Weihnachtsgeschenke_Tipps


Hi, brauche dringend einen Tip für Geschenke...möchte nicht erneut auf den letzten Drücker alles besorgen, deswegen wäre ich für jeden kreativen, guten, günstigen, Tipp dankbar. Was schenkt ihr den heuer wem?


eine große Freude haben wir mal der Oma gemacht mit einem bedruckten T-Shirt, ein Foto vom Enkelchen war drauf.
Einfache weiße Shirts kosten nicht die Welt und wenn man sich einmal eine Packung dieser bedruckbaren Folien leistet, die aufgebügelt werden können, hat man das Material für mehrere Drucke. Ein passendes Foto einscannen, falls nicht schon digital vorhanden und auf eine Folie drucken, dann aufbügeln. Es gibt auch Geschäfte, die das alles anbieten, auch mit Drucken auf Kaffeepötten.


ich stelle mir auch jedes jahr die frage was ich meinen liebsten zu weihnachten schenken soll. nur bei meinem bruder weiß ich es schon, weil der wünscht sich eine neue grafikkarte.
aber ansonsten bin ich auch noch ratlos.


... das Problem haben wir abgeschafft, wir schenken uns gegeseitig nichts, schließlich, kauft sich jeder übers Jahr die Dinge, die er braucht.
Ich bin der Meinung, daß sich jeder seine Wünsche selbst erfüllen sollte, da kann am wenigsten schief gehen, und wenn, SELBST SCHULD...
Diese Maßnahme habe ich meinen Freunden, Bekannten und meiner Familie, mit eben der Begründung, schon vor Jahren bekannt gegeben, bisher halten sich alle daran und ich hoffe das bleibt auch so...

Eine liebe Einladung zum Essen, oder einer Feierlichkeit schlage ich nicht aus, gut meist hab ich da ´ne Flasche Wein im Schlepp, so als ...


In unserer Familie bekommen nur die Kleinen Geschenke. :wub:

Gut, für die Omas & Opas und Uroma haben wir Fotokalender in Arbeit. Die Fotoseiten werden auch noch reichlich verziert.

Und unter uns Geschwistern mit Anhang machen wir einen Julklapp. So kann man sich voll und ganz auf eine Person konzentrieren. So macht das Spaß!

Jaaa, und dann ist da ja noch mein Mann! Aber wir beide untereinander schenken uns nichts. Wir sind am Heiligabend vormittags mit den Kids im Wildpark, da kommt der Nikolausi auch vorbei und füttert mit den Kindern die Tiere. Das ist sooooo schön!


Hi, LaMirola :blumen:

Was ist bitte schön ein Julklapp ?????


L.G. GEMINI :advent:


Zitat (GEMINI-22 @ 30.11.2010 19:07:31)
Was ist bitte schön ein Julklapp ?????



das ist ein "alter" Begriff für modern: Wichteln :)
das kennst du, oder?

Danke gluexxklee :blumen: ja man lernt nie aus... :pfeifen: :pfeifen:



L.G. GEMINI 22 :advent:


Zitat (GEMINI-22 @ 30.11.2010 19:07:31)
Hi, LaMirola :blumen:

Was ist bitte schön ein Julklapp ?????


L.G. GEMINI :advent:

...schon beantwortet! :blumen:

Wie heißt es bei Euch? (auch ich lerne nie aus! Wichteln finde ich auch niedlich)

Wer hat denn ein paar Tipps für meine Kinder (Junge 8/Mädchen6)? :huh: Spielzeug haben sie so viel und auch Klamotten reichlich. Da die beiden noch glauben es kommt vom Christkind fallen auch Gutscheine für den Zoo o.ä. weg.


@LaMirola :blumen: So haben wir das auch als Kinder gesagt.... :blumen:


Hallo ihr Lieben,

bald ist es wieder soweit und es geht mit der stressigen Geschenke kauferrei los. Ich bemühe mich immer schon früh meine Geschenke beisammen zu haben, denn auf den Stress in den überfüllten Geschäften hab ich nicht so die Lust. Aus diesem Grund kaufe ich aber auch gerne im Internet ein. Bin mir noch nicht sicher was ich meinem Freund schenke. Er steht auf fliegen, Flugzeuge und so weiter. Überlege deswegen ihm einen Helikopter Rundflug zu schenken das ist mal was anderes ;), aber mal sehen ein bisschen ist ja noch Zeit.
Was wollt Ihr denn so verschenken?

