Lebensmittelklarheit


Es gibt seit heute ein neues Portal im Netz: lebensmittelklarheit.de

Von den VBZ und Frau Aigners Ministerium ins Leben gerufen.

Allerdings scheint der Server abgestürzt zu sein, weil ich überhaupt nicht rankomme.

Deswegen auch noch keine detailierte Info. :wacko:


ich kriege auch bloss diese Info:

Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung
Der Server unter www.lebensmittelklarheit.de braucht zu lange, um eine Antwort zu senden

Frau Aigner sollte über zusätzliche Hardware nachdenken :)


Komme auch nicht auf die Seite. Aber ich erwarte nicht viel von der Seite. Bei der Gesetzung in dem Bereich blickt doch eh kein Verbraucher durch.


Zitat (Agnetha @ 20.07.2011 14:20:59)


Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung
Der Server unter www.lebensmittelklarheit.de braucht zu lange, um eine Antwort zu senden


Info/Pdf so läuft es ab,das kann dauern. :unsure:

Vorhin kam im TV, es hätten 20 000 Leute zur selben Zeit angerufen. Also ist der Server abgestürzt.

Die Industrie meckert schon rum, es könnte Einbrüche geben, wenn die Firmen an den Pranger gestellt werden. Mir kommen die Tränen. :hihi:


Mir kommen auch dieTränen - aber eher vor Lachen!! Dieser Treue-Hunde-Blick beim Interview! Es KÖNNtEN ja existenzielle Probleme auftreten. Ja mei, wer hat die denn verschuldet? :angry:

Übrigens hatte FM eben auch Probleme: Ich konnte einen Beitrag nicht sofort einstellen, da es eine "Netzwerk Zeitüberschreitung" gab. WER WAR DAS?? - Aber nach einer Minute, mit "Nochmals versuchen" klappte es dann.

Nee, nee, höchste Zeit, dass manche vom Acker machen müssen. Da sind doch nicht wir Verbraucher Schuld, sondern die Firmen höchstselbst, die bisher ungestraft Schitt liefern konnten. :ph34r:



Kostenloser Newsletter