Nationalgerichte

Neues Thema Umfrage

Hab es mal gegooglet. Kenn ich doch, sehr lecker.


Zitat (skorpie, 16.05.2007)
Seelen :wub:


Ja, Seelen sind wirklich was ganz feines! :yes:

Zitat (Joan, 16.05.2007)
Meine Mutter hat es mal gemacht. Es hat füchterlich geschmeckt und ausgesehen dazu.

Du magst es nicht,hast aber wenigstens mal probiert.
Das finde ich gut. (IMG:https://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a040.gif)
Geschmäcker sind eben nun mal verschieden.

Zitat (venus39, 15.05.2007)
lasst uns mal übers essen reden!Ich hab Interesse was das "Nationalgericht" eures "Landes" ist.(ich mein Bundesländer) Also i komm ja aus dem tiefsten Bayern :applaus: und bei uns wird oft Schweinebraten mit Semmelknödel und Sauerkraut serviert. Dazu natürlich ein kühles gscheits Weizenbier :sabber: .Bin gespannt auf eure "Schmankerl"

Wir essen auch viele Mehlspeisen zb.Bauernkrapfen, Kartoffelfleckerl, Strauben, Strudel, Dampfnudeln oder Germknödel. Super-lecker !!!(nix gut für die Hüften)

typisch bayrisch ist auch Schwammerlsuppe mit Semmelknödel oder a Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln :sabber:


weil wiener schnitzel ja auch so bayrisch ist... WIENer schnitzel... wo ist wien nochmal?! ;)


Zitat (Mumsel, 16.05.2007)
weil wiener schnitzel ja auch so bayrisch ist... WIENer schnitzel... wo ist wien nochmal?! ;)

Habsch auch gedacht. Vor allem noch aus Schweinefleisch - darf sich dann offiziell nur Schnitzel Wiener Art nennen. Das echte aus Kalbfleisch bekommt man in Deutschland eher selten.
Bayern? Doch wohl Weißwurst mit süßem Senf.

Die bayrische und österreichische Küche sind sich ja doch sehr ähnlich!Und Niederbayern (da komm i her) ist ja gleich neben Ösiland-da kann sich das schon überschneiden....


Da wo mein Mann herkommt (Tschechei): Schweinebraten mit boehmischen Knoedeln und Sauerkraut
boehmische Kartoffelsuppe
und natuerlich boehmische Buchteln.

Bei mir: vom Niederrhein/Ruhrgebiet: Reibekuchen, Panhas (Mag ich aber gar nicht), rheinischer Sauerbraten

wo wir jetzt sind: Mixed
oder: Meat Pie mit Tomatensauce - eine Art Pastete mit Fleischfuellung,
und alles, was aus dem Meer kommt: Garnelen, Fisch, Calamares, Krebse, Langusten.


Saarland: Geheirate

Pfalz: Saumagen

Hunsrück: Kartoffelwurst

Eifel: Döppekuche


Meine Oma hat zum Kaffee früher immer gerne Prilleken gebacken. Die waren lecker!!! Das soll auch typisch sein im ehemals braunschweigischem Land, jetzt Niedersachsen.


Zitat (venus39, 17.05.2007)
Die bayrische und österreichische Küche sind sich ja doch sehr ähnlich!Und Niederbayern (da komm i her) ist ja gleich neben Ösiland-da kann sich das schon überschneiden....

Das würde ich aber entschieden verneinen. Soweit mir bekannt, ist die österreichische Küche vor allem durch böhmische und teilweise ungarische Küche beeinflusst, was ja der geschichtlichen Entwicklung geschuldet ist.

Natürlich unterteilt sich die Nationalküche noch mal in regionale Küchen. Aber das, was wir allgemein als österreichische Küche kennen, hat doch mit der traditionellen bayerischen Küche nur teilweise zu tun.

hier in berlin gibts an jeder ecke wiener schnitzel... ist also ein bundesgericht :P


Mumsel, dann achte beim nächsten Mal mal darauf, ob das wirklich Kalb ist oder Schwein. Wetten, dass es in 90 % der Fälle einfach nur Schweineschnitzel plattgeklopft ist? Damit verstoßen die Restaus eigentlich gegen geltendes Recht. Denn sowas darf sich nur Schnitzel Wiener Art nennen. Das echte Wiener Schnitzel muss soweit mir bekannt aus Kalbfleisch, sehr dünn geklopft und frittiert, nicht gebraten sein. Soviel zur Original-Küche im Ausland. :D

Bearbeitet von Rheinfee am 17.05.2007 14:48:41


bin mir sicher, dass das überall schwein ist. sonst wärs nicht so billig. ich ess das zeug eh nicht. mag keine panade


Also mir fällt zu original Berliner Küche neben Currywurst, leckerem Kartoffelsalat und Buletten etc. als allererstes die berühmte Leber Berliner Art mit Zwiebeln, Äpfeln, Kartoffelpü und Rotkohl ein. Lecker.

Und wo isst man in Berlin am leckersten deftige alte Küche? Natürlich im schönen alten Nussbaum im Nicolaiviertel. Kann ich jedem nur empfehlen.


Ist vielleicht nicht unbedingt ein Nationalgericht....aber für sowas sollte man schon an der Küste wohnen.
Fischbrötchen in allen Variationen...direkt vor deinen Augen im Kutter zubereitet. :sabber:
...oder du kaufst den frischen Fisch direkt an Bord und bereitest ihn zu Hause zu...Rezepte und Tipps gibts meist gratis gleich dazu.Einige Fischer packen den Fisch in eine Tüte und werfen dir die Tüte samt Inhalt sogar zu,damit du zu Hause sagen kannst,das du den Fisch gefangen hast. rofl


Undie :wub: : Treffen am Fischbratkutter? :pfeifen: :sabber:


Zitat (Leuchtfeuer, 17.05.2007)
Undie :wub: : Treffen am Fischbratkutter?  :pfeifen:  :sabber:

logo leuchtfeuer rofl

wenn ich bei dir die Gräten puhle,knabberst du dann an meiner Panade? rofl :pfeifen: :sabber:

Zitat (Undie, 17.05.2007)
Einige Fischer packen den Fisch in eine Tüte und werfen dir die Tüte samt Inhalt sogar zu,damit du zu Hause sagen kannst,das du den Fisch gefangen hast. rofl

*brüüüüüüüüllll* roflrofl

Omei, im Bayrischn gibts sovui guade Sachan...

Auszongne, Schuggsn,
Rohrnudeln, Dampfnudeln
Brotsuppe
A richtige Brotzeid mit Radi, Obazdn, kaltem Braten, Leberkas, Käse usw.
a gscheids Bauernbrot
ganz viel mit Spargel
Karpfen
Prinzregententorte

*hmpf* jetzt kommt der Hunger.... :heul:

Schauts a moi do: http://www.bayern.by/de/0ec6c040-a87a-fe60...t=P&bisbuchst=T

Bearbeitet von snoopal am 18.05.2007 23:55:50

Hier kann man auch stöbern.

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter