Frühstückshörnchen, Restverwertung


Hallo zusammen, ;)
ich habe zuhause noch eine Menge Hörnchen übrig. :)
Jetzt wollte ich euch mal fragen, was ich denn mit denen machen kann?
Ich möchte sie nicht gern wegschmeißen.
Gruß
Sabrina :keineahnung: :kaffeeklatsch:


Welche Art Hörnchen? Weiche Frühstückshörnchen, knusprige Waffelhörnchen, Eistüten (die man auch gerne als Hörnchen bezeichnet)...?


sind ganz normale Frühstückshörnchen.


Hallo
Ich wuerde sie mit Schinken und Kaese ueberbacken :sabber:
Oder ein Eichen druff
Lg Dara


ja das glaube ich dir, aber die sind ja schon uralt.


Zitat (Sabrina2003 @ 23.11.2008 14:52:47)
sind ganz normale Frühstückshörnchen.

Habe mir erlaubt den Threadtitel aussagekräftiger zu editieren.

Uralt? Nix, würde ich entsorgen. Die schmecken wahrscheinlich noch nicht mal gezuckert und mit heißer Milch übergossen.

Also, wenn sie schon "uralt" sind, und hart, kannste vermutlich nur noch Semmelbrösel draus machen.

Wenn sie noch keine 4 Tage alt sind, würd ich ein paar mit Milch bestreichen und im Ofen oder aufm Toaster aufbacken.

Ansonsten google mal nach Nachtischrezepten, wo man Kuchenreste braucht. Obwohl, ob das mit Hörnchenresten schmeckt? :hmm: :keineahnung:

Gruß
Ribbit


naja okay dann werden wir sie wohl entsorgen.

Aber mal ne andere Frage: Da du ja einen guten geschmack hast, wie würdest du einen fertig gewürzten Spießbraten zubereiten?

Gruß
Sabrina


Anbraten in einer Kasserolle, mit Brühe ablöschen, Zwiebel, Porree und Möhren hinzu. Ein Zweig Rosmarin, ein paar Lorbeerblätter, ganze Knoblauchzehen hinzu und im Ofen schmurgeln lassen.


okay danke schön, werde es dann mal probieren.

Gruß
Sabrina


Hallo
Mir ist gerade eingefallen,dass man die alten Hoernchen im Backofen trocknen koennte und dann schoen lecker mit Salz und anderen Gewuerzen bestreuen und dann knabbern.
Bei 70 Grad sollte das recht schnell gehen.Auch Parmesan darauf schmeckt sicherlich toll.

Lg Dara


Es gibt ein Lebkuchenrezept, für das man altbackene Hörnchen braucht. Meine Mama backt die - superlecker!
Leider hab ich ihr Rezept nicht zur Hand, aber bei Chefkoch habe ich das hier gefunden, das könnte hinkommen.


Sabrina hoffentlich hast du die Hörnchen noch nicht weggeworfen
versuch das mal:

Hörnchen oder (auch schon mal) Berliner, die etwas trocken geworden sind,
schneide ich in Scheiben und lege sie in eine feuerfeste Form
dann kommt ein geschälter und in Stücke geschnittener Apfel (oder auch zwei) darüber.
ca 100 g Butter / 100g Zucker und 1/2 Becher Sahne kurz aufkochen lassen
und über die Äpfel/Teigstücke verteilen
- bei ca 180 Grad für 15 -20 Minuten backen Mit Zimt/Zucker bestreuen
und mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren oder selbst essen :sabber:



Kostenloser Newsletter