Plüschi ^^


Hallo,

ich möchte ein Alien-Plüschtier nähen/bastel/wasauchimmer, und zwar soll das so aussehen: http://www.the-junkyard.net/images/charact...halo2/grunt.jpg

kann mir jemand Tipps geben, was für Stoff ich am besten nehm und überhaupt, wie ich das angehe? ich bin nämlich völlig unerfahren was sowas angeht. Hab ich überhaupt eine Chance?

Lg


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Also, das zu nähen ohne Schnittmuster dürfte wohl etwas schwierig werden.
Vielleicht kannst du es aus Pappmache machen? Oder soll es unbedingt aus Stoff sein?

War diese Antwort hilfreich?

aus stoff wär schon schöner.... so als kuschel-alien...

War diese Antwort hilfreich?

Hab nochmal gegooglet, aber leider nix gefunden.
Aber es gibt doch Bücher mit Schnittmustern für Kuscheltiere, vielleicht ist da was für Dich dabei.

War diese Antwort hilfreich?

nein, es muss genau das sein, hat ne bestimmte Bedeutung, wenn nicht das, dann gar keins..


aber trotzdem danke für die antwort, vielleicht weiß ja jemand anderes rat..

War diese Antwort hilfreich?

oh man, da hast Du Dir ja ganz schön was vorgenommen. Ohne Schnittmuster ist es wirklich schwierig :hmm:

War diese Antwort hilfreich?

also das "gesicht" hat für mih etwas von einem maulwurf...dafür findest du sicher ein schnittmuster und dann brauchst du ja noch körper, arme, beine... vielleicht aus verschiedenen schnittmustern zusammenwürfeln? also guck mal ob du noch irgendwo eine ähnlichkeit zu nem anderen "tier" siehst und such die dann die beine von dem, den körper von dem und die arme von dem aus ;)

viel glück


*sternchen*

War diese Antwort hilfreich?

das ist ne gute idee, das probier ich mal! danke!

War diese Antwort hilfreich?

Die Idee mit Pappmache ist eigentlich gar nicht mal schlecht - wenn man die daraus entstehende Figur dann als "Model" nimmt, sie in (Unter-)Stoff hüllt und die verschiedenen Farben und Muster dann mit anderem Stoff darauf näht.

Es muß natürlich eine Naht zum Öffnen freibleiben, durch die das Model herausgeholt wird (notfalls eben in Stücken), dann mit Füllung stopfen und die Naht wieder schließen. Zum verbergen der Naht dann wieder ein Stück "Über-"Stoff drübernähen.

Bitte nicht nach genauerem Vorgehen fragen, ich hab nur diese abstrakte Vorstellung davon, nähen kann nicht nicht wirklich :D

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (redhairedangel @ 10.12.2007 11:29:45)
Die Idee mit Pappmache ist eigentlich gar nicht mal schlecht - wenn man die daraus entstehende Figur dann als "Model" nimmt, sie in (Unter-)Stoff hüllt und die verschiedenen Farben und Muster dann mit anderem Stoff darauf näht.

Es muß natürlich eine Naht zum Öffnen freibleiben, durch die das Model herausgeholt wird (notfalls eben in Stücken), dann mit Füllung stopfen und die Naht wieder schließen. Zum verbergen der Naht dann wieder ein Stück "Über-"Stoff drübernähen.

Bitte nicht nach genauerem Vorgehen fragen, ich hab nur diese abstrakte Vorstellung davon, nähen kann nicht nicht wirklich :D

uffff, ich glaub, das kann ich nicht, hab noch nie was komlizierteres genäht als n kissenbezug oder ne jeans 3 cm hoch ^^ trotzdem danke für den -abstrakten- vorschlag :)
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!