**unerwünschten Werbelink entfernt**

Bearbeitet von Jeanette am 16.11.2011 12:35:56


Ich mach ganz gerne individuelle Geschenke, die Großeltern und ein paar nahe Verwandte kriegen immer einen schönen Fotokalender mit Motiven unserer Kinder (oder unserer Reisen). Die Bilder hab ich schon beisammen, ich muss den Kalender nur noch in Auftrag geben. Somit habe ich schon 5 Weihnachtsgeschenke und einen eigenen Kalender für unsere Küche.
Da ich nicht so ein Freund von Staubfängern bin, verschenke ich auch ungern sowas, lieber eine schöne CD, Bücher, Klamotten oder Wein oder anderes, was auch wirklich gebraucht wird. Gutscheine verschenk ich auch ganz gerne, besonders, wenn es für eine gemeinsame schöne Aktion ist: Konzert, Theater, Kino oder einfach nur ein schönes Essen.

Deine Idee mit dem Helikopter-Rundflug klingt doch schon super, ich persönlich würde mich zum Beispiel riesig über einen Flug mit nem Fesselballon freuen - das wünsch ich mir schon seit Jahrzehnten.

Ich wünsch allen eine schöne Vorweihnachtszeit, macht Euch keinen Stress und sucht die Geschenke mit viel Liebe und Ruhe aus! So macht das Schenken nämlich richtig viel Freude.


in meinem Familien- und Freundeskreis hat die stressige Geschenkekauferei schon vor Jahren ein Ende gefunden ... wir schenken uns nix, höchstens eine Kleinigkeit aus Schokolade

so können wir ganz entspannt die schöne Vorweihnachtszeit geniessen ... herrlich :)


ich backe dieses Jahr für meine Lieben Plätzchen. Ist zwar eine Mordsarbeit aber allemal besser als ein Rundflug und dieser ganze Erlebniskram. Danke für die Werbung.


Zitat (Josi-Julius @ 16.11.2011 12:35:22)
ich backe dieses Jahr für meine Lieben Plätzchen. Ist zwar eine Mordsarbeit aber allemal besser als ein Rundflug und dieser ganze Erlebniskram. Danke für die Werbung.

:daumenhoch:

Was selbst gemachtes ist immer noch das schönste und persönlichste Geschenk!

Dieses Jahr gibt es absolut Nichts!- Ich hab's satt, mir "ich fand das so schön" aufdrängen zu lassen, und dann auch noch "Danke" dafür sagen zu müssen.- Meine "häuslichen" Weihnachtsgeschenke muß ich ohnehin schon seit einigen Jahren selbst aussuchen.- Da fällt es doch arg schwer, auch noch "überrascht" zu wirken.
'Stress' mit dem Weihnachtsgeschenk-Einkauf habe ich allerdings nie gehabt.- An sich habe ich immer zeitig im Jahr begonnen, nach Dingen Ausschau zu halten, die "gewünscht" wurden.- Da muß man nur aufmerksam zuhören, wenn man sich mit zu Beschenkenden unterhält.- Gutscheine finde ich ich zwar sinnvoll, möchte persönlich jedoch nicht unter'm Weihnachtsbaum z.B. 10 Gutscheine von 10 verschiedenen Händlern vorfinden.

Selbstgebackenes kann ich nicht verschenken, da die Empfänger entweder Diabetes haben, oder auf die Figur achten oder 'nicht süss' sind.- Obwohl: dieser alte Brauch ist m.e. noch der sinnvollste als Geschenk.
Spirituosen verschenke ich prinzipiell nicht, und etwa einen Schinken oder 'ne Salami überreiche ich bestenfalls z.B. einem "Geschäftspartner".

Aber: wie bei den meisten Dingen im Leben, ist's auch hier so: das muß Jede/r für sich individuell entscheiden.- Viel Spaß bei ALLEM.

Liebe Grüße...IsiLangmut


Nachdem ich die letzten Jahre kein Bock auf Weihnachten und Geschenke kaufen hatte,freue ich mich dieses Jahr drauf....keine Ahnung warum.

