträge gelesen habe.....aber schon einmal an Mundfäule (Soor) gedacht?


YO

Zitat (yolanda, 30.12.2006)
Hallo,

muß zugeben, daß ich nicht alle Beiträge gelesen habe.....aber schon einmal an Mundfäule (Soor) gedacht?


YO

Soor tut meines Erachtens nicht weh...

Bei Soor handelt es sich ja um eine Pilzinfektion im Mund und nicht um eine Virusinfektion wie der Herpes und die hätte glaube der Zahnarzt einwandfrei auch als Soor identifiziert...Man hat da ja nen weißlichen, leicht abwischbaren Belag im Mund...

Mit dem Wort Mundfäule hast du aber recht. Als Mundfäule bezeichnete man ganz früher im Volksmund Herpes im Mund (Gingivitis Herpetica oder Stomatitis Herpetica)....Tritt häufig bei Kindern auf, bei Erwachsenen eher selten...

Bearbeitet von Mellly am 30.12.2006 00:41:04
Zitat (Lion, 29.12.2006)
Zitat (Hilla, 29.12.2006)

Fieberbläschen sind nicht identisch mit Herpes-Bläschen.......

Nicht? Was ist der Unterschied? :hmm:

Aphten sind so etwas Ähnliches wie Pickel auf der Schleimhaut. Kann viruellen oder bazillaren Ursprungs sein. Sie befallen den gesamten Mund-Rachenraum.
Unsauberkeit oder mangelnde Asepsis beim Zahnarzt kann soetwas genauso verursachen, wie der Genuß von ungewaschenem Obst.

Selten sind Aphten psychischen Ursprungs (starkes Ekelgefühl) zu verzeichnen. Das geht meistens unter Lippenherpes einher.

Man spült am besten mit verdünnter Arnica-Lösung gründlich 3x/Tag. Es dauert etwa 2 Wochen, danach ist man damit durch.
Zitat (Die Bi(e)ne, 30.12.2006)
Aphten sind so etwas Ähnliches wie Pickel auf der Schleimhaut. Kann viruellen oder bazillaren Ursprungs sein. Sie befallen den gesamten Mund-Rachenraum.
Unsauberkeit oder mangelnde Asepsis beim Zahnarzt kann soetwas genauso verursachen, wie der Genuß von ungewaschenem Obst.

Selten sind Aphten psychischen Ursprungs (starkes Ekelgefühl) zu verzeichnen. Das geht meistens unter Lippenherpes einher.

Man spült am besten mit verdünnter Arnica-Lösung gründlich 3x/Tag. Es dauert etwa 2 Wochen, danach ist man damit durch.

So weit ich mich erinnern kann, handelt es sich bei Apthten nicht um was infektiöses...Also fallen Viren oder Bakterien als Auslöser weg...

So wirklich weiß man wohl nicht wo die herkommen und was genau die Ursache ist....

Man vermutet, daß es was mit dem Immunsystem zu tun haben könnte..Auch starke Reizungen der Schleimhaut könnte ne Ursache sein (ist bei mir z.B. der Fall)

Bei Wikipedia ist noch ne ganze Reihe mehr aufgelistet..

Hab gerade gesehen, daß auch in bestimmten Fällen Viren angeblich Aphthen auslösen könnten...Obwohl ich mir vorstellen könnte, daß umgekehrt nen Schuh draus wird...Durch den Virus ist der Körper geschwächt und dadurch entsteht ne Aphthe. Behandle ich mit Virostatika geht der Virus weg...Immunsystem erholt sich also geht auch die Aphthe weg...Ist halt fraglich, ob die nicht so oder so auch ohne Virostatikum weggegangen wäre...

Nichts desto trotz sind Aphthen ansich harmlos aber fies schmerzhaft..Ausnahme ist natürlich, wenn ne schwere Immunstörung zu grunde liegt...Die Aphthen in der Aftergegend deuten aber auf eine Darmkrankheit hin

Liebe Trulli und alle andern,

Herpes und das , was Trulli im Mund hat, sind zwei paar Stiefel.
Herpes labialis (Lippenherpes), Herpes genitalis (Genitalherpes), Herpes Zoster (Gürtelrose) sind Viren.
Wenn das Immunsystem heruntergefahren ist z. B. bei Stress (Prüfung !), intensiver Sonneneinstrahlung (Gletscherbrand), Menstruation etc. werden diese Viren, die schlummernd an Nervenknoten lauern, aktiviert und es kommt zum Ausbruch. Da hilft nur ein Virustatikum (Apotheke. Manche gibt es rezeptfrei. Ich darf hier keine Marken nennen.).

