Griessklöschensuppenfrage


Guten Morgen,

Ich plane am Sonntag ein 5gängiges Menü für jemanden zu kochen, Motto Deutsch/Europäisch.
Einer der Gänge soll eine kleine Griessklöschensuppe werden. Jetzt solldas ganze natürlich auch schön aussehen und ich willkeine riesigen Fettaugen drauf schwimmen haben - das passiert mir bei Griessklöschen aber immer, weil halt so viel Butter reinkommt. Wie könnt ich das vermeiden? Ich dachte daran, von der Brühe, bevor ich die Klöschen reinwerf, einen Teil beiseite zu stellen, in dm ich dann die Suppe serviere. Würde das funktionieren?

Ansonsten soll das Menü so aussehen, könnt mir ja mal eure Meinung dazu sagen:

1. Griessklöschensuppe
2. Lachs-Pfannkuchenröllchen
3. Spätzle, Lende
4. ?
5. Tiramisu

Hat jemand eine grossartige Idee fuer die 4?
Sollen natuerlich alles winzige Portionen werden.

Liebe Gruesse,
Werschaf


Ich würde als 4. vielleicht ein Spieß machen mit Garnelen dran oder Jakobsmuscheln.. oder einfach ein bisschen Gemüse...

oder vielleicht eine mittelgroße Tomate gefüllt mit Mozzarella und dem inneren aus der Tomate was man vorher rausmacht mit ein paar Kräutern und vielleicht unter der Tomate eine kleine runde scheibe pumpernickel o.ä. :)


Um das Problem mit den Fettaugen zu vermeiden, könnte man die Suppe herunterkühlen (Wenn du sie eh morgens/am Vortag machst) und dann das im kalten Zustand oben auf der Suppe hart gewordene Fett einfach abschöpfen. Dabei geht natürlich schon etwas Geschmack verloren, deswegen vielleicht nicht alles wegnehmen.

Die Frage ist, wieviel neues Fett die Klößchen abgeben, wenn du die Suppe dann wieder vorsichtig erwärmst.

Bearbeitet von Bierle am 18.05.2011 14:29:14


Die Fettaugen lassen sich nicht vermeiden, aber rausholen.
Zieh einfach ein Salatblatt durch die Suppe, daran sollte ein Großteil der Fettaugen hängenbleiben. So macht es meine Omma jedenfalls immer :)


Zitat (werschaf @ 18.05.2011 14:19:56)
Guten Morgen,

Ich plane am Sonntag ein 5gängiges Menü für jemanden zu kochen, Motto Deutsch/Europäisch.
Einer der Gänge soll eine kleine Griessklöschensuppe werden. Jetzt solldas ganze natürlich auch schön aussehen und ich willkeine riesigen Fettaugen drauf schwimmen haben - das passiert mir bei Griessklöschen aber immer, weil halt so viel Butter reinkommt. Wie könnt ich das vermeiden? Ich dachte daran, von der Brühe, bevor ich die Klöschen reinwerf, einen Teil beiseite zu stellen, in dm ich dann die Suppe serviere. Würde das funktionieren?

Ansonsten soll das Menü so aussehen, könnt mir ja mal eure Meinung dazu sagen:

1. Griessklöschensuppe
2. Lachs-Pfannkuchenröllchen
3. Spätzle, Lende
4. ?
5. Tiramisu

Hat jemand eine grossartige Idee fuer die 4?
Sollen natuerlich alles winzige Portionen werden.

Liebe Gruesse,
Werschaf

ich würde 2. auf 3. und 3. auf 4. schieben

und an 2. Stelle einen Feldsalat mit frischen Edbeeren und Balsamicocreme setzen

Griessklöschen in Salzwasser kochen und dann erst in die Suppe geben ;)

1. Griessklöschensuppe
2. Lachs-Pfannkuchenröllchen
3.was vom Geflügel: Enten/Hähnchenbrust gebraten und Salat
4. Spätzle, Lende
5. Tiramisu


Hallo Werschaf,

würde auch die Reihenfolge ändern:

1. Griessklöschensuppe
2. Lachs-Pfannkuchenröllchen
3. Zitronensorbet - neutralisiert und macht richtig viel her!
4. Spätzle, Lende
5. Tiramisu

Ich mache die Griessklöschen immer seperat in Wasser warm und lege diese dann hinterher in die Supper! Bereite aber die Klösschen schon mit einerm kleinen Schuss von der Brühe zu, sodass der Geschmack nicht verwässert!


