Langstreckenflug


Hallo liebe Muttis und Vatis ;),

für uns beginnt in 2 Wochen der 1. große Flug. Wir werden 17 Stunden bis Lima unterwegs sein. Was muss man bei so einem großen Flug beachten? Die Plätze mit ausreichend Beinfreiheit waren leider schon belegt. Was gehört ins Handgepäck? Was gibt es für Tipps und Tricks?

Bearbeitet von Paradiesvogel am 21.03.2007 09:57:38


Auf alle Fälle während des Fluges ausreichend trinken...Öfter mal aufstehen und kurz rumlaufen...

Frag mal deinen Arzt, ob es sinnvoll wäre, vorher nen Blutverdünnungsmedikament zu nehmen...Falls du ne Venenschwäche haben solltest oder Thromboserisiko


Zitat (Paradiesvogel @ 15.03.2007 22:06:20)
Hallo liebe Muttis und Vatis ;),

für uns beginnt in 2 Wochen der 1. große Flug. Wir werden 16 Stunden bis Lima unterwegs sein. Was muss man bei so einem großen Flug beachten? Die Plätze mit ausreichend Beinfreiheit waren leider schon belegt. Was gehört ins Handgepäck? Was gibt es für Tipps und Tricks?

Nehm das mit an Bord was du Meinst das du es Brauchst <_<

Gruss vom eifel :lol:

Ps. schönen Urlaub :blumen:

Ich wiederhol jetzt nicht was Mellly gesagt hat, hab dann noch den Tipp für dich, dass du keinen Alkohol trinken solltest. Vielleicht kannst du was mit nem aufblasbaren Nackenhörnchen anfangen, wenn du pennen willst. Dann öfter die Beine bewegen, auch wenn du sitzt, Füße kreisen lassen, die Zehen krümmen und sowas. Nach Möglichkeit auf Kniestrümpfe verzichten, weil die oft am Knie zu eng sind und dann die Beine schneller taub werden lassen, lieber Socken anziehen oder barfuß, n Paar Socken kann man sich ja in die Hosentasche stecken und schnell vor der Landung anziehen.

Gegen den Druck in den Ohren den viele haben beim Starten und Landen hilft den meisten n Kaugummi oder irgendwas, was du kauen kannst. Manche vertragen dann auch keine Ringe. Vielleicht was gegen Übelkeit mitnehmen, kann nicht schaden.
Dann würd ich noch was Spannendes zu lesen empfehlen, manche haben lieber nen dicken Schinken, andere lesen lieber n paar dünnere Bücher. Nen MP3-Player würd ich bloß mitnehmen, wenns dich nicht total ärgert dass so kleine Dinger gerne mal verschwinden. Joooooooo, und wenn du pennen willst, tut so ne dunkle Augenmaske echt Wunder.

Viel Spaß und denk dran, sind sowas wie die zweiten Flitterwochen. :zwinkern: :zwinkern: :zwinkern:


in meinem Handgepäck sind:

- Ohrenstöpsel (du wirst so dankbar sein, glaub mir!!)
- was nettes zu lesen
- da ich immer dann wach bin, wenn ich von der Stewardess dazu gegängelt werde, die Fenster lichtdicht zu machen und die Leselampe aus, habe ich meine Taschenlampe dabei (albern, ok, ich brauch das)
- Schuhe, in die du leicht wieder reinschlüpfen kannst - du hast nicht viel Platz, groß mit nem Schuhlöffel zu hantieren oder alle Ösen an den Wanderschuhen zuzuschnüren
- Feuchtigkeitscreme (musst ma schauen wie du das mit den Sicherheitsbestimmungen hinkriegst)
- mp3-player/Walkman, vielleicht mit einem netten Hörbuch
- Taschentücher
- kleines Kopfkissen/Pulli (die , die man im FLieger bekommt, sind ein Witz)
- kauf dir in der Sicherheitszone vom Flughafen noch mal ne Flasche Wasser, die Luft im Flugzeug ist supertrocken
- Pass und Geldbeutel eh, ist ja klar
- habe inzwischen auch schon Leute mit Laptop gesehen, die sich einfach ihren eigenen Film angesehen haben. Leider ist meiner zu groß für solche Späße, aber bei den miesen Filmen auf den letzten Flügen hätte es sich gelohnt...