Trulli hat eine Stomatitis aphtosa (Mundfäulebläschen) plus Gingivitis (Zahnfleischentzündung). Die kriegst du auch bei Stress oder, wenn du etwas kantiges scharfes wie z. B. krosses Brötchen oder Bonbon im Mund hattest und winzigste Verletzungen (s. Zahnseide) hervorgerufen wurden. Im Mund sind immer Keime, auch Viren, mit denen der Körper aber meist fertig wird.
Das sind dann kreisrunde, manchmal weißlich belegte kleine Geschwüre mit rotem Rand in der Mundschleimhaut, die schrecklich weh tun. (Kommt bei Kindern sehr häufig vor. Ganz oft während der Windpocken).
Manchmal kommen sie auch, wenn man Ananas (durch die eiweißspaltenden Enzyme da drin) gegessen hat oder , wenn man auf irgendein Obst allergisch ist.
Oder es ist durch Pilze (Candida o.ä.) besiedelt. Dann brauchst du ein Antimykotikum (Apotheke). Sollte behandelt werden, sonst geht es durch den ganzen Körper evtl. auch in die Lunge und das ist nicht gut...

Wenn diese Dinge häufig auftreten ist folgende Strategie angesagt:
Auf jeden Fall die Zahnbürste wegwerfen, wenn es abgeheilt ist !
Keinen Kusskontakt. Beide Krankheiten sind hochgradig ansteckend !
Bei Genitalherpes tu "es" nicht, wenn du deinen Partner/in liebst ...
Auch nicht du bei ihm/ihr ...
Waschlappen nur einmal nehmen und ab in die Kochwäsche.
Ebenso dein Kopfkissen.
Kochlöffel nicht ablecken !
Trinkgefäß nur für dich alleine, heiß, heißer, am heißesten spülen.
Oft Hände waschen. Du kannst diese Aphten bei schlechter Immunlage auch an die andern Lippen kriegen ... Du weißt schon wo, und das tut gewaltig weh ...

Bei häufigem Befall den Arzt aufsuchen. Er soll rauskriegen, weshalb du eine schlechte Abwehrlage hat. Manchmal kann das ein Anzeichen für eine Leukämie o. ä . sein. Aber erst mal keine Panik, der Arzt muss Diagnose stellen.
Manchmal kriegt man sie auch nach Antibiotikaeinnahme oder durch andere Medikamente.

Und nun zur Therapie der Aphten im Mund:
Hol dir in der Apotheke die Salbe mit chinesischem Rhabarber (Apotheker weiß, welche das ist. Ich darf keine Namen sagen). Gibt es als Mundsalbe und als Flüssigkeit. Beides nur mit dem Wattestäbchen auftragen und jedesmal ein frisches Ende nehmen, sonst verseuchst du das Medikament ...
Es tut gemein weh und die Spucke läuft, aber danach ist es betäubt.
Es gibt auch eine Lösung zum Gurgeln (blaue Flüssigkeit = Aluminiumchlorat), die adstringierend (zusammenziehend) wirkt. Pur aufgetragen wirkt es phantastisch.
Du kannst auch pures Kamillenkonzentrat nehmen, Kamillentee kannst du vergessen...
Es gibt auch eine Kamillenmundsalbe mit betäubendem Wirkstoff.
Apotheker weiß Bescheid, wenn du ihm diese Infos gibst.

Wie gesagt, immer frisches Ende vom Wattestäbchen nehmen zum Auftragen.
Und Luft anhalten, denn es tut gemein weh ... Jammern darfst du ...

PS: Ich bin Therapeutin, also "vom Fach". Dies sind wirklich hilfreiche Tipps.
Und viiiiiel trinken, auch wenn´s weh tut. Essen ist nicht so wichtig. Versuch es mal mit Frühkarotten (Babygläschen) mit einem Schuss süßer Sahne. Das brennt nicht und flutscht gut. Das sollte eigentlich als erste Hilfe für alle Gelegenheiten immer im Hause sein. (Auch gut gegen Durchfall).

Ich wünsche euch allen gute Besserung.

wattebällchen - vielen dank für die ausführliche erklärung !!

schönes silvester für euch alle.

Danke schön Trulli und alle andern.