Das meißte habe ich schon zu Hause,fast alles über's Internet bestellt , stressfrei .
Die Kleinigkeiten die wir noch brauchen werde ich mit GG ganz gemütlich in Braun*chweig besorgen,
wir verbinden das gleich mit einem Bummel über'n Weihnachtsmarkt.

Am meißten freue ich mich über die Gesichter unserer Jungs...den habe ich ein Erlebnisgutschein besorgt.
Für mein Bruder gleich mit,der hat daran auch noch Spass.
Als Erlebnis habe ich Paintball ausgesucht,wenn ich erlich bin würde ich da auch mitmachen,
-_-
Die Jungs sollen mal gucken ob dort noch mehr Muttis über 40 rumlaufen die sich gegenseitig in den Hintern schießen...dann bin ich dabei :pfeifen:
Für GG wär das nix....könnte weh tun und man wird schmutzig ....für ihn könnte ich ja ein Gutschein für Ponyreiten besorgen ....bin ich wieder gemein :hihi:

Spass bei Seite B) dieses Jahr freue ich mich wirklich drauf.

Man muss nur drauf achten das die Schenkerei nicht den finanziellen Rahmen sprengt deshalb lege ich mir von meinem Putzgeld immer etwas für Weihnachten zur Seite.

Ich weiß,das kann nicht jeder.

Ein Jahr haben wir Gruselwichteln gemacht,die Kinder bekamen ganz normale Geschenke ...nix gebrauchtes aber wir Erwachsenen haben uns Dinge verpackt die man sowieso loswerden wollte.
Für uns war das wichteln wichtig und es hat genauso viel Spass gemacht.
Vorher wurde noch schön gegessen .

Das zusammensein war das schöne.

Und was mir gar nicht gefiel habe ich noch am selben abend entsorgt :ph34r:

Ich bin Weihnachten nicht gern allein,deswegen kommt ein Teil meiner Familie Heilig Abend zu uns.


Mit meinen Geschwistern findet schon lange kein Geschenketausch mehr statt, da wir sowohl altersmäßig als auch einkommenstechnisch ziemlich weit auseinanderliegen. Außerdem sind wir 5 Kinder, da bot sich das eh an.
Was aber nicht fehlen darf bei der Feier mit meinen Geschwistern und meiner Mutter, ist das Wichteln. Da machen selbst die kleinsten Kinder schon begeistert mit. Und damit auch Mami und Papi nicht wissen, was im Päckerl der kleinen Kinder ist, war eine Tante oder Nachbarin mit ihnen ein Wichtelgeschenk besorgen.


A propos Weihnachtsgeschenke: In der anderen Seite der Verwandtschaft schenken wir uns noch gegenseitig was. Jedoch wird vorher nach Wünschen gefragt, falls keiner ne gute Idee hat. Es gibt normalerweise ein Sammelgeschenk für jeden, dann kommt auch schon mal ein schöner Wellnessgutschein oder ähnliches bei raus.


Das Schönste ist für mich auch immer das gemütliche Beisammensein. Familienfeste haben ohnehin fast eine drogenartige Wirkung auf mich. :wub:


Ich weiß ja nicht, was ihr alle habt – ich schenke meinen Lieben sehr gerne was zu Weihnachten und wenn man bei Zeiten anfängt, sich Gedanken zu machen, ist das auch kein Stress. Ich habe schon die meisten Geschenke, bzw hab ich in meinem Handy ganzjährig eine Liste, wo ich immer sofort eintrage, wenn jemand einen Wunsch äußert, mir was auffällt, oder mir einfach so eine Idee kommt. Ich finde das reihum Geschenke auspacken schön, ich schenke sehr gerne. Manchmal nur ne Kleinigkeit, manchmal was großes, manchmal kostets unter 5€, manchmal über 50€. Keiner ist beleidigt, wenn er was kleines bekommt und keiner fühlt sich schlecht, wenns was größeres wurde. Entstressen muss nicht bedeuten, dass man sich garnichts mehr schenkt.
Mein Bruder bekommt Espressolöffel, meine Mama Karten für die Therme, mein Stiefpapa eine Pulsuhr, Stiefmama Socken, mein Papa Hausschuhe, meine beste Freundin eine Uhr (zum um den Hals hängen), meine Cousine ein Holzbrettchen, die Großeltern einen Fotokalender, mein Onkel Eierbecher, mein Freund eine Steinplatte, in die ein von mir gemaltes Bild von ihm beim Fallschirmspringen eingemeißelt ist....


