Haushaltstiefkinder!?


Sooo... da wir gestern einen neuen, ultimativen putzplan aufgestellt und einen großputz veranstaltet haben, fiel uns auf, dass wir einige stiefkinder haben, die seltenst bis nie sauber gemacht werden, weil wir sie vergessen ("aus den augen, aus dem sinn"), weil wir sie verdraengen oder weil wir keinen bock haben (?). Habt ihr auch solche stiefkinder?

Hier mal unsre:

~ regelmaessiges reinigen der muelleimer
~ entstauben und entpinnenweben der decken und lampen *aaargl*
~ duschstange abwischen
~ der fuer mich viiiiel zu hoch aufgehangene schrank im bad
~ ueberhaupt weiter oben auf regalen/schraenken wischen
~ das kleine regal unterm waschbecken, weil das ein- und ausraeumen einfach keinen spass macht
~ die kuehlschraenke *igittihbaeh*
~ die etagere und das kleine gitter-roll-regal in der kueche, die verschwinden so in der ecke *g*
~ fenster putzen, ka fieso das hier irgendwie immer liegenbleibt, so schlimm isses nich *find*

Wir haben jetzt einen putzplan, in dem 1x die woche die muellis gewaschen werden und ansonsten jeweils 1x im monat ein stiefkind gemacht wird, in der hoffnung, dass des dann klappt *ggg*

Sooo, nach meinem outing, will ich eure "nachlaessigkeiten" auch erfahren...


:( Habe auch (erster gedanke) ein stiefmütterliches Verhältnis im Winter zu meiner Glasvitrine im Wohnzimmer! Wir sitzen eh nur draußen *entschuldigend gugg. Naja, nu wenn man ein Glas herausnimmt, sieht man genau WO es gestanden hat!!! :( :( :( ODER der Schrank unter der Spüle (jammer) da sind sooooooooooviele Putzmittel, , Schwämme und dergleichen... Männe hat vorgestern Spülmaschine rausgeschoben (Haben etwas umgestellt!) und der dusselige Spülmaschinenschlauch geht NATÜRLICH genau durch dieses Schränkchen. Kommentar meines Göga: Na bevor ich mich aufreg, räum ich lieber den Schrank leer... ich meinte ein entferntes rufen meiner Tochter gehört zu haben..und hab den Raum verlassen :pfeifen:
Ich glaube er hatte die Hoffnung DRUMHERUM arbeiten zu können rofl
na ich könnt noch mehr schreiben, aber da ---- ein entferntes rufen meiner Tochter :P :D :D :D :D :pfeifen:


bin ja in den letzten 12 Monaten 2 Mal umgezogen, daher hält sich das bei uns wohl in Grenzen.

Habe aber festgestellt, dass es sehr viele Dinge gibt die in dr Spülmaschine gereinigt werden können (Wassersprudler, Mülleimerdeckel, Zahnputzbecher, etc.)

Ansonsten ist abstauben auch nicht so mein grösstes Hobby, das bleibt schon mal liegen...

Murphy


Tja, *schäm* Sternis Liste könnte glatt von mir stammen, aber ich hab die
ULTIMATIVE LÖSUNG des Problems, man lasse einfach über Nacht die Tür des Hamsterkäfigs offen und am nächsten Morgen kann man dann alle Schränke von der Wand ziehen, die Küche auseinanderschrauben, die Sofas hochheben und weil man ja grade mal dabei ist, auch dort in den Ecken saubermachen. Der olle Hamster saß übrigens im , na, nicht direkt "im" Müll sondern in der Einfassung. Wir haben so ein Teil mit drei Eimern. Das hab ich dieses Jahr schon 2 Mal machen dürfen, ist immer ein ganzer Sonntag draufgegangen.


Das kenne ich nur zu genüge.