Und ich wünsch euch kein Herpes ... Sucht euch euer Kussgegenüber gut aus ....

Gutes Neues Jahr wünscht das wattebällchen

Zitat (wattebällchen, 30.12.2006)
Danke schön Trulli und alle andern.

Und ich wünsch euch kein Herpes ... Sucht euch euer Kussgegenüber gut aus ....

Gutes Neues Jahr wünscht das wattebällchen

Leider sieht man ja nicht gleich ob jemand Herpes hat..

Abgesehen davon, trägt eigentlich so gut wie jeder diese Viren insich...Bei einem kommen sie zum Vorschein, beim anderen eben nicht...

Aber ich glaube, du hast da doch Aphthen mit Stomatitis Herpetica verwechselt...Bei der Stomatitis H. spricht man von Mundfäule...Aphthen werden eigentlich nicht von Viren ausgelöst...

Hallo Trulli!

Ich habe darüber nachgedacht und in meine Literatur gesehen.
Klar, ist es schwer und schier unmöglich über Internet eine genaue Diagnose
zu erstellen.
Aber da Du Deine Symptome sehr gut geschildert hast, habe ich
diese Symptome mal nachgelesen.

Zahnfleischbluten / Mundschleimhaut entzündet mit Bläschen / Zahnfleischentzündung

Diese Schüßler Salze sind dafür aufgeführt worden:

Nr. 3 D12 á 20 St
Nr. 4 D 6 á 10 St
Nr. 5 D 6 á 20 St
Nr. 8 D 6 á 10 St
Nr. 9 D 6 á 10 St
Nr.10 D 6 á 20 St
Nr.12 D 6 á 10 St

Diese Mischung in ein Trinkglas geben und mit Leitungswasser auffüllen.
Mit einem Plastiklöffel (kein Metall) umrühren.
Jeden Schluck seeehr lange im Mund behalten und herumspülen.
Wenn Du nicht herunterschlucken magst, dann spucke es wieder aus.
(Wenigstens in den ersten Tagen, dann kannst Du es runterschlucken)

Auch nach dem Abklingen der Symptome, muss diese Mischung noch für mind. 1 Monat weitergenommen werden.

Ich wünsche Dir eine gute Besserung!

Die Apfelblüte

Liebe Melly,

es gibt vielerlei Stomatitis:

1) Stomatits simplex (nach Magen - Darm-Infekten)
2) Stomatitis aphthosa = Gingivostomatitis herpetica
durch Herpes simplex-Virus HSV Typ 1
3) Stomatitis ulcerosa (bei Immunsuppression, Sepsis, Agranulozytose)
wer wissen will, was das ist, möge sich melden.
4) Stomatitis allergica (Kontaktallergie)
5) Stomatitis epidemica (bei Maul- und Klauenseuche)
6) Stomatitis gangraenosa (Noma -Seuche z. B. in 3.-Welt-Ländern)
7) Stomatitis aphthosa recurrens (Aphthen) unklare Erreger
8) Stomatitis mycotica (Pilze wie Candida usw.)
9) Stomatitis toxica (durch Gifte wie Arsen oder Quecksilber)

Gruß wattebällchen
Bleibt gesund ! Und wechselt zur Vorbeugung alle 4 Wochen die Zahnbürste.

PS: Wegen dem Kussgegenüber: Wer schlechte Mundhygiene macht, ist ein sicherer Kandidat für so Zeug. Aber das riechst du dann auch beim Näherrücken ...


Joijoijoi, jetzt gebe ich schon Unterricht per Internet, nicht nur in der Krankenpflegeschule ....

Bearbeitet von wattebällchen am 30.12.2006 19:29:32

menscho, da hab ich ja was ausgelöst hier ,.. bin hoch erfreut über so viele antworten.

hab eben 4 neue zahnbürsten gekauft, für die apotheke wars zu spät. aber im nächsten jahr is auch auf- es zwickt schon weniger, also wird es besser,.. hoffe ich.

und küssen tu ich seit 21 NUR meinen Mann,...

und ich gurgle weiter mit listerine 3 x und mit kamillentee 3 x am tag.

unkraut vergeht nicht ,.. wird schon,.

danke euch !!!!

Mein Mann hatte früher in stressigen Situationen manchmal Lippenherpes.
Das hat aber nichts mit mangelnder Mundhygiene zu tun. Er putzt immer schön
ordentlich, hat (mit 31 Jahren) auch noch keine einzige Plombe im Mund
und manchmal gurgelt er auch mit Mundwasser.