Lima - ich bin neidisch! Was macht ihr in Peru und wie lange bleibt ihr?

Ansonsten würde ich mir nicht zuviel Gedanken machen. Irgendwann schläft man eh ein und dann passt es schon.


danke schon mal für die Info.
Wie ist es mit einer Decke zum Einkuscheln?

Wir bleiben gut 3 Wochen - 2 Tage Lima, 4 Tage Mancora-Strand und dann reisen wir durch das Land und schauen uns an, was so sehenswert ist. Auf dem Hinflug habe ich keinen Vordermann (777 Reihe 11) , kann also die Beine ausstrecken, auf dem Rückflug werde ich nicht so viel Glück haben. Da ich eher unruhig bin, habe ich natürlich ein bißchen Angst vor der langen Zeit. Da ich kein Alkohol trinken soll (möchte auch meine Tochter nach 9 Monaten nicht mit Fahne begrüßen ;)), könnte ich doch eine Schlaftablette nehmen - oder? Allerdings weiß ich nicht, wie ich auf soetwas reagiere :o .

Mensch, bin ich aufgeregt :rolleyes: !


Bei Langstreckenflügen, wird meistens, das ansehen von Filmen angeboten. Ihr bekommt Kopfhörer und könnt Lautstärke und Sprache, der Schauspieler wählen. Nutzt das Angebot, es vertreibt , die endlose Zeit des Fluges.


Hallo Paradiesvogel,
auf unserem Flug downunder (22 Stunden) gab es Decken und Kopfkissen (ja, auch in der "Holzklasse") aber vielleicht variiert das von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft. Was mir unheimlich geholfen hat, waren Stützstrümpfe aus dem Sanitätshaus. Da versackt einem das Wasser nicht in den Füßen und Waden. Mein Männe hatte keine, kam nach der Landung kaum noch in die Schuhe und hat die erste Nacht downunder im Pendelverkehr zum Örtchen verbracht :lol: während ich schön geschlummert habe :pfeifen:
Habt einen wunderschönen Urlaub!!!!! Ich werde übrigens auch in 2 Wochen fliegen, nicht ganz so weit, nur nach Island, freu mich aber auch schon!
SEE YA, aussie


Zitat (Paradiesvogel @ 16.03.2007 08:39:10)
könnte ich doch eine Schlaftablette nehmen - oder? Allerdings weiß ich nicht, wie ich auf soetwas reagiere :o .


Das habe ich auf dem Flug nach Südafrika auch gemacht.. rofl rofl rofl Mit dem Ergebnis, dass ich immer noch nicht schlafen konnte, allerdings so trötig im Kopf war, dass ich mir ständig den Lolli, den ich mir vor dem Abflug gekauft hatte, in die Haare geschmiert habe. Probier das Thema Schlaftablette lieber vorher aus.

Wie schon von anderen empfohlen: Kompressionsstrümpfe helfen ungemein. Ein Meerwassernasenspray verhindert, dass die übelst trockene Luft im Flieger dir die Nase verhunzt. Ein gutes Buch hilft, wenn der gezeigte Film nichts taugt.

Ins Handgepäck würde ich noch Zahnbürste und Zahncreme einpacken. Zwischendurch mal den Mund erfrischen, tut gut. Ach ja, und Erfrischungstücher habe ich auch immer im Handgepäck.

Je nach Klima, würde ich luftige Kleidung und Sonnenbrille einpacken. So kannst Du Dich kurz vor der Landung in der Toilettenkabine umziehen. So mache ich das immer, wenn ich nach Kuba fliege, denn das tropische Klima "erschlägt" einen schon mal, wenn die Tür vom Flieger geöffnet wird, was sich negativ auf den Kreislauf auswirken kann.

Auf Langstreckenflügen sind die alkoholfreien Getränke normalerweise kostenlos und man kann sich jederzeit "bedienen".


Decken werden auf Langstrecken immer gereicht. Genau wie Flugsocken (ohne Gummizug), Schlafmaske, Kopfhörer und Zahnbürste.

