Schraubergarage


Moinsens...
diesmal gehts an alle Auto-Enthusiasten. Ich habe vor, mir ne Garage anzumiten, in der ich dann in meiner Freizeit etwas an einem alten 80er-jahre BMW herumzuschrauben und ihn zu restaurieren... wisst Ihr, ob es da irgendwelche Auflagen gibt, daß man das in einer gemieteten Garage normalerweise gar nicht darf? Oder is das im Ermessen des Vermieters?

Ganz nebenbei, macht einer von Euch auch sowas? ^_^


Hallo Zoidy !
Ich denke mal, da gibt es sicherlich EINIGE Auflagen ! Würde mich mal bei der Stadt (umweltamt) oder so informieren... Ich könnte mir z.B vorstellen..das es nicht gestattet ist zu lackieren (Dämpfe) ohne geeignette Absaugaugung oder so...
Oder auch, wenn das Oel oder sonstige Chemikalien aus Deiner Garage den Weg in die Abwasserkanalisation finden würde, fänden das einige bestimmt nicht prickelnd!!!! (ich auch nicht ganz nebenbei!)
Aber *lächel hier sind ja viele Männer... vielleicht haben die Erfahrungswerte?!
Dir wünsch ich trotzdem viel Spass bei Deiner Bastelei !!!

lg Elke





Ich glaube auch nicht das dass erlaubt ist man darf ja noch nicht mal Auto waschen ,wie wäre es wen du dir eine stillgelegte Tankstelle anmietest denn die haben ja ölabscheider und das andere alles .

Hallo,

ich glaube, das liegt so mehr im ermessen der Anwohner.
Ich schraube gerne an alten Mopeds und Autos, ich fahre ne Hercules Baujahr 74.
Ich bin im Moment mit nem Kumpel nen alten Ascona A am restaurieren, in einer GROSSEN Garage ( nachträglich ne Grube eingebaut, Kettenzug an der Decke).
Dem Hauswirt war es egal, ein paar Nachbarn hatten sich erst etwas aufgeregt, aber dann brauchten die Mal nen Ölwechsel oder so... :pfeifen:

jetzt sind sie froh, wenn wir mal Zeit für sie haben.

Gruss, Ralli



Kostenloser Newsletter