Diplomarbeitsprojekt – Intelligenzeinschätzung: Diplomarbeitsprojekt


Hallo und Guten Tag!

Mein Name ist Jens-Uwe Bottke. Ich schreibe gerade meine Diplomarbeit im Fach Psychologie. Dazu habe ich ein Online-Fragebogen erstellt!
Das Thema, um welches es geht, beschäftigt sich mit der Einschätzung von Intelligenz in verschiedenen Bereichen. Das Ausfüllen des Fragebogens wird nur ein paar Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen und Sie können damit einen wichtigen Beitrag für die Wissenschaft leisten und eine Diplomarbeit unterstützen!
Ich würde mich sehr über Ihre Teilnahme freuen und vielleicht habe ich Ihr Interesse geweckt!
Bitte füllen Sie den Fragebogen komplett aus, da Sie nur so in die Auswertung mit aufgenommen werden können und so an einem wissenschaftlichen Projekt mitwirken können!


Link: Diplomarbeitsprojekt – Intelligenzeinschätzung


Vielen Dank und viele Grüße
Jens-Uwe Bottke


Wow, ganz schön kompliziert.

Naja, ich hoffe, ich habs vernünftig beantwortet.

Das Ergebnis würde mich ja interessieren!


nette idee, hab 15 min investiert und dann rausgefunden, dass du das nur mit de-bürgern machen möchtest? hmmmm... könntest du das demographische profil nicht an den anfang der umfrage setzen? ausserdem stimmt das notensystem in de nicht mit unserem in ch überein, naja, hab dann mal geschätzt.
trotzdem viel erfolg bei deiner diplomarbeit.

lg


Ich fand bei dem Test blöd, daß ich bei der Frage der Englisch - Note nicht die Möglichkeit hatte ohne Note zu antworten, da ich kein Englisch hatte.
Bei uns war Englisch Wahlfach.

... solche Umfragen fülle ich nur noch aus, wenn ich auch (€-)Noten bekomme... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Abgesehen von dem manchmal holperigen Deutsch (tut mir Leid, ich bin halt ein bekennender "Verbalgourmet" und im Deutschen bedeuten Dinge etwas und meinen es nicht), stolperte ich im Anfangsbereich über den schleichend wechselnden Bezugspunkt:

Zitat

7. Logisches und Schlussfolgerndes Denken:
… meint das Erkennen und Übertragen von Regeln

Mein Geschwister ist bei dieser Art Aufgaben besser als..... aller anderen Personen seines Alters


8. Allgemeine Intelligenz:
Für wie intelligent halten Sie ihr Geschwister insgesamt?

Ich denke, mein Geschwister ist mindestens so intelligent wie..... aller anderen Personen seines Alters


Frage 7 ist ja klar. Wenn mein Bruder ein ganz Schlauer ist, ist er beispielsweise besser als 75% aller anderen Personen seines Alters.

Aber Frage 8? Wenn mein Bruder immer noch so schlau ist, ist er eben nicht mindestens so intelligent wie 75% aller anderen Personen seines Alters, oder? Überspitzt formuliert: würde ich hier "100%" angeben, so bedeutete das doch, dass ich ihn für reichlich doof hielte - denn mindestens so intelligent wie alle anderen bezieht sich doch eher auf den kleinsten gemeinsamen Nenner, oder verstehe ich da jetzt etwas ganz falsch?

Zitat (tigermuecke @ 20.02.2009 13:02:47)

Frage 7 ist ja klar. Wenn mein Bruder ein ganz Schlauer ist, ist er beispielsweise besser als 75% aller anderen Personen seines Alters.

Aber Frage 8? Wenn mein Bruder immer noch so schlau ist, ist er eben nicht mindestens so intelligent wie 75% aller anderen Personen seines Alters, oder? Überspitzt formuliert: würde ich hier "100%" angeben, so bedeutete das doch, dass ich ihn für reichlich doof hielte - denn mindestens so intelligent wie alle anderen bezieht sich doch eher auf den kleinsten gemeinsamen Nenner, oder verstehe ich da jetzt etwas ganz falsch?

Verdammt! Ja. Du hast recht.

Das ist mir gar nicht aufgefallen.

Ok, habs nicht vernünftig ausgefüllt.

Nein, so würde ich das nicht sehen. Denn wenn ich mindestens so intelligent wie die anderen bin, kann ich auch intelligenter sein. Und wenn ich mindestens so intelligent bin, wie 75% meiner Altersgenossen, dann gibt es nur 25% die potentiell intelligenter sind wie ich... ist doch positiv, oder?


ich habe keine ahnung wie intelligent meine geschwister sind... seit 7 jahren keinen kontakt... :heul:


Zitat (SpookyAngie @ 20.02.2009 14:51:46)
Nein, so würde ich das nicht sehen. Denn wenn ich mindestens so intelligent wie die anderen bin, kann ich auch intelligenter sein. Und wenn ich mindestens so intelligent bin, wie 75% meiner Altersgenossen, dann gibt es nur 25% die potentiell intelligenter sind wie ich... ist doch positiv, oder?

Du hast recht, da habe ich falsch um die Ecke gedacht...

Na ja, dann habe ich wenigstens meine logischen Fähigkeiten weitgehend richtig eingeschätzt :P :)

Ich muß gestehen,dass ich auch über die ein oder andere Formulierung
gestolpert bin. ^_^


Hallo!


Ich möchte mich nun noch einmal recht herzlich bei allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen bedanken!

Das onlinebasierte wissenschaftliche Projekt über die Einschätzung verschiedener Intelligenzen geht nun in die Endphase und ist fast beendet.

Der Fragebogen wird noch einige Tage geschaltet bleiben, dann wird er deaktiviert und das Projekt abgeschlossen werden!

Jeder, der noch anonym an diesem Projekt teilhaben möchte, bitte ich daher sehr, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um den Fragebogen komplett auszufüllen. Dazu einfach im ersten Beitrag (s.o.) auf den vorhandenen Link klicken. Vielen herzlichen Dank!

Viele Grüße
Jens-Uwe Bottke


Vielen Dank noch mal!

Über die Ergebnisse wird bald berichtet werden, diese müssen ja erst einmal ausgewertet werden, das kann noch ein bisschen dauern!

Der Fragebogen wird doch noch ein paar Wochen (höchstens noch einen halben Monat!)
geschaltet sein.
Wir befinden uns also in der Endphase der Erhebungszeit!

Vielen Dank noch mal und hier noch einmal der Link:
Diplomarbeitsprojekt - Intelligenzeinschätzung


Viele Grüße
Jens-Uwe Bottke



Kostenloser Newsletter