Beachte die Sicherheitsregeln insbesondere Flüssigkeiten im Handgepäck. Dazu zählen auch Cremes, Lotion, Medikamente. Viel Trinken etwas bewegen wurden schon erwähnt. Blut verflüssigen halte ich für überflüssig bis fast gefährlich, weil die Wirkung auch nach der Landung noch eine zeitlang anhält und auch eine einfache Schnittwunde nicht aufhören will zu bluten, die Infektionsgefahr ist dort sicherlich auch etwas höher.

Und benutze in 10000 Meter Höhe keinen Deoroller!!!!


Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:03:01)
Decken werden auf Langstrecken immer gereicht. Genau wie Flugsocken (ohne Gummizug), Schlafmaske, Kopfhörer und Zahnbürste.

Und benutze in 10000 Meter Höhe keinen Deoroller!!!!

Den Service von Flugsocken etc. kenne ich seit Jahren nicht mehr. Welche Fluggesellschaft bietet das noch?
Früher kam ich auch öfters in diesen "Genuss", aber heute ... :hmm:

Warum keinen Deoroller benutzen?

Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 09:05:51)
Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:03:01)
Decken werden auf Langstrecken immer gereicht. Genau wie Flugsocken (ohne Gummizug), Schlafmaske, Kopfhörer und Zahnbürste.

Und benutze in 10000 Meter Höhe keinen Deoroller!!!!

Den Service von Flugsocken etc. kenne ich seit Jahren nicht mehr. Welche Fluggesellschaft bietet das noch?
Früher kam ich auch öfters in diesen "Genuss", aber heute ... :hmm:

Warum keinen Deoroller benutzen?

bei British Airways, Singapure Airlines und Thai Airways ist das noch Standard.


Durch den Unterdruck schiesst die Kugel vom Deoroller mit lauten Knall raus und die Flüssigkeit folgt und verteilt sich im Umfeld.

Bearbeitet von Nobody am 16.03.2007 09:09:20

Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:08:12)
bei British Airways, Singapure Airlines und Thai Airways ist das noch Standard.

O.k., mit denen hatte ich noch nicht das Vergnügen; die fliegen auch nicht nach Kuba. B)

wir fliegen mit KLM


Zitat (Rausg'schmeckte @ 16.03.2007 08:58:31)
[/QUOTE]
Das habe ich auf dem Flug nach Südafrika auch gemacht.. rofl rofl rofl Mit dem Ergebnis, dass ich immer noch nicht schlafen konnte, allerdings so trötig im Kopf war, dass ich mir ständig den Lolli, den ich mir vor dem Abflug gekauft hatte, in die Haare geschmiert habe. Probier das Thema Schlaftablette lieber vorher aus.

Wie schon von anderen empfohlen: Kompressionsstrümpfe helfen ungemein. Ein Meerwassernasenspray verhindert, dass die übelst trockene Luft im Flieger dir die Nase verhunzt. Ein gutes Buch hilft, wenn der gezeigte Film nichts taugt.

also: keine Lollis mitnehmen rofl

Zitat (Paradiesvogel @ 16.03.2007 09:12:03)
wir fliegen mit KLM

Ich meine, mit KLM bin ich auch schon geflogen. Die bieten aber nicht den kostenlosen Service von Kopfhörern an - müssen bezahlt werden, und auch keine Zahnbürste / -creme, Schlafsocken / -masken.

Kopfhörer vom Disc-Men / MP3-Player funktionieren auch.

Es gibt ja in Drogeriemärkten kleine Tuben Zahncreme und Reisezahnbürsten zu kaufen. Und warme Socken (Laufsocken mit Gummistoppern rofl ) packt man sich halt selber ein.

Bearbeitet von Tanzfrosch am 16.03.2007 09:17:56

Zitat (Paradiesvogel @ 16.03.2007 09:12:03)
wir fliegen mit KLM

fliegt ihr über Amsterdam?

du kannst auf der Seite von KLM schon mal stöbern, welches Flugzeug, welches Entertainmentprogramm, welches Essen usw.

Theoretisch kannst du auch via Internet deinen Rückflug rückbestätigen und einchecken, somit dir auch die besten Plätze wählen.

Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:16:17)
du kannst auf der Seite von KLM schon mal stöbern, welches Flugzeug, welches Entertainmentprogramm, welches Essen usw.

Theoretisch kannst du auch via Internet deinen Rückflug rückbestätigen und einchecken, somit dir auch die besten Plätze wählen.

ja, wir fliegen über Amsterdam. Die Plätze sind schon reserviert (leider zu spät, weil wir nicht wussten, dass man das schon früh machen kann.)
Wir haben MP3-Player mit Musik und Hörbüchern.

Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 09:16:06)
Zitat (Paradiesvogel @ 16.03.2007 09:12:03)
wir fliegen mit KLM

Ich meine, mit KLM bin ich auch schon geflogen. Die bieten aber nicht den kostenlosen Service von Kopfhörern an - müssen bezahlt werden,

Letztes Jahr waren sie zumindest noch kostenlos.


Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 09:16:06)
und auch keine Zahnbürste / -creme, Schlafsocken / -masken.

Und das ist übelig. Ich weiß ja nicht was die Gesellschaften so ins Essen packen, aber sollte man doch mal die Augen zu kriegen und eine Runde pennen, dann hat man danach einen derart üblen Geschmack im Mund :wacko:

Rätseln hilft auch. Besonders schwere Sudokus, da ist ganz schnell mal eine Stunde um.


Auf alle Fälle viel trinken und das bewegen nicht vergessen.

Viel Spaß!

Bearbeitet von tom-kuehn am 16.03.2007 09:38:01

11 Stunden von FRA nach Kapstadt, meine Packliste:

Nackenhörnchen (das war sehr gut und wichtig)
Augenmaske
Ohrenstöpsel
dicker Pulli (statt Jacke, kann man als Schal verwenden, weil es am Hals oft zieht im Flieger, sehr zu empfehlen)
dicke Wollsocken (man kriegt schnell kalte Füsse, weil man die Schuhe auszieht)
Flasche Wasser
Augentropfen
Nasenspray
MP3-Player
Bücher
Taschentücher (feucht und trocken)
Labello
Schlaftabletten rezeptfrei aus der Apotheke (habe ich aber nicht genommen).


Zitat (murphy @ 16.03.2007 09:53:43)
Flasche Wasser

Würde ich nach den neuen Bestimmungen eher nicht mitnehmen. Ausserdem gibt es ja genug Getränke an Bord.

Zitat (tom-kuehn @ 16.03.2007 09:58:28)
Zitat (murphy @ 16.03.2007 09:53:43)
Flasche Wasser

Würde ich nach den neuen Bestimmungen eher nicht mitnehmen. Ausserdem gibt es ja genug Getränke an Bord.

Da ich keine Lust hatte, mir alle 15 Minuten einen Becher mit Wasser bringen zu lassen, war die Flasche ok und praktisch.

Ausserdem sind die mnegen immer sehr klein, die gebracht werden. Ich trinke schon mal einen halben Liter in einer Minute, da wäre die Stewardess nur am rennen wegen mir.

Zitat (murphy @ 16.03.2007 10:02:37)
Zitat (tom-kuehn @ 16.03.2007 09:58:28)
Zitat (murphy @ 16.03.2007 09:53:43)
Flasche Wasser

Würde ich nach den neuen Bestimmungen eher nicht mitnehmen. Ausserdem gibt es ja genug Getränke an Bord.

Da ich keine Lust hatte, mir alle 15 Minuten einen Becher mit Wasser bringen zu lassen, war die Flasche ok und praktisch.

Ausserdem sind die mnegen immer sehr klein, die gebracht werden. Ich trinke schon mal einen halben Liter in einer Minute, da wäre die Stewardess nur am rennen wegen mir.

dafür sind die Stewardessen doch da. Generell gilt aber 1 Liter Flüssigkeit verpackt in einer schicken Tüte. Dazu zählen auch alle Cremes, Pasten, Schminke, Medikamente.
Was zuviel ist, bleibt am Flughafen. Auf Feuerzeuge im Handgepäck würde ich auch verzichten.

Ich wüsste auch nicht, wozu ich ein Feuerzeug im Handgepäck brauche, sind alles Nichtraucherflüge :D


Das mit dem Deoroller ist ja geil :D ....


Zitat (Mellly @ 16.03.2007 10:08:55)
Das mit dem Deoroller ist ja geil :D ....

Das werde ich jetzt aber nicht ausprobieren, sonst werde ich noch als mutmaßlicher Terrorist festgenommen ;) .

Zitat (murphy @ 16.03.2007 10:06:27)
Ich wüsste auch nicht, wozu ich ein Feuerzeug im Handgepäck brauche, sind alles Nichtraucherflüge :D

der gemeine Raucher braucht die Kippe davor und danach. In Heatrow werden täglich 4 Tonnen an Dingen eingesammelt, die nicht mehr mit dürfen. Feuerzeuge ohne Ende. Manchmal vergisst man es auch einfach.

Zitat (jupi @ 15.03.2007 22:49:49)

- kauf dir in der Sicherheitszone vom Flughafen noch mal ne Flasche Wasser

In Hamburg ist das möglich nach der Sicherheitskontrolle noch was zu trinken zu kaufen.
Weiss jetzt aber nicht,wie es in Amsterdam ist.
Ansonsten müssen die Stewardessen flitzen.

Wünsche dir auf alle Fälle schon mal ganz viel Spass auf deiner Reise.

Zitat (Paradiesvogel @ 16.03.2007 10:10:27)
Zitat (Mellly @ 16.03.2007 10:08:55)
Das mit dem Deoroller ist ja geil :D ....

Das werde ich jetzt aber nicht ausprobieren, sonst werde ich noch als mutmaßlicher Terrorist festgenommen ;) .

:o :o :o :o

Oh mein Gott, sie hat einen Deoroller!!! Rette sich wer kann!! rofl rofl rofl

rofl rofl rofl


Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:08:12)
Durch den Unterdruck schiesst die Kugel vom Deoroller mit lauten Knall raus und die Flüssigkeit folgt und verteilt sich im Umfeld.

Bisher hatte ich immer einen Deoroller im Handgepäck und es ist nie etwas derartiges passiert.

Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 10:51:55)
Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:08:12)
Durch den Unterdruck schiesst die Kugel vom Deoroller mit lauten Knall raus und die Flüssigkeit folgt und verteilt sich im Umfeld.

Bisher hatte ich immer einen Deoroller im Handgepäck und es ist nie etwas derartiges passiert.

einfach mal die Kappe abschrauben und schon machts "plob"

und dann erklär mal einer thailändischen Stewardess die weißen Flecken an der Hose.

Also was das Wasser angeht:
Ne leere Flasche kriegt man eigentlich recht problemlos durch die Sicherheitskontrollen.
Die kann man dann gut im Klo am Wasserhahn auffüllen.

(... aber wies mit dem Wasser in Peru aussieht. :ph34r: )


In Peru: Niemals Wasser aus dem Wasserhahn, am besten auch zum Zähneputzen gekauftes nehmen! Ich glaube allerdings auch, dass man die Getränke, die man nach den Sichehreitskontrollen kauft, mit ins Flugzeug nehmen darf. Wasser ist wichtig, und bis die Stewardess mal kommt - die sind eh immer im Stress.

Um ehrlich zu sein, ich hatte damals auch einen Deoroller dabei und bei mir ist nix passiert.

Eine Decke habe ich bisher auch noch überall bekommen.

Paradiesvogel: Bleibt ihr dann eher im Norden oder macht ihr das klassicshe Programm im Süden? (Arequipa, Nasca, Macchu, Cuzco...)? Der Norden ist nämlich auch klasse und vor allem sind nicht so wahnsinnig viele Touristen da. Wie reist ihr im Land? Ich werd gerade ganz wehmütig, ich war auch mal da (bin aber vermutlich etwas anders gereist als ihr :-)


Zitat (Nobody @ 16.03.2007 10:05:43)
Generell gilt aber 1 Liter Flüssigkeit verpackt in einer schicken Tüte. Dazu zählen auch alle Cremes, Pasten, Schminke, Medikamente.
Was zuviel ist, bleibt am Flughafen.