Ich habe ihn schon oft geküsst, auch wenn er Lippenherpes hatte und ich habe es
noch nie bekommen.

Er hat in diesem Jahr die Schüßler Salze Mischung bei Lippenherpes genommen
und mit einem Schüßler Lippenbalsam auch schon vorbeugend gecremt und hatte
in diesem Jahr keinen Ausbruch von Lippenherpes.

Die Apfelblüte

Hallo Apfelblüte,

bitte lies durch, was ich etwas weiter oben schrieb:

Lippenherpes und Stomatitis herpetica sind zwei verschiedenene Sachen, die du durch unterschiedliche Auslöser bekommen kannst.

Herpes simplex ist ein Virus, das an Nervenknoten schlummert (ein "Geschwistervirus" der Windpocken) und bei schlechter Abwehrlage oder zu intensiver UV-Bestrahlung hervorkommt.

Stomatitis herpetica (Mundfäule) gibt es oft bei mangelnder Mundhygiene.

Beides ist aber hoch infektiös und du kannst von Glück sagen, dass du noch kein Herpes bekommen hast. Was aber nicht bedeutet, dass du es nicht in dir trägst, es nur schlummert und wenn deine Abwehrlage mal nicht so super ist, dann kommt es.
Und beide sind übertragbar auf die Schleimhaut der Genitalien ....
Dann kommt Freude auf.

Zitat (wattebällchen, 30.12.2006)
Liebe Melly,

es gibt vielerlei Stomatitis:

1) Stomatits simplex (nach Magen - Darm-Infekten)
2) Stomatitis aphthosa = Gingivostomatitis herpetica
durch Herpes simplex-Virus HSV Typ 1
3) Stomatitis ulcerosa (bei Immunsuppression, Sepsis, Agranulozytose)
wer wissen will, was das ist, möge sich melden.
4) Stomatitis allergica (Kontaktallergie)
5) Stomatitis epidemica (bei Maul- und Klauenseuche)
6) Stomatitis gangraenosa (Noma -Seuche z. B. in 3.-Welt-Ländern)
7) Stomatitis aphthosa recurrens (Aphthen) unklare Erreger
8) Stomatitis mycotica (Pilze wie Candida usw.)
9) Stomatitis toxica (durch Gifte wie Arsen oder Quecksilber)

Gruß wattebällchen
Bleibt gesund ! Und wechselt zur Vorbeugung alle 4 Wochen die Zahnbürste.

PS: Wegen dem Kussgegenüber: Wer schlechte Mundhygiene macht, ist ein sicherer Kandidat für so Zeug. Aber das riechst du dann auch beim Näherrücken ...


Joijoijoi, jetzt gebe ich schon Unterricht per Internet, nicht nur in der Krankenpflegeschule ....

Danke für den Unterricht ;) aber ich bin Zahnarzthelferin, zwar außer Dienst :D aber einiges weiß ich doch noch ;) ..

Herpes und auch Aphthen werden definitiv nicht durch mangelnde Mundhygiene ausgelöst....Einige Arten von Stomatitis, Gingivitis, Parodontitis allerdings schon, das stimmt...

Übrigens ist die Stomatitis Aphthitis was anderes als Stomatitis Herpetica, soweit ich mich erinnere..Aphthen werden jedenfalls nicht durch den Herpes Simplex Virus ausgelöst

Zitat
6) Stomatitis gangraenosa (Noma -Seuche z. B. in 3.-Welt-Ländern)
...Gangrän bedeutet, fauliges, abgestorbenes Gewebe...
Zitat (wattebällchen, 30.12.2006)
Herpes simplex ist ein Virus, das an Nervenknoten schlummert (ein "Geschwistervirus" der Windpocken) und bei schlechter Abwehrlage oder zu intensiver UV-Bestrahlung hervorkommt.