Dieses Jahr gibt es bei uns nur selbstgemachtes. Die Wohnungen sind ausgestattet und unnützes Zeug schenken mag ich nicht. Also habe ich schon vor zwei Wochen angefangen und Liköre angesetzt. Dazu wird es noch Kuchen im Glas, selbstgemachten Sirup sowie selbstgemachte Pralinen geben. Alles lecker und steht nicht lange rum. Und die Gläser sind beliebt, da die Beschenkten auch viel selber einkochen.


wir schenken uns in unserer Großfamilie nix. Und das ist auch gut so. Klar, die Großeltern schenken den Enkelchen was. Wir haben uns aber eine Altersbeschränkung eingeräumt.
Dieses richtet einer meiner vielen Schwestern Weihnachten aus. Sie darf sich über meine selbstgemachten Kräuteröle freuen. Dies ist nur ein Dankeschön für die Einladung. Das hat sich so eingebürgert, weil sie ja die meiste Arbeit hat. Kochen, eindecken usw.

Die Familie Eifelgold beschenkt natürlich ihre Kinder. Mein Mann und ich schenken uns nur ne Kleinigkeit zum auswickeln. Mein Großer kriegt einen Bademantel von Fila, den kann er auf der Technikerschule gut gebrauchen.
Der Kurze kriegt einen Gutschein für einen Musikladen. Sein Wunsch ist ne E-Gitarre.

Die Eltern von meinem Mann sind einfach nicht zu überzeugen, dass es auch ohne Geschenke geht. Klar, für die Enkel sollen sie es machen. Aber für uns muss das wirkllich nicht sein.
ich sehe das genau wie Isi. Man muss Freude heucheln für etwas, was andere gerade schön finden.
Und dann landet es meist in den Tiefen irgendwelcher Schränke.


also ich besorge normalerweise meine Geschenke auch immer auf den letzten Drücker.. ^_^
aber dieses Jahr habe ich es auch anders gemacht!
ich habe Mitte dieser Woche eine Onlinebestellung bei * unerwünschten Link entfernt * aufgegeben,
dort gibt es wunderschönen Schmuck zu echt günstigen Preisen.
und nicht irgendein Modeschmuck, sondern Echtschmuck.
ich habe mich mehrere kleine Sachen entschieden und für mich gleich Perlenohrstecker dazu
bestellt! :D Ich liebe Perlen :wub:

Bearbeitet von Wecker am 18.11.2011 09:15:44


Ich verschenke dieses Jahr Ziegen, Fotokalender, Socken und süßes.

Ich bin so froh, dass ich schon alle Geschenke für Weihnachten zusammen habe. Bin wirklich kein riesen Fän von Weihnachten und deshalb werde ich dieses Jahr hautpsächlich Ziegen verschenken. Keine Ahnung ob ihr das kennt aber es gibt da ein paar Anbieter bei denen man Ziegen an Familien in Afrika spenden kann. Da bekommt man dann ein recht schönes Zertifakt und das verschenke ich dann.
Für meine Mutter habe ich dieses Jahr noch einen Fotokalender erstellt (wer sich einen machen will sollte mal bei ........................ gucken da gibt es einen gratis Fotokalender von Photobox- achso Versandkosten von ca.5€ kommen da aber noch drauf) ansonsten immer schön die Augen aufhalten nach Angeboten. Die machen alle vor Weihnachten ohne ende Rabatte und Aktionen.
Naja und dann gibt es für meine Schwester noch ein paar selbst gestrickte Socken. Ist das erste was ich selber gemacht habe und sieht ein wenig eigen aus aber ich finde soviel Zeit wie ich in das Geschenk gesteckt habe ist es trotzdem schön :D

Werbelink entfernt

Bearbeitet von Die Außerirdische am 05.12.2011 12:21:20


Ich verschenke meist Bücher oder aber gerne auch Opern-, Theater- oder Ballettkarten. Das Weihnachtsballett schlechthin finde ich z.B. den Nussknacker! http://opernblog.blogspot.com/2011/12/der-...er-hamburg.html



Kostenloser Newsletter