Zitat (werschaf @ 18.05.2011 14:19:56)
Guten Morgen,

Ich plane am Sonntag ein 5gängiges Menü für jemanden zu kochen, Motto Deutsch/Europäisch.
Einer der Gänge soll eine kleine Griessklöschensuppe werden. Jetzt solldas ganze natürlich auch schön aussehen und ich willkeine riesigen Fettaugen drauf schwimmen haben - das passiert mir bei Griessklöschen aber immer, weil halt so viel Butter reinkommt. Wie könnt ich das vermeiden? Ich dachte daran, von der Brühe, bevor ich die Klöschen reinwerf, einen Teil beiseite zu stellen, in dm ich dann die Suppe serviere. Würde das funktionieren?

Ansonsten soll das Menü so aussehen, könnt mir ja mal eure Meinung dazu sagen:

1. Griessklöschensuppe
2. Lachs-Pfannkuchenröllchen
3. Spätzle, Lende
4. ?
5. Tiramisu

Hat jemand eine grossartige Idee fuer die 4?
Sollen natuerlich alles winzige Portionen werden.

Liebe Gruesse,
Werschaf

die grießklößchensuppe kannst du recht einfach fettreduzieren. entweder die suppe vorkochen und stark herunterkühlen, so dass du das fett abschöpfen kannst. am nächsten tag schmeckt sie noch besser. zu viel fett würde ich nicht fortnehmen, sonst schmeckt es vielleicht nicht so gut.

oder du teilst die suppe beim kochen auf. in einer hälfte der brühe bereitest du die grießklößchen zu, in der anderen die suppe. darin hast du vielleicht noch einlage wie juliennegemüse oder fleisch. die fertigen klößchen nimmst du aus der suppe und fügst sie der anderen hinzu.

ui weh, gerade habe ich noch einmal alles gelesen. und gesehen, dass du es so auch vorgeschlagen hast. :hihi:

für eine mahlzeit finde ich fünf gänge zu viel, wenn es kein brunch oder buffet ist. auch die pfannkuchenröllchen schmecken gewiss herrlich, als gang finde ich sie jedoch überflüssig.

zu der lende würde ich einen salat reichen. entweder angemachten oder einen hübsch garnierten salatteller, vielleicht mit separat servierter sauce. und je nach ausgewähltem gemüse machen sich die pfannkuchenröllchen als teil des salats ausgezeichnet. dazu kann ich mir tomaten und gurken vorstellen, dazu einige zwiebelwürfel. zu lachs passt das herrlich. :wub:

aber vorsicht, manche leute mögen es gar nicht, bei einer mahlzeit gleichzeitig fisch und fleisch zu verspeisen.

Zitat (werschaf @ 18.05.2011 14:19:56)


1. Griessklöschensuppe
2. Lachs-Pfannkuchenröllchen
3. Spätzle, Lende
4. ?
5. Tiramisu


Noch was:5 Gänge Menu klasisch = Salat, Suppe, Fischgericht, Hauptgericht, Dessert.

Du könntest auf 4. auch eine kleine Käseplatte setzen,mit Birne,Weintrauben und Nüssen ist gut Vorzubereiten und macht was her. :rolleyes:

Danke schonmal für die Antworten!
Zitronensorbet gefällt mir gut, vielleicht mach ich Basilikumsorbet draus. Kann ich so ein Sorbet ein paar Tage im Eis lassen?
Klassisch muss das Menü nicht werden, weder ich noch mein Gast sind klassisch ;)
Die Idee, die Pfannkuchenröllchen mit nem Salat zu kombinieren, gefällt mir gut, da muss ich nochmal überlegen.
Die Spätzle zur Lende müssen auf jeden Fall sein, sowas hat er moch nie gegessen und ich komm aus Schwaben ^^


Zitat (werschaf @ 18.05.2011 16:15:34)

Zitronensorbet gefällt mir gut, vielleicht mach ich Basilikumsorbet draus. Kann ich so ein Sorbet ein paar Tage im Eis lassen?

Egentlich schon,dann aber rechtzeitig aus dem Frosti nehmen im Kühlschrank antauen lassen und noch mal aufmixen.

