Gasflascheninhalt?


Wir wollen auf unserem nächsten Teamabend grillen und ich stelle unseren Gasgrill zur Verfügung.

Das Problem ist, dass wir sonst nur im kleinen Kreis grillen, da werden es aber ca. 15 bis 20 Personen sein und ich habe keine Ahnung, ob der Inhalt der Gasflasche ausreichen wird.

Es ist eine Flasche für 5 kg Gas und wiegt jetzt noch 8,6 kg. Wieviel eine leere Flasche wiegt, weiß ich leider auch nicht.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Sollte ich besser eine neue Flasche besorgen?

Danke schon mal :blumen:


Das Leergewicht der Flasche ist immer auf der Flasche selber eingetragen, meistens eingestanzt im Griff. Daneben findet sich auch das max. Füllgewicht für Butan und Propan (6 bzw 5kg)

Bei neueren Flaschen, oder welche, die vorschriftsmässig in den letzten Jahre beim Tüv kontrolliert wurden, ist zusätzlich noch auf der Flasche ein schwarzer Aufdruck mit Leergewicht und nächstem TÜV-Datum.

Bei einer leeren 5kg Flasche sollte das Gewicht so in etwa bei 6,x kg liegen.
Du solltest also noch mehr als 2kg Gas haben. Ob das dann reicht, hängt davon ab, wie viel Gas der pro Stunde zieht. Das sollte in der Anleitung stehen.

Edit: Normal dimensionierte Gasgrills mit 2 Brennern verbrauchen normalerweise so in etwa 0,5kg/h. Sollte also für 4h Dauergrillen auf voller Flamme reichen. Wenns aber ein wirklich großer Grill ist, kann das auch leicht das Doppelte sein. Deswegen einfach kurz in der Anleitung schauen (Evtl stehts auch auf ner Plakette am Grill selbst

Bearbeitet von Bierle am 13.07.2010 11:45:29


Hallo tante ju,

auf meiner Gasflasche steht auf dem Griff das Leergewicht sowie das Datum der TÜV-Prüfung.

Das Leergewicht der Flasche ist bei mir mit 6 kg angegeben, ich nehme an, dass sich in Deiner Flasche noch 2,6 kg Gas befindet.

Vielleicht hilft Dir das etwas.

Gruß v. Rayka


Unsere Flasche ist wohl schon älter.

Da steht nur Propangas für 12,3 l.??????

Das spez. Gewicht von Propangas kann ich mir ja ergoogeln und umrechnen.

Vielleicht sollte ich aber doch mal eine neue Flasche aus Sicherheitsgründen besorgen.

Danke :blumen:


Zitat (tante ju @ 13.07.2010 11:51:38)
Das spez. Gewicht von Propangas kann ich mir ja ergoogeln und umrechnen.

Vielleicht sollte ich aber doch mal eine neue Flasche aus Sicherheitsgründen besorgen.

Dazu musst du allerdings noch Druck bzw, Temperatur innerhalb der Flasche kennen, um das berechnen zu können ;-) Das Gas ist da ja komprimiert drin. ;)

das mit der neuen Flasche ist vielleicht gar nicht schlecht, ich kenne das eh nur so, dass die leere Flasche nicht aufgefüllt wird, sonder einfach gegen eine neu befüllte, volle, ausgetauscht wird (sozusagen ne Art Pfandsystem)

Dann tausch ich einfach die Flaschen aus.

Ich kenn das nämlich auch nur mit Flaschentausch.



Kostenloser Newsletter