2. Wohnsitzsteuer


Hallo zusammen,

habe ein rießen großes Problem...

Kurz zu meiner derzeitigen Situation:

Habe September 2006 eine Ausbildung angefangen, und bin von September 2006 bis Februar 2007 mit der Bahn gependelt (100km einfach).

Februar 2007, bin ich im Alter von 17 Jahren von Zuhause ausgezogen und in die nähe meiner Ausbildungstätte gezogen. Wohne jetzt noch ca. 12km entfernt.

Im Zeitraum von Februar 2007 bis Dez. 07 lief die Wohnung als 2. Wohnsitz, fielen ja sowieso keine Steuern an da ich noch u18 war.

Jetzt bin ich aber seit Anfang Januar 2008, 18 Jahre alt und habe aber total verschwitzt die Wohnung als 1. Wohnsitz anzumelden. Was ja auch ansich richtig ist, bin die meißte Zeit in dieser Wohnung nur ab und an am Wochenende bei meinen Eltern. Nun kam aber eine saftige Rechnung über knapp 400€ an meine Eltern für die 2. Wohnsitzsteuer.

Meine Frage lautet jetzt, komme ich aus der Nummer wieder raus? Kann frühestens am Donnerstags zum Amt gehen und wollte mir im Voraus schonmal eine Meinung anhören. Würde also dann praktisch rückwirckend auf den 01.01.08 meine 1. Wohnsitz umändern, auf den Ort bei meiner Ausbildungsstätte.
Könnte ich Glück haben und die Rechnung würde storniert werden? Habe ein verdammt ungutes Gefühl, da ich nie im Leben soviel Geld zusammen bekomme, dafür arbeite ich fast einen kompletten Monat... :heul:

Danke schonmal für die Hilfe!!

Gruß aus Bayern


Vielleicht hilft dir das hier weiter.



Kostenloser Newsletter