Nostradamus


Moin

es gibt so viele vorhersagen von Nostradamus -
kann sie jemand deuten ?
was kommt auf uns zu ?
stimmt das auch alles ?


Simmt, es gibt sehr viele Vorhersagen... allerdings solltest du eher konkret nach einer Fragen, sonst wird der Fred sicher den Rahmen sprengen.

Und zu den Vorhersagen... der Maja-Kalender geht nur bei 2012 (?) heißt dass, dass in 2,5 Jahren die Welt untergeht?

Ich würd sagen, das ist wie mit den Verschwöhrungstheorien oder der Bibel (ja, richtig gelesen) wer daran glauben möchte, der glaubt daran. Und wer nicht dran glaubt der eben nicht.
Sicher ist nur eines, wenn die Weltuntergangstheorie stimmt, dann können wir machen, was wir wollen, aufhalten werden wir es dann nicht.

Ich kenne selbst nicht viele Vorhersagen von Nostradamus, aber so weit ich weiß sind die Vorhersagen so unspezifisch, dass man alles Mögliche hinein interpretieren kann.


Nein, niemand kann das deuten.
Und bisher ist nichts von dem, was er vorhergesagt hat, wirklich eingetroffen.

Das Original ist in einer Sprache verfasst worden, die bis heute nicht hundertprozentig übersetzt werden konnte.
Er wird ständig neu interpretiert, und wenn man sich Mühe gibt, dann findet man durchaus etwas, bei dem sagen kann, das hat er vorhergesagt.
Den Weltuntergang hat er für 1999 prophezeit.

Aber genau wie der große Knall bei der Jahrtausendwende ausgeblieben ist, hat auch der Weltuntergang nicht stattgefunden.
.
.
.


Da es mit Politik nicht wirklich zu tun hat, verschiebe ich das mal ins Übersinnliche

Bearbeitet von Die Außerirdische am 11.08.2009 23:06:25


er spricht vom 3. weltkrieg und hungersnöten in 1 jahr,..

auf der nördlichen halbkugel vom atomaren fallout

von schrecklichen hautkranheiten durch chemiewaffeneinsatz

und das alles ab 2010


da bekommt man direkt angst...


Oh, zu diesem höchst seriösen Thema hab ich auch was zu sagen:

Meine ehrliche Meinung!

Ne, also wer an sowas wie Nostradamus glaubt, der glaubt auch an Gläser rücken :blink:

Es ist doch offensichtlich, dass man, wenn man es richtig interpretiert, so ziemlich alles aus Nostradamus' "Vorhersagen" herauslesen kann. Wer etwas finen will, der findet auch genau das :wacko::wallbash:

Was eigentlichwenn 2010 nichts dergleichen passiert? Lösen sich dann die Nostradamus-Anhänger in kleine Logikwölkchen auf? Abgesehen davon, dass schon so viele seiner Vorhersagen nicht eingetroffen sind ... (genauso wie die aller anderer Weltuntergangsvorhersager ... schließlich leben wir alle noch :D )

Bearbeitet von Bierle am 11.08.2009 23:32:50


Zitat (Die Außerirdische @ 11.08.2009 23:03:27)
Nein, niemand kann das deuten.
Und bisher ist nichts von dem, was er vorhergesagt hat, wirklich eingetroffen.

Das Original ist in einer Sprache verfasst worden, die bis heute nicht hundertprozentig übersetzt werden konnte.
Er wird ständig neu interpretiert, und wenn man sich Mühe gibt, dann findet man durchaus etwas, bei dem sagen kann, das hat er vorhergesagt.

ich finde diese sache sehr interesant, nur wie du schon schreibst, solange die sprache nicht 100% übersetzt wurde ist alles quatsch mit soße und passt eben in jedes sommerloch. :pfeifen:

Meine Meinung dazu ist - wer grad sonst keine Sorgen hat, macht sich welche über die Vorhersagen von Nostradamus.


Zitat (Ribbit @ 11.08.2009 23:41:23)
Meine Meinung dazu ist - wer grad sonst keine Sorgen hat, macht sich welche über die Vorhersagen von Nostradamus.

na nu sei ehrlich was hatt er denn zu deinen baby gesagt ?
wann kommt es denn, vor den termin? oder genau? :pfeifen: :lol: :lol:

Passt mal auf.
Wie immer kann jeder davon halten, was er will.
Aber Trulli war es sicher ernst mit ihrer Frage.
Also macht euch bitte nicht lustig.


Nostradamus hat wann gelebt? Jedenfalls weit vor der Erfindung der Chemie- und Atomwaffen.
Dass er etwas ähnliches "vorhergesehen" hat, ist äusserst unwahrscheinlich, dass er dann auch noch ein konkretes Datum dafür gewusst haben will, führt das Ganze ad absurdum.

Ich denke, Nostradamus war ein ziemlicher Kaffeesatzleser, der in unserer Zeit maßlos überschätzt wird und dessen "Vorhersagen" hauptsächlich dazu benutzt werden, um Leute in Angst und Schrecken zu versetzen.

Hatte er nicht auch vorhergesagt, dass die Sonnenfinsternis vor einigen Jahren zum Weltuntergang führen sollte? Scheint ja nicht ganz zutreffend gewesen zu sein...


an übersinnliche dinge zu glauben finde ich nicht schlimm,
viele glauben doch auch horoskope :pfeifen:


Alien, ich hab mich nicht lustig gemacht, falls du mich gemeint hast. Denke ich jedenfalls. :mellow:

Cambria - dass der lange vor der Erfindung der Atomwaffen gelebt hat, ist ja kein Hinderungsgrund für Prophezeiungen. Wenn man daran glaubt, glaubt man halt, dass der Visionen hatte von Dingen, die's noch nicht gab.

