Renovierungsfragen


Ich muß das alte Haus renovieren - das neue diesmal eigene Domizil wird am Samstag bezogen.

Jetzt hab ich mehrere Fragen da das Geld knapp ist...

1. Was kostet durchschnittlich ein Maler den man fürs renovieren beauftragt pro m2 ? (Würds nur ungern selbst machen da ich da nicht so die Erfahrung habe)
Wohnort: bei München. Also ungefähre Werte was ihr gezahlt habt mit m2 Zahl damit ich Anhaltspunkt hab ob ichs selbst probiere und Risiko in Kauf nehme daß hinterher doch ein Maler beauftragt werden muß.


2. Wie entferne ich Teppichklebeband auf Parkett ? Ist mit mehreren Streifen doppelseitigem Teppichklebeband verklebt und das kann ich nicht einfach so abziehen und mit Messer trau ich mich da nicht ran ums Parkett nicht zu verkratzen.

3. Es muß geputzt werden - was kostet denn heutzutage eine Putzfrau pro Stunde ? Muß ich die irgendwo anmelden um mich nicht stragbar zu machen oder kann ich eine bezahlen un die muß das dann beim Finanzamt angeben ? Ich brauche ja keine Angestellte soindern nur jmd der mir ca 10h hilft- also keine Festanstellung. Weis momentan nicht, wie ich das zeitlich schaffe, deswegen überleg ich wegen Hilfe beim Putzen.


4. Ich muß Metalltürstöcke lackieren - teilweise ist der Lack verkratzt. Muß ich die vorher abschleifen oder kann ich da drüberstreichen ?

5. Falls ich keine professionelle Hilfe beim streichen in Anspruch nehmen kann da zu teuer: ich hab 2 Problemstellen: Schlafzimmer un Büro...

Im Schlafzimmer ist eine Wand rot gestrichen - bekomm ich das mit Alpina Wandfarbe wieder weiß oder brauch ich dazu Spazialfarbe oder muß ich da drübertapezieren ?
Büro: offener Kamin - Ruß und geraucht - deckt da die Alpina Wandfarbe oder muß ich da tapezieren oder Spezialfarbe kaufen ?


Viele Fragen auf einmal - vielleicht hat ja jmd Tipps :)


zu Frage 2

Betupfe die Kleberückstände großzügig mit Speiseöl und lasse es ordentlich einweichen. Danach kannst Du die Klebebandreste um einiges leichter entfernen.

Ist mir auch immer wieder unbegreiflich, wie man Parkett mit Teppichfliesen bekleben kann. :(

zu Frage 4

Wenn Du mit Acryllack arbeitest:
Du brauchst den Lack nicht komplett abschleifen, solltest ihn aber mit 120 er Schleifpapier anrauhen. Danach gut abwischen und nochmal mit Spiritus nachwischen, damit der Untergrund fettfrei ist. Der Lack haftet dann besser! Bevor Du die letzte Lackschicht aufträgst, nochmals mit superfeinem Naßschleifpapier einmal über die ganze Fläche fahren, dann wird alles schön eben und glatt. Den Lack ruhig etwas mit Wasser verdünnen, er "kriecht" dann besser in die Unebenheiten. (Ich weiß nicht, wie ich das geschickter ausdrücken soll.)

zu Frage 6

Wenn es sich um normale Binderfarbe handelt, kannst Du da rüberstreichen. Wenn es Latexfarbe ist (ja, einige benutzen das Zeugs wirklich noch!) kannst Du nur mit Latex drübergehen, oder aber Du mußt die Tapete entfernen und alles neu machen! ( die bessere Lösung)

Mein Tip: Wenn Du das Rot überstreichen willst, töne das Alpina-Weiß unbedingt etwas ab, sonst streichst Du Dich tot! Wenn Du einen kleinen Schuß Grün in die Farbe gibst, hast Du das beste Ergebnis, da Grün komplementär zu Rot ist und die rote Farbe dadurch optisch ein wenig aufhebt. Wenn Du nur einen kleinen Schuß nimmst, wirken die Wände später trotzdem weiß.

Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deiner Renovierungsaktion. Nur Mut und ran an den Speck, es ist eigentlich halb so schwer, wie man vorher glaubt. Du schaffst es bestimmt! :blumen:
Und Spaß macht es außerdem auch noch und hinterher wirst Du stolz sein, daß Du das alles selbergemacht hast!

Liebe Grüße von Heiabutzi,

die gerade ihre Außentür von blau ( :wacko: ) auf beige umlackiert!


Vielleicht solltest du mal in deinem Bekanntenkreis fragen ob jemand Zeit hat Dir zu helfen .Das ist günstiger als ' Professionele ' zu beauftragen .Maler sind sehr teuer ,nicht das Material sondern die Gesellenstunden. Kann ich Dir aus Erfahrung sagen ,das wird teuer. :blumen:



Kostenloser Newsletter