Das stimmt nicht!!!
Man darf höchstens 100ml Flüssigkeiten mit an Bord nehmen. Das in einer durchsichtigen Tüte mit höchstens einem Liter Volumen. Dazu zählen auch Cremes, Parfüm usw, usw

Zitat (Nobody @ 16.03.2007 11:08:30)
Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 10:51:55)
Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:08:12)
Durch den Unterdruck schiesst die Kugel vom Deoroller mit lauten Knall raus und die Flüssigkeit folgt und verteilt sich im Umfeld.

Bisher hatte ich immer einen Deoroller im Handgepäck und es ist nie etwas derartiges passiert.

einfach mal die Kappe abschrauben und schon machts "plob"

und dann erklär mal einer thailändischen Stewardess die weißen Flecken an der Hose.

:lol: Das hört sich nach eigener Erfahrung an?! :ph34r: :pfeifen: :lol:

Mach während des Sitzens unbedingt Gymnastik!

Soll nicht heissen, daß Du Verknotungsalarm ausrufen sollst :lol:

Einfach jeweils eine Muskelpartie einige Sekunden lang spürbar anspannen, wieder locker lassen, anspannen etc.
Beine, auch Po - alles was Dir so einfällt (Du hast ja viel Zeit) ;-)
Auch mal Zehen nach oben, danach ganz durchstrecken, Kopf zur Seite, etc.

Bringt wirklich sehr viel!

Gute Reise! :blumen:


Zitat (Mellly @ 16.03.2007 17:29:11)
Zitat (Nobody @ 16.03.2007 11:08:30)
Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 10:51:55)
Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:08:12)
Durch den Unterdruck schiesst die Kugel vom Deoroller mit lauten Knall raus und die Flüssigkeit folgt und verteilt sich im Umfeld.

Bisher hatte ich immer einen Deoroller im Handgepäck und es ist nie etwas derartiges passiert.

einfach mal die Kappe abschrauben und schon machts "plob"

und dann erklär mal einer thailändischen Stewardess die weißen Flecken an der Hose.

:lol: Das hört sich nach eigener Erfahrung an?! :ph34r: :pfeifen: :lol:

Da muss ich fragen: War das wirklich von Deo-Roller? *anzüglichgrins*. :D
Also ehrlich, Nobody, ich habe mit Sicherheit schon Deoroller benutzt und ich schwöre: Noch niiie ist mir einer davon irgendwo hingeflogen! rofl Weder auf thailändische Stewardessen noch sonstwo hin.

Hier hatte einer den Tipp Augentropfen gegeben. Guter Tipp! Und ganz wichtig: Lippencreme oder Labello o. ä.!! Auf Flügen wird die Luft immer so trocken. Wenn Du Kontaktlinsenträger bist: Raus damit und Brille auf, sonst reibst Du Dir die Augen wund.

LG und viel Spass
Kröti

PS: Uns erwartet am 06.05. ein 18-Stunden-Flug. <_<

Zitat (jupi @ 16.03.2007 14:15:36)

Paradiesvogel: Bleibt ihr dann eher im Norden oder macht ihr das klassicshe Programm im Süden? (Arequipa, Nasca, Macchu, Cuzco...)? Der Norden ist nämlich auch klasse und vor allem sind nicht so wahnsinnig viele Touristen da. Wie reist ihr im Land? Ich werd gerade ganz wehmütig, ich war auch mal da (bin aber vermutlich etwas anders gereist als ihr :-)

da unsere Tochter in Peru lebt, haben wir vor, uns das anzusehen, was die Touris nicht unbedingt zu sehen bekommen. Sie arbeitet in/mit den Yachay Wasis und die dürfen wir auch kennenlernen. Die touristischen Attraktionen werden natürlich zum Teil auch besichtigt. Im Land werden wir uns, wegen der Kürze der Zeit, mit dem Zug und dem Flugzeug fortbewegen. Nach 3 1/2 Wochen wartet die Schule wieder auf mich ^_^ .

Super! Wir hatten damals auch jemanden dabei, der sich auskannte und seit einigen Monaten unten war. Man erlebt das Land anders.