Und Zicke - ob daran zu glauben, schlimm ist... :unsure: kommt drauf an, wieviel Sorgen ich mir jetzt mache, ob 2010 dies und das eintrifft, und ob ich da sterben muss oder nur elend dahinvegetieren wegen Atomkatastrophen...
Je nachdem, wie ernst ich das nehme, und wie "anfällig" ich für Ängste bin... -_- kann so ein Aberglaube schon schlimm sein.

Horoskope, ja... :pfeifen: wie sagt Herr Briest: "...ein zu weites Feld" ;)


Zitat (Ribbit @ 12.08.2009 12:25:48)
Alien, ich hab mich nicht lustig gemacht, falls du mich gemeint hast.

Nein, hab ich nicht. -_-

Irgendwann in den 70gern kam ich auch mal an die Bücher des Herrn N. und habe es verschlungen...

Durch einen Umzug verschwand das aber... und ich kaufte mir ein neues.. anderes...

Nach einiger Zeit fand ich das erste wieder... und siehe da, es stand was ganz anderes drin, als erlärung wie in dem anderen Buch...

Ich möchte mal so sagen... Du kaufst 4 Bücher.. und hast 4 verschiedene Erläuterungen....

So viel wie ich weiss hat er das alles geträumt und nur kurz aufgeschrieben... Es wurde hinzu und weggedichtet...

Nun meiner Meinung nach kann was dran sein ( Jule Verne ist auch schon zum Mond geflogen und hat unter Wasser Fahrten gemacht) doch wieviel in den Jarhunderten dazu gekommen ist... wer weis das??

Sille


Wenn ihr nix besseres zu tun habt... rofl

... heute Nacht ist die Nacht der Sternschnuppen.
Also, wer klares Wetter hat, bitte ab Dämmerung raus mit euch und wünscht euch mit jeder Sternschnuppe ein geiles 2011.

Ich bin sicher, wir Lesen uns auch noch im Jahre 2011 mit ganz ekeligen Hautkrankheiten.


Nostredamus: Ist das nicht der Typ, der behauptet hat, es gibt einen fürchterlichen Krieg, nachdem die Türme gefallen sind? Welche Türme denn? Der schiefe Turm von Pisa? WTC? Turm von Babylon? Vielleicht sogar der Eifelturm? Oder unser aller städtischer Wasserturm.

Horoskope? Schön, dass es diesen Quatsch gibt.


Ich hab mir vor 15 Jahren ein Buch mit den Voraussagen des Nostradamus gekauft. Die Prophezeiungen gingen bis 2000.
Es sollten demzufolge u. a.
Ausserirdische im TV gewesen sein und
Los Angeles im Meer verschwunden sein.
<_<


Nostradamus hat zu einer Zeit gelebt, in der man noch glaubte, daß die Erde eine Scheibe war und die heutige Fortpflanzungslehre als Blasphemie galt.

Er muß eine sehr beeindruckende und schillernde Gestalt gewesen sein, so daß seine Geschichten die Leute sehr mitgerissen haben und sie sich immer weiter verbreiteten; und das alles zu einer Zeit, wo solche düsteren Prognosen auf fruchtbaren Boden fielen.
So erkläre ich es mir, daß sie bis in die heutige Zeit weiterhin viele Menschen beeindrucken.
Ich selber glaube nicht an diese Prophezeiungen, da man sie, wie viele hier schon bemerkten, drehen und wenden kann, wie man will und eine Menge in sie hineininterpretieren kann!


Zitat (Eifelgold @ 12.08.2009 19:18:54)
Nostredamus: Ist das nicht der Typ, der behauptet hat, es gibt einen fürchterlichen Krieg, nachdem die Türme gefallen sind? Welche Türme denn? Der schiefe Turm von Pisa? WTC? Turm von Babylon? Vielleicht sogar der Eifelturm? Oder unser aller städtischer Wasserturm.


Naja. Den Krieg gab's ja. Zwar net bei uns - aber im Irak. Die Türme seh ich in dem Falle mal als WTC.
Ob er allerdings das gemeint hat, bleibt dahingestellt.

Na, ja, es könnte aber auch jeder x- beliebige andere Turm gewesen sein.
Beispiel: Bestimmt sind vor dem 1. und 2. Krieg auch irgenwelche Türme mal umgekippt. :hmm: Also könnte die Aussage so auch treffen. Und der Begriff "fürchterlich" ist ja auch ein relativer Begriff, zumal ja wohl jeder Krieg irgendwie fürchterlich ist.


................wann, wie und ob die Welt untergeht kann niemand sagen.
Wie oft wurde das schon angekündigt, da ich niemand angreifen möchte lass ich es so stehen.

Was ich dazu sagen kann, in der Bibel steht in der Offenbarung so viel drin, was wir seit Jahren erleben, aber wirklich erleben, was also keine Voraussagen mehr sind.

Klar ich höre verschiedene schon sagen, das und jenes kann nicht sein...............

weil man in der Bibel alles so auslegen kann wie man gerade möchte, aber warum ist das so? :blink: ^_^ :D


Also ich glaube nicht daran. Was passiert, passiert eben. Das kann man in meinen Augen so viele Jahre nicht vorhersagen.


21.12.2012

der maya kalender eindet

und nostradamus hat auch dazu ne voraussehung ans ende gehabt..


jetzt aber mal so Richtig feiern bis 2012, wer weiß wie das ohne Majakalender weiter geht, das Leben so ganz ohne Majakalender kann ich mir nicht vorstellen rofl



Kostenloser Newsletter