Monoflop


Zwar nicht so ganz Computer, aber immerhin elektronisch.

Frage an (hoffentlich vorhandene) E-Techniker:

Ich habe eine Pegelschaltung bei der über einen Pegelschalter (Reet) bei Änderung des Wasserstandes ein Relais angezogen wird (Pegelschalter ein). Das Relais schaltet dann eine Pumpe, die Wasser
Steigt der Wasserstand (Pegelschalter aus) fällt das Relais wieder ab und damit geht auch die Pumpe aus.
Das Problem ist nun, dass sich der Pegelschalter bei einem gewissen Wasserstand wechselnd im Zustand ein/aus befindet und das Relais anfängt zu brummen.

Ziel ist es, das Relais auch bei Schalterstellung "Pegelschalter aus" noch eine zeitlang, so 5-10 Sekunden, angezogen zu lassen.

Meine Idee wäre nun eine Monoflop Schaltung zu verwenden aber ich habe keine Ahnung, wie groß ich Widerstand und Kondensator dimensionieren muß.

Schaltung läuft auf 9V.
Daten zum Relais:
RSpule: 720 Ohm
Leistungsaufnahme 200mW

Wäre schön, wenn mir hier jemand auf die Sprünge helfen könnte.

Bearbeitet von tom-kuehn am 26.02.2007 16:05:03


meinst du sowas vielleicht ?

sonst findest du eventuell hier hilfe


Soll etwa so aussehen und ich benötige Widerstand und Farad.

555 könnte ich nehmen aber ich wollte keinen Spannungswandler reinsetzen.


tut mir leid, da kenn ich mich nicht mit aus



Kostenloser Newsletter