Oder so ;)

Edit.wegen Klassisch :pfeifen: wollte nur andeuten das Salat vor der Suppe kommt :ph34r:

Bearbeitet von wurst am 18.05.2011 17:28:16

Rein interessehalber: gibts für die Reihenfolge salat/suppe eine logische Begründung oder "ist das halt so"?


Zitat (werschaf @ 18.05.2011 17:47:43)
logische Begründung

Gibt es :P

Ist Salat vielleicht ein Appetitmacher? Könnte ich mir jetzt so vorstellen..


Zitat (werschaf @ 18.05.2011 16:15:34)
Die Idee, die Pfannkuchenröllchen mit nem Salat zu kombinieren, gefällt mir gut, da muss ich nochmal überlegen.
Die Spätzle zur Lende müssen auf jeden Fall sein, sowas hat er moch nie gegessen und ich komm aus Schwaben ^^

ich wollte nicht vorschlagen, auf die spätzle zu verzichten, weil ich nur lende geschrieben hatte. :hihi:

dazu kommt vielleicht auch noch ein gekochtes gemüse? sonst fände ich es als hauptgericht ein wenig zu bescheiden, ohne salat oder gemüse. oder beides. vielleicht noch ein wenig dekoration mit petersilie oder einem scheibchen kräuterbutter, wenn man sie zur lende mag und falls es keine sauce gibt. :blumen:

zu den deftigen und herzhaften röllchen schmeckt gewiss auch naturbelassener gekochter spargel, grün oder weiß, dazu tomaten, gurken, ein wenig grüner salat und vielleicht auch ein oder zwei kräuter. gibst du auch frischkäse in die röllchen? das harmoniert auch wunderbar zu dem salatgemüse. und klebt alles gut zusammen. :hihi:

Klar, in die Röllchen kommt Frischkäse!
Die Lende wird in Rotwein gegart, es gibt also Sosse! Da werden auch Möhren und Zwiebel mitgegart, das sollte als Gemüsebeilage reichen, denk ich.


@Wurst - Zitronen / Basilikum Sorbet klingt gut, werd ich mal probieren und dann berichten!

@ Werschaf, ja mitgedünstetes / geschmortes Gemüse reicht aus!

Egal wie, da würd ich mich ja am liebsten gleich zu einladen zu dem Menü!!! :sabber: :sabber: Klingt sehr lecker!


Die Fettaugen vermeidet man, indem man die Grießnockerl (od. Grießklößchen) separat in Salzwasser quellen läßt. Sie werden dann kurz vor dem Servieren in die eigentliche Suppe/Brühe oder direkt in die Suppenteller gegeben!
Viel Erfolg! :lol:


So, das Basilikum-Limetten-Eis steht schon im Eisfach :)

Habe mir grade mal Gedanken über den Salat gemacht. Ich will ja wie gesagt da die Pfannkuchen-Lachsröllchen draufsetzen. Was für Salat sollte ich nehmen? Vielleicht Rucola? Und was für Dressing? Ne einfache Vinaigrette?


Rucola hört sich gut an.

Als Dressing würde eine Vinaigrette bzw Essig/Öl gut passen, aber eben nicht mit Essig, sondern Zitronen- oder Limettensaft (natürlich frisch gepresst) als Säurekomponente. das passt gut zum Lachs


Ich persönlich würde dazu eher einen Eichblattsalat nehmen oder verschiedene Salatsorten mischen. (Gibt´s notfalls auch schon fertig im Beutel)

:blumen:


Zitat (Bierle @ 20.05.2011 21:02:32)
Rucola hört sich gut an.

Als Dressing würde eine Vinaigrette bzw Essig/Öl gut passen, aber eben nicht mit Essig, sondern Zitronen- oder Limettensaft (natürlich frisch gepresst) als Säurekomponente. das passt gut zum Lachs

Ja, das klingt gut, das passt dann auch zum Eis, das ist auch mit Limette.

...und dann kam alles anders...

Hatte gestern schon schön fertig gekocht, als plötzlich die Alarmsirenen losgingen - Tornadoalarm. Also ab in den Keller für den Rest des Tages. Auf das Haus des Freundes, für den ich gekocht hatte, ist ein großer Baum gefallen. So viel zum Thema essen ^^



Kostenloser Newsletter