Viel Spaß beim Fliegen, wenn man die Flughäfen erlebt hat, fühlt man sich in Frankfurt oder Düssedorf hinterher total verloren :-)

Nur so als Tip: In der Nähe von Chiclayo war das schönste Museum, das wir auf der ganzen Tour gesehen haben. Einfach auf die Flyer über den "Herrn von Sipan" achten. Das hat sich wirklich gelohnt! Bei Wikipedia steht leider nicht so viel über ihn drin, aber falls ihr in der Gegend seid, macht es!


Ich hör jetzt auf...Fernweh...


Zitat (Krötilla @ 17.03.2007 09:40:31)
Wenn Du Kontaktlinsenträger bist: Raus damit und Brille auf, sonst reibst Du Dir die Augen wund.



PS: Uns erwartet am 06.05. ein 18-Stunden-Flug. <_<

Also ich hab auf Langstreckenflüge (USA, Chile etc.) nie Probleme mit den Linsen :unsure:

Wo geht es denn hin?

Zitat (Sammy @ 18.03.2007 14:25:29)
[QUOTE=Krötilla,17.03.2007 09:40:31] Wenn Du Kontaktlinsenträger bist: Raus damit und Brille auf, sonst reibst Du Dir die Augen wund.

Also ich hab auf Langstreckenflüge (USA, Chile etc.) nie Probleme mit den Linsen :unsure:

Wo geht es denn hin?

Bali :applaus:

Nee, echt, Du hast keine Probleme? Mich nerven die Dinger beim Fliegen total. Ist aber auch so, dass ich sie eh rausmache, weil ich ja auch schlafen will (am liebsten 18 Stunden! <_< ) und beim Schlafen sind die ja auch störend.

LG
Kröti

Zitat (Krötilla @ 19.03.2007 08:46:00)
Nee, echt, Du hast keine Probleme? Mich nerven die Dinger beim Fliegen total. Ist aber auch so, dass ich sie eh rausmache, weil ich ja auch schlafen will (am liebsten 18 Stunden! <_< ) und beim Schlafen sind die ja auch störend.

Auch beim Schlafen im Flieger lass ich sie drinnen.
Ich hab nur Tropfen mit mit so künstlicher Tränenflüssigkeit. weiß jetzt nicht wie die heißen :unsure:
Damit geht es problemlos.

Schon mal im Vorhinein: Viel Spaß in Bali :blumen:

Mein Dad fliegt heute Abend zum X-ten mal nach Namibia zum jagen. Will auch mit :heul: :heul: Die haben da tagsüber 30 Grad. :applaus: Bin richtig neidisch :wub: :wub: :wub:



Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 10:51:55)
Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:08:12)
Durch den Unterdruck schiesst die Kugel vom Deoroller mit lauten Knall raus und die Flüssigkeit folgt und verteilt sich im Umfeld.

Bisher hatte ich immer einen Deoroller im Handgepäck und es ist nie etwas derartiges passiert.

...vielleicht gab's ja einen anderen grund :pfeifen:

Zitat (Nobody @ 16.03.2007 11:08:30)
Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 10:51:55)
Zitat (Nobody @ 16.03.2007 09:08:12)
Durch den Unterdruck schiesst die Kugel vom Deoroller mit lauten Knall raus und die Flüssigkeit folgt und verteilt sich im Umfeld.

Bisher hatte ich immer einen Deoroller im Handgepäck und es ist nie etwas derartiges passiert.

einfach mal die Kappe abschrauben und schon machts "plob"

und dann erklär mal einer thailändischen Stewardess die weißen Flecken an der Hose.

...eine frage, wie wuerdest du so etwas einer deutschen flight attendant beibringen----gibt's da unterschiede ^_^

Zitat (Sammy @ 19.03.2007 18:05:46)
Schon mal im Vorhinein: Viel Spaß in Bali  :blumen:

Oh danke! :wub:

Wenn nur dieser elendig lange Flug nicht wäre...! <_< Ich hasse das eigentlich, aber wenn man so weit weg will, muss man das wohl oder übel in Kauf nehmen. Wann wird endlich das "Beamen" erfunden? :lol:

Beam me up, Scotty! (IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/n055.gif)

Krötilla - versuchs doch mit dem Schiff - das dauert aber noch länger :D



Kostenloser Newsletter