Wie Murphy aber schon schrieb, kann man wirklch vieles einfach in den Geschirrspüler packen. Wie zum Beispiel die Mistkübel. Wir haben 2 eher kleinere und die passen, wenn man den Oberkorb rausnimmt, locker hinein. Tür zu, Programm an und nach kurzer Zeit sind die Mistkübel blitzeblank.

Sonst bleibt mir oft Staubwischen an unübersichtlichen Stellen (z.b auf kästen) oder so auch gern mal liegen. :pfeifen:


Staubwischen in den Zimmern, die man nicht jeden Tag betritt finde ich nicht ganz sooooo wichtig.

Fussbodenputzen schiebe ich gerne Göga unter.

Meine Rummelschublade in der Küche (Pflaster, Gummibänder, Gefriertüten, Frischhaltefolie ......) könnte ich mal öfter als 2x im Jahr aufräumen.


Ähem... ich glaube, es ginge schneller das aufzuzählen, was regelmäßig erledigt wird... :huh: :blink:


*lach* Uuuuuuffz, das erleichtert mich grade schon mal ungemein, dass es uns nicht als einzigsten so geht, dachte schon wir waeren einfach siffig, was aber nich sein kann.

@powermami... oooooh, ja... vollgestopfte schraenke saubermachen und aufraeumen, die hoelle...

@murphy und sammy... japps, in der spuelmaschine wird hier auch einiges sauber gemacht, nur die muelleimer von uns da rein... selbst ohne oberkorb kaum machbar, also 1x die woche (montags ;)) werden die demnaechst von mir ALLE einmal abgeduscht und nach bedarf noch richtig gescheuert. Ansonsten fahren hier die unmoeglichsten dinge mit "Gertrud, der goettlichen" *spuelmaschine huldig*

@karen... koennen wir nich machen, weil hier wohnen abgesehen von den rattis noch 2 katzen, so muessen wir uns dazu zwingen...

@fruchtgummi... da hab ich doch was vergessen, die pflaster-, beutelclipse-, kuechengeraetekleinteile- und ramschschublade... ooooha, die ist imho vor nem jahr beim umzug das letzte mal sauber gemacht worden...

@fiona... aehm, jooo, irgendwie schon...

Ich will mehr leichen im keller haben *ggggg*


Zitat (Sterni @ 07.09.2005 - 16:06:16)
Ich will mehr leichen im keller haben *ggggg*

apropos leichen im keller:

der keller ist mein absolutes stiefkind!
der arme bekommt alles von mir reingestopft, was mir im weg rumsteht, was ich nichtt dauernd brauche oder wofür ich einfach kein platz habe.und somit ist das zeug aus den augen und aus dem sinn und der keller quilt und quilt und quilt und droht bald zu platzen. :wacko:
weil wegwerfen will ich ja auch nix, man könnte es ja noch irgendwann mal gebrauchen. :lol:

das gute daran: man muss den boden im keller nie wischen, weil eh alles mit gerümpel vollsteht. also schon wieder arbeit gespart. :pfeifen:

Zitat (chilli-lilli @ 07.09.2005 - 16:23:26)
der keller ist mein absolutes stiefkind!
der arme bekommt alles von mir reingestopft, was mir im weg rumsteht, was ich nichtt dauernd brauche oder wofür ich einfach kein platz habe.und somit ist das zeug aus den augen und aus dem sinn und der keller quilt und quilt und quilt und droht bald zu platzen. :wacko:

Lilli lass mich aus deinem Keller, bitte, bitte...

Also bin ich nicht die einzige, die nicht alles perfekt hat. Erleichtert mich ungemein. Ich komme in der Woche allerdings meist erst zwischen 18 und 19 Uhr nach Hause.

Bei mir auch Glasvitrine, Lampen, überhaupt alles, was nicht auf Anhieb zu erkennen ist. Ich mache außer in Bad und Küche meistens nur husch-husch sauber. Vor allem im Sommer, da ist es in meiner Dachwohnung sehr heiß und Saubermachen wird auf das Notwendigste begrenzt. Außerdem sind ja eh die Rolläden und Jalousien unten, da sieht man ja nicht alles.

Gut nur, dass ich ab und zu einen richtigen Putzanfall bekomme. Den nutze ich dann auch richtig aus, dabei gehe ich auch in die kleinsten Ecken. Nur mein Sohn fühlt sich dann richtig genervt. Verstehe ich nicht, in seinem Zimmer mache ich ja nicht sauber :lol: .


Unser Stiefkind ist der Dachboden, da wird alles was nicht mehr gebraucht wird raufgeschleppt.War nur peinlich nach unserem Urlaub ! Man hat bei uns eingebrochen, hat meine Schwiegertochter geschockt festgestellt, als sie die Blumen gießen und Fische füttern wollte, rief die Polizei und die Kripo kam dann,fotografierte in jedem Raum vom Keller bis zum Dachboden.Als der Kripobeamte vom Dachboden runterkam ( kann man nur mit so einer ausklappbaren Leiter rauf sagte er zu meiner Schwiegertochter : einen schönen Gruß an die Hausherren, der Dachboden könnte auch mal aufgeräumt werden!Antwort von meinem Mann : da hat keiner etwas zu suchen, das ist mein persönliches Chaos, in dem finde nur ich mich zurecht, basta !


die Glasvitirene die bei uns im Gang steht, ist seit unserem Einzug (Sep.04) kein einziges mal gewischt worden, allerdings, ist da kaum Licht, da sieht man den Staub nicht so. Aber ich kann sie nicht ausräumen wenn Celina da ist, wenn sie schläft ist es sicher zu laut und wenn sie weg ist, hab ich viel wichtigeres zu tun :D
Dann wär da noch unser Dachboden, da steht so viel oben und es ist er reinste Chaos, aber ich werde da in nächster Zeit nicht mehr hoch gehen, da die Leiter locker ist und ich vor ein paar Wochen runter gefallen bin, das lass ich dann doch lieber meinen Schatz machen


Zitat (Kiki.E @ 07.09.2005 - 20:52:27)
da die Leiter locker ist und ich vor ein paar Wochen runter gefallen bin, das lass ich dann doch lieber meinen Schatz machen

soll sich dein "schatz" also lieber das genick brechen??? :no:

wie wäre es einfach mal mit einer neuen leiter? :unsure:

Zitat (Kiki.E @ 07.09.2005 - 20:52:27)
da die Leiter locker ist und ich vor ein paar Wochen runter gefallen bin, das lass ich dann doch lieber meinen Schatz machen

Was denn, das runterfallen läßt Du Deinen Schatz machen????? ^_^

soll ich wenn ich im 8 Monat schwanger bin da nochmal runterfallen? Wenn ich nicht mehr schwanger bin geh ich da auch wieder rauf aber dafor nicht mehr, erstrecht nicht wenn ich, wie letztens, alleine mit Celina zu hause bin, durfte da mit geprellten Rippen und Handgelenk Celina wickeln und zum arzt fahren.
Neue Leiter können wir vergessen, da meine Vermieterin seit Monaten versucht das haus zu verkaufen, weil sie pleite ist.
Naja mein schatz hat sie ja wieder recht gut hinbekommen


*huestel* keller und dachboden, aehm jaaaa, alsooooo, wird zeit, dass wir wieder umziehen, dann misten wir da auch wieder aus *ggg* ansonsten, wirds wie bei den meisten vollgestopft... wusste ich doch, dass ich was verdraengt habe :rolleyes:

@kiki... verstaendlich, schwanger und von leiter runterfallen ist ne fiese kombi... ich wuerde vermutlich auch ohne schwanger, jmd andres da hochschicken ;)


Zitat (Kiki.E @ 07.09.2005 - 21:31:43)
soll ich wenn ich im 8 Monat schwanger bin da nochmal runterfallen?

@kiki Es war nur ein geck, okay? Bitte nicht ernst nehmen, wenn ein gewisser Smiley daneben zwinkert....

Äh, das ist ja peinlich, also ich will das nicht alles aufzählen.
Aber seid euch sicher, ich bin leider keine Putze aus Leidenschaft.
Bei mir gibts jede Menge Leichen in den Schränken .
Leichen von Wollmäusen!!!!!!!!!


@anitram... nur wollmaeuse? Nicht so tragisch ich hatte gestern und vorgestern wollRATTENleichen... aber dafuer ist mein zimmerchen wieder wunderfein sauber...
Es ist schon irgendwie peinlich, klar, aber andererseits beruhigend...


Meine Kammer , Keller und meine Papiere :angry: Im Keller passt jetzt nix mehr rein ,bekommt man noch nicht einmal die Tür auf :( die Kammer steht kurz vorm zusammen brechen :( und meine Papiere ist Horror. Allerdings finde ich immer alles wieder was benötigt wird -_- Wenn nur das lange suchen nicht immer wäre :blink:


So einige Schubladen, in die man schon mal schnell was reinlegt, damit es aus den Augen ist. -_- Oder man bildet sich ein diese Sachen später noch zu brauchen. Im Laufe der Zeit wird es schon mal sehr unübersichtlich, aber man scheut sich auch, da mal endlich Ordnung zu schaffen. :pfeifen:

Bearbeitet von Fidelio am 07.03.2007 21:57:36


Glasvitrine ausputzen :kotz: :kotz:

Küchenschränke von oben putzen :kotz: :kotz:

Spinnweben an der Decke jagen :kotz: :kotz:

Das hasse ich ziemlich. Das bleibt auch am längsten liegen


Oh, da hätte ich auch so einige anzubieten, aber das würde den Rahmen hier sprengen :D ...
Meine Glasvitrine habe ich bei meinem Umzug letztes Jahr entsorgt!
Vorher hab ich die Gläser, die kopfüber drin standen, nach Benutzung immer wieder auf "ihren" Platz gestellt, da fiel es nicht so auf, aber 1 mal im Jahr mußte es schon sein...


...mein Papiere (und da bin ich echt stolz drauf) hefte ich (fast) sofort nach dem Eintreffen ab, zumindest seit dem Umzug, aber immerhin!


zu den küchenschubladen habe ich ein gestörtes verhältnis, die kommen selten dran. :) :rolleyes: :angry: :blink: :wacko:


Zitat (bine4386 @ 08.03.2007 12:03:07)
Küchenschränke von oben putzen :kotz: :kotz:

Das ist kein Problem, wenn man oben auf die Küchenschränke Zeitungspapier legt, bisserl festkleben und alle paar Wochen (je nachdem wie oft und intensiv in der Küche gebrutzelt wird) wechseln.

Hinter den Heizungen ist es..............brrrrrrrrrrr :ph34r:
Gardinenstangen und -ringe :blink:

Hm .. es gibt Tage (wie dieser zB), da ist der GESAMTE Haushalt ein Stiefkind ... :mussweg: aber immerhin habe ich eine prima Ausrede, Ihr seid das schuld, was schreibt ihr auch immer soviele neue, interessante Beiträge, wo frau dann ein bis drei Stunden nachlesen muß um wieder auf dem neusten Stand zu sein... :pfeifen: :ph34r: :pfeifen:


Alles, wo ich auf dem Boden rumkrabbeln muss. <_< <_< <_< Dafür sind meine Schränke oben immer total sauber, weil ich da durch meine Größe locker drankomm. Und Staubwischen hass ich auch wie nix Gutes. Grade gemacht und am nächsten Tag siehts aus wie vorher. :labern: :labern: :labern: :labern: :labern:


da könnte ich Bände schreiben:
- auf den Schränken und obersten Regalbettern wischen
- regelmäßig Staub wischen, einmal flüchtig drüber huschen geht ja noch, aber wirklich allen kleinkram und schickschnack der rumsteht... :ph34r:
- beim saugen auch alle bewegslichen Möbel zur Seite Schieben und dahinter und drunter saugen --> meist wird einmal drum rum gesaugt und gehofft, das es kein anderer verschiebt :wacko:
- Garninen waschen (zum Glück sind die farbig und es raucht keiner)
- Gefrierfach abtauen (gestern mal wieder geschafft, jetzt passt wieder viel mehr rein. rofl )
- Keller und Dachboden aufräumen
- Putzschrank sauber machen
- Staub von Zimmertüren entfernen (bei Sonne fällt das manchmal wirklich gut auf, wie dreckig die doch sind)
- Fußböden wischen
- Badezimmermatten waschen


Aber ich sauge, mache Bad und toilette sauber, Beziehe Betten, wasche und bügel Wäsche, räum die Küche nach dem Kochen auf und wische alles sauber, leere die Mülleimer und wasche den Komposteimer auch direkt danach aus. (nur die anderen mit Tüte drin ziemlich selten, einmal über den Deckel fertig, aber innen... :ph34r: )
Blumen werden regelmäßig gegossen und herumliegende Sachen werden meistens auch wieder aufgeräumt.
Die Fenster werden zwar nicht einmal die Woche geputzt, aber immer dann wenn es nötig erscheint.

Alles in allem würd ich sagen, wir leben nicht in einem superhausfrauenblitzeblankem Haushalt, aber es kann (fast) immer unangemeldet Besuch kommen.


Auch bei uns gibt es richtige Stiefkinder was das Putzen angeht
Heizkörper davor drücke ich mich gern
Keller macht mein Mann,wegen der vielen Spinnen,da geht garnichts
Spinnweben entfernt ebenfalls mein Mann
Das wird auch gern mal vergessen
So hat jeder sein Putzstiefkind und das ist ja auch nicht schlimm,ich sage immer die Arbeit nihmt mir sicher niemand weg.Wichtig sind die Räume die ständig genutzt werden Küche,Bad,Schlaf-Kinderzimmer,Wohnzimmer,da achte ich schon das man unerwarteten Besuch empfangen kann.Aber im großen und ganzen ist putzen nicht die dankbarste Arbeit ,heute gemacht und morgen ist wieder alles zu machen. :pfeifen:


also meine Stiefkinder sind defenitiv die Schubladen, besonders die Essbesteckschublade die IMMER bröselig ist und mir immer noch schleierhaft ist warum ? :verwirrt:

ach ja und was noch ein Stiefkind ist , ist meine Microwelle in Edelstahl, da sieht man echt jeden Fingertippser - am anfang hab ich geputzt wie eine Blöde - mittlerweile akzeptier ich die Fingertatscher als Muster :ph34r:

Ich hab auch eine Schublade die ständig überquillt, aber wenn ich einen passenden Deckel suche finde ich keinen...da sollt ich auch mal ausmisten <_<

Als wir letztens das alte Kinderzimmer abgebaut haben, also da kam was zum vorschein - meine Fresse! :ph34r: :pfeifen: - Comics, Murmeln, Zuckerln, Glasperlen, Filzstifte, 1 Socken, ein ganzer Friedhof voller Ü-Ei Figuren... :wacko:


Wir haben auch so ein Siefkind was das ausmisten des Dachboden betrifft.
Alles was nicht gebraucht wird ,wird oben einfach kreuz und quer hingestellt.
Spinnenweben weg machen gehört auch zu den Siefkindern.


Gestern hab ich mich mit einem Stiefkind rungeärgert :angry:

Wir haben im ganzen Haus eine Holzbalkendecke. Was meint ihr was sich da für Monsterspinnweben ansammeln!!! :aengstlich: :aengstlich: :aengstlich: :aengstlich:

Hab ziemlich lange gebraucht um alle wegzusaugen :hilfe: :hilfe: :hilfe:


Mein Keller wird heute aufgeräumt. :yes: :ichversteckmich:


-Fenster putzen
-bügeln
- aufräumen

:kotz: :kotz: :kotz: :kotz:


Jetzt ran an den " allseitsbeliebten", Frühjahrsputz! rofl rofl rofl


Bis vor ca. 2 Wochen hatte ich nur Stiefkinder :P Aber jetzt benutze ich den Putzplan von www.casablitzblanca.de und es klappt alles wunderbar. Es gibt jeden Tag ein Delphinchen-Aufgabe, das ist z.B. Fenster putzen, Keller entrümpeln, gründlich Staub wischen (auch auf den Schränken und Zimmerdecke), Waschbecken komplett saubermachen und entkalken etc... Jetzt macht mir das Putzen sogar Spaß und esx gibt keine stiefkinder mehr :D


nur mal so zwischendurch zur Auflockerung :D

"Was soll das Gerede über die mühselige Hausarbeit? Was herumliegt, hebt man auf. Was fest ist, staubt man ab. Was sich bewegt, füttert man." :P


Zitat (Jakob @ 19.03.2007 07:53:58)
Jetzt ran an den " allseitsbeliebten", Frühjahrsputz! rofl rofl rofl

Was gehört bei Euch alles so zum Frühjahrsputz? Habe meinen schon fertig :blumen:

Gruß Bolle

Zitat (Bollrich @ 23.03.2007 07:09:35)
Zitat (Jakob @ 19.03.2007 07:53:58)
Jetzt ran an den  " allseitsbeliebten", Frühjahrsputz! rofl  rofl  rofl

Was gehört bei Euch alles so zum Frühjahrsputz? Habe meinen schon fertig :blumen:

Gruß Bolle


Bei mir gab es noch nie einen speziellen Frühjahrsputz. Ich bleibe schon über 30 Jahre immer am Ball bzw. sammle keine "Stiefkinder" an. Alles eine Sache der Organisation.

ja sicher ist es eine Sache der Organisation, aber aber..., aber durch ein seltsames Schicksal habe ich von Deinem 2. Spruch in blau was zurückbehalten, so daß ich nicht den Gipfel der Organsisation erreiche, und das bei dem Alter, aber es hält noch ein bißchen frisch, daß man sich anstrengen muß, um manches zu erreichen. Es bleibt aber Stückwerk. Der Spruch: immer am Ball bleiben, sollten einen Menschen beflügeln. Glaube versetzt Berge. - Ich habe ein Dreiersystem, das packe ich ein, daß es ein Fünfersystem ist, so bekommt man stetig aber zäh Ordnung inne Bude.


Also, ich fang mal hintenrum an:

Abwasch....... wird immer erledigt.

Wäsche..........ich hab keine Dreckwäsche rumliegen.

Aquarien.......... immer sauber und gepflegt

Meine Küche........ immer sauber, immer adrett.

Computer und Fernseher........ immer sauber und staubfrei

Toilette und Dusche............. man kann draus trinken.

Duschen und Zähneputzen.......... je nach Bedarf........ zwei, dreimal....... TÄGLICH!!!!!


Aaaaaaaber: ich hasse , Kabel und Schlauch. Da verhedder ich mich. Schränke? Sind dazu da, alles reinzuwerfen. Papiere? Ich brauch ne Sekretärin. Fensterputzen? Jaaaaaaa, dann, wenn auch bei hellem Sonnenschein partout kein Licht mehr in die Zimmer kommt. Ich zieh dann die Nikotinfolie ab und putze dann weiter.

Also der PERFEKTE Junggeselle. Gebügeltes, frisches Hemd, Socken ohne Löcher, geputzte Schuhe, sauberer Slip, frisch rasiert (bei Verabredungen, bei Bedarf überall), ansonsten ein ganz klein wenig chaotisch. Sucht noch jemand n Schwiegersohn?????????????


Gruß

Abraxas



Kostenloser Newsletter