Der, der in den Nervenbahnen schlummert ist der Herpes Zoster Virus, dieser löst auch die Windpocken aus...Bei schlechter Immunabwehr (das stimmt) kriechen die Mistdinger hervor und bilden ne schöne Gürtellrose...Ist äußerst schmerzhaft, weil sie eben in den Nervenbahnen schlummerten und diese auch schädigen...Phantomschmerzen nach Abheilung sind häufig, vorallem wenn man nicht mit Schmerzmitteln behandelt wurde..(so wie ich.. :labern: )

[QUOTE] Stomatitis herpetica (Mundfäule) gibt es oft bei mangelnder Mundhygiene.

hmmm, 3 x zähne putzen und 3 x mit listerine gurgeln,.. zahnseide,.. kann man noch mehr tun ? Trinke NUR selter, und nasche NICHTS . war bestimmt 10 x beim zahndoc dies jahr ( wurzelbehandlung und Kronen ) . also, habe KEINE mangelnde mundhygiene.

@ Wattebällchen. Mundfäule kommt bestimmt schon durch mangelnde Mundhygiene.
(Habe gedacht, Du hättest auch den Lippenherpes gemeint, mein Fehler -sorry)

Ich denke, ein Körper muss dafür "bereit" sein, eine Krankheit zu bekommen.
Der Köper muss dafür sozusagen "offen" sein.

A: Vom seelischen her. Bedingt durch Stress, aber auch wenn man Signale des Körpers mißachtet hat.

B: Das körperl. Milieu muss den Keimen angenehm sein.

Grüßchen!

Die Apfelblüte

Hallo meine Lieben,

Pathfinder ist jetzt ganz durch den Wind :o , also Trulli hat jetzt doch nicht Herpes, sie folgt jetzt euren Tipps, was mache ich zur Vorbeugung am besten, damit Herpes nicht ausbrechen kann, hier sind so viele Anregungen, jetzt weiß ich gar nicht mehr weiter :heul: :heul:
Also, folge euch noch mal gedanklich, Herpes ist mit den Windpocken(Virus) zu vergleichen, Sonneneistrahlung ist nicht gut, habe schon mal die Sonnenbank aufgesucht, wegen Wärme u.s.w., könnte dies ein Auslöser sein???
Periode, Stress?Knutschen tu ich nur zu Hause mit meinem Hermes, was könnte denn der Auslöser sein?Hat bei mir vor 2 Jahren angefangen, ganz leicht, habe es mittlerweile recht häufig, stark, schmerzhaft und in sehr ausgeprägter Form, wie bereits schon erwähnt, bei den ersten Anzeichen, pappe ich gleich mit Salbe los. :hilfe: :hilfe:

Hallo Trulli, also der Zahnarzt wird nicht die selben Handschuhe für mehrere Patienten benutzen.
Es reicht eine einfache Tröpfcheninfektion und Du steckst Dich mit den Viren an. Hier *Werbelink entfernt* kannst Du genau nachlesen, auf welchem Wege man sich infizieren kann. Hoffe, ich konnte helfen.

Der Thread ist von 2006

Bearbeitet von Highlander am 18.07.2012 19:23:36

Jaja, das bekannte Rezept: Neu hier - Altes thema hochholen -und dann steht da schon "Werbelink entfernt". die Mods sind auf Zack. Hat kaum 7 MInuten gedauert. :blumen:

Ich habe momentan auch ein Herpes.. Und es ist sehr doof weil es in dem Mund ist, und nicht außen an der lippe , Nase .. Ich habe herausgefunden was hilft..


*aber da das ein Therapievorschlag ist, den ich nicht auf FM veröffentlichen darf, erzähle ich Euch ihn nicht.*

*Lieber Bluedog, aus den gerade eben erst akzeptierten Nutzungsbedingungen kannst Du klar erkennen, das medizinische Therapievorschläge nicht erwünscht sind. Deshalb habe ich mit dem Wattestäbchen mühsam gelöscht.*

Bearbeitet von Highlander am 15.05.2013 18:14:39

Hallo,
ich hatte auch Lippenherpes der sich in den Mund ausgebreitet hat, schlecklich!!
War bei meinem Heilpraktiker, der hat mir dann das HerpNATURA empfohlen - ist ein rein pflanzliches Öl was man da auftragen kann. Es es hat gut angeschlagen! Der Herpes ist komplett zurück gegangen! Ist zB Melissenöl drin was halt gegen Herpesviren hilft.

Hat jemand anderes auch Erfahrungen damit?

Herpes ist eine grässliche Sache. Ist aber was anderes wie Mundpilz.
Versuche es doch einmal mit Ingwer. Eine Scheibe abschneiden und auf die Stelle drücken.
Bei mir hat es am Mund geholfen, warum soll es nicht auch so gehen.
Es ist und bleibt aber eine langwierige Sachen . Viel Glück !!!
Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter