verabschiedungen


kann mir mal einer sagen, was diese ganzen verabschiedungen sollen?

wenn jemand der meinung ist, das forum gibt ihm nichts mehr, er sich missverstanden fühlt, auf den schlipps getrete oder oder oder bla bla bla, kann er das kund tun. wenn er sich tatsächlich aus dem forum verabschieden will, kann er das ja auch tun. und zwar einfach so - zack und weg - fertig.

diese ganze verabschiederei, so wie sie gehandhabt wird (evtl. noch mit begründung, anglage oder beschwerde), kommt mir jedes mal vor wie der abschiedsbrief von einem selbstmörder, der hofft, noch gefunden zu werden bzw. gar nicht genug gift genommen hat.


Zitat (kLeiner @ 06.12.2005 - 11:39:47)
wenn er sich tatsächlich aus dem forum verabschieden will, kann er das ja auch tun. und zwar einfach so - zack und weg - fertig.


bonny und ela haben sich kurz und knapp verabschiedet.
wer wirbel darum macht, sind die anderen,...

und ich finde es angebracht, wenn jemand es offiziell kundtut, wenn er nicht mehr dabei ist.
im wahren leben steht man ja auch nicht einfach auf und geht ohne sich zu verabschieden.

Ist es ein Hilferuf ?!

Ich muß ganz ehrlich sagen, dass mir die Verabschiedungen von so
manchen hier auch sehr genervt haben.
Aber bei Bonny, empfinde ich es anders. Sie hat sich nie
in Szene gesetzt, hat geschrieben, was sie denkt. Sie hat sich nie
durch Threads in den Vordergrund gebracht.

Deshalb steckt wohl mehr dahinter.
Ich möchte gerne Verstehen was vorgefallen ist.
Natürlich soll man Reisende nicht aufhalten, aber wenn ich jemanden
sehr geschätzt habe, möchte ich ihm das mitteilen.


@ christine :daumenhoch: :daumenhoch:


Was ist hier los? Ich habe nix mitbekommen,
warum gehen die Beiden, kann mir das bitte mal jemand erklären!!!!

:( :( :( :( :( :(


weil es zeit ist rofl

o.k. - das war gemein. :pfeifen: B)
war n scherz. :D


es kommt immer darauf an, wer seinen Abschied bekannt gibt.

bei Leuten wie Strandbutscher kann es nicht schnell genug gehen, leider wurden da tagelange Dramen draus.

Bei Leuten wie Ela und bonny sieht man ja an der Resonanz dass sie für viele ein wichtiger Teil des Forums sind und deswegen machen die Leute einen Aufstand, um es nach aussen zu tragen. Das finde ich völlig in Ordnung. Es geht nicht darum, den gehenden Zucker in den Allerwertesten zu husten sondern um echte Traurigkeit zum Ausdruck zu bringen.

Murphy

Bearbeitet von murphy am 06.12.2005 13:42:13


Und ich bin traurig.

Sogar sehr!

Würd mich nicht wundern wenn jetzt noch mehr von den "Alten" nicht mehr kommen.
Ohne Bonny ist es einfach nicht mehr das Forum was es mal war.


Annette ich bleibe ich mache kein Platz :trösten:


Danke Kaasi!
Das ist wenigstens ein Lichtblick für mich.

Ich hätte nicht gedacht das mir sowas so nahe geht.
Ich kann nicht mit einem Schulterzucken darüber hinwegsehen und zur Tagesordnung über gehen. Muß mich jetzt erstmal wieder sammeln.

Und übrigens, ich wäre auch traurig wenn kLeiner sich verabschiedet hätte.
Bei vielen Anderen hätte ich auch so ein Gefühl.
Aber bei Bonny ist es ganz besonders schlimm.

Wenn jemand ohne ein letztes Wort verschwindet bleibt wenigsten die Hoffnung, aber wenn ich lese " für immer" haut mich das um.

Bin halt auch so ein Sensibelchen.

Bearbeitet von Annette am 06.12.2005 14:03:41


Zitat (kLeiner @ 06.12.2005 - 11:39:47)
kann mir mal einer sagen, was diese ganzen verabschiedungen sollen?

wenn jemand der meinung ist, das forum gibt ihm nichts mehr, er sich missverstanden fühlt, auf den schlipps getrete oder oder oder bla bla bla, kann er das kund tun. wenn er sich tatsächlich aus dem forum verabschieden will, kann er das ja auch tun. und zwar einfach so - zack und weg - fertig.

diese ganze verabschiederei, so wie sie gehandhabt wird (evtl. noch mit begründung, anglage oder beschwerde), kommt mir jedes mal vor wie der abschiedsbrief von einem selbstmörder, der hofft, noch gefunden zu werden bzw. gar nicht genug gift genommen hat.

@ Kleiner

na, ausnahmsweise sind wir hier mal einer Meinung.

Allerdings möchte ich das mal weiter fassen. Da ich hier teils so schlechte Erfahrungen mit dem Umgangston gemacht habe (ich meine jetzt pers. Beleidigungen und nicht andere Meinungen), sah ich mir auch andere Foren an. Und ich komme nicht umhin anzunehmen, dass einige Menschen Foren mit Psychotherapiestunden verwechseln.

Sie knallen irgend welchen Menschen etwas vor die Füße, beleidigen sie auf das ärgste und werden hysterisch, wenn sich jemand darüber beschwert.

Und in den anderen Foren werden Personen, die solche Psychospielchen spielen entfernt von den Admins. Natürlich hat jeder Mensch Probleme. Das bringt das Leben mit sich. Das ist aber kein Grund, andere Forenteilnehmer zu terrorisieren, Threads zu killen oder ähnliches. Man kann über alles reden, aber bitte schön in einem vernünftigen Umgangston. In einem der Foren - Meerschweinchen :lol: - wird sogar darum gebeten, sich nach jedem Posting auszuloggen, um in der Zeit, die der Benutzer braucht, um sich wieder einzuloggen, darüber nachzudenken, ob man seine Worte nicht anders formulieren kann.

Zitat (Jaren @ 06.12.2005 - 16:13:34)
Und ich komme nicht umhin anzunehmen, dass einige Menschen Foren mit Psychotherapiestunden verwechseln.

Sie knallen irgend welchen Menschen etwas vor die Füße, beleidigen sie auf das ärgste und werden hysterisch, wenn sich jemand darüber beschwert.

Und in den anderen Foren werden Personen, die solche Psychospielchen spielen entfernt von den Admins. Natürlich hat jeder Mensch Probleme. Das bringt das Leben mit sich. Das ist aber kein Grund, andere Forenteilnehmer zu terrorisieren, Threads zu killen oder ähnliches.

:o und bitte was hat das mit bonny oder ela zu tun?

ich wünsche dir jaren, dass du nie gröbere probleme hast in deinem leben. und wenn du sie hast, wirst du ganz bestimmt keinen wunden punkt haben und auch bestimmt nicht mal den falschen ton erwischen (was ich übrigens bei bonny auch nicht so gesehen habe).
kurz: du wirst deine probleme lösen und alles ist in ordnung. das wünsche ich dir.

und dann wird dich die realität einholen ... :angry:

tut mir leid - aber wir sind doch alle menschen. und dass es jemandem mal nicht so gut geht, sollen wir alle verstehen, denke ich. das hat dann aber auch nix mit psychotherapie o.ä. zu tun.

@Xanthya

Ich denke das hat alles eine Menge zu tun.
Abgesehen davon, dass ich so viele Probleme habe, dass ich bis morgen früh hier schreiben könnte......

Es ist nicht die feine Art einen alten Mann aus dem Forum zu jagen, der dann weinend zu Hause sitzt und bereut, dass er hier war (R@lf).

Es ist nicht in Ordnung, das Killen eines Threads anzuführen, nur weil man selbst kein interesse hat (Benimmthread) dann postet man dort nicht.

..............

Aber das ist nicht nur eine Person. Ich sagte ja ausdrücklich, dass das in einigen Foren vorkommt. Und dann ist es selbstverständlich, dass die Admins bitte schön für Ruhe sorgen.......

Es gibt hier Leute, die sich aufgrund einiger Forenteilnehmer nicht mehr trauen, auf meine Postings offen zu antworten, weil sie sich vor der Reaktion einiger fürchten und mir statt dessen Mails schicken. "Ich bin auch Deiner Meinung, aber......

Toll. Wie war das? In irgend einem Thread wurde von Trollen gesprochen. :angry:


mehr als den Leuten anbieten, offen ihre Meinung zu sagen, kann man halt auch nicht. Und wer nicht dazu stehen kann, wendet sich vielleicht dann per PN/Mail an Dich, keine Ahnung.

Es ist halt so dass je länger man bei den Muttis ist, umso mehr schon gesehen und gelesen hat. Und dementsprechend auch auf Dinge reagiert.

Und wenn mir jemand spanisch vorkommt (nix gegen Dich Viva :) ) dann schaue ich mir das halt eine Weile an was derjenige fabriziert und wenn es mir zu doof wird, sage ich halt was. Es fällt mir eben auf wenn jemand "Neues" Dinge von sich gibt, die er eigentlich eher wissen könnte, wenn er schon länger da ist. Wenn dann aber dieser Verdacht geäussert wird, bekommt man ganz schön eine auf den Deckel obwohl das alles schon mal da war.

Das erinnert mich halt an die Strandbutscher-Geschichte, der aufgrund eines Kommentares bezgl. doppelter Nicks einen Krieg anzetteln wollte zwischen den entsprechenden Leuten, obwohl die es untereinander schon geklärt hatten. Es hat 3 Threadschliessungen gedauert bis SB endlich gegangen ist weil ihm keiner Recht gegeben hat...und dann kam er auch noch wieder um weiter zu stänkern.

Dagegen hätte ich gerne eine Methode, hast Du eine Idee, Jaren ?

Grüße
Murphy


Ich muss zugeben, ich habe die Geschichte nicht ganz verfolgt, weil mir einige Kommentare sehr seltsam vorkamen, aufgrund derer ich annahm, es hätte eine Vor-Vorgeschichte gegeben.

Aber schau Dir doch die Sache mit den doppelten Nicks an. Nur weil ich nicht immer wie "eine typische Frau" poste (was auch immer das ist), unterstellte mir bonny zuerst ich hätte das falsche Geschlecht angegeben.

Als ich nicht darauf reagierte, kreischte sie, ich hätte mehrere Nicks. Entschuldigung. Aber ich habe einen 17 Stunden Tag. Ich hätte gar nicht die Zeit dazu. Und weil ich nicht auf diese - entschuldigung - unsinnigen Postings einging, fing sie von dem Tag an, immer agressiver auf meine Postings zu reagieren.

Dazu kommt ja. Die Leute sagen ja nicht offen ihre Meinung. Ich tuedas und ecke dauernd an. Ist kaum ein Problem, weil ich gern diskutiere. Aber wenn ich merke, dass sich wirklich jemand verletzt fühlt, poste ich in diesem Thread erst mal nicht mehr (ADS). Ich will den Leuten ja nicht weh tun.

Aber es ist bei vielen ja oft nicht einfach die Meinung, sondern es ging hier dauernd unter die Gürtellinie - und zwar unter dem Deckmäntelchen des angeblich witzig seins.

Z. B. Shumway und ich. Wir machen uns dauernd "an". Das ist aber unser Humorverständnis. Und das würde ich hier niemals mit jemand anderem machen. Was kam? "Was soll denn der Scheiß" Nur weil der Witz nicht verstanden wurde.....
*kopfschüttel*

Wenn Du Dir meine Postings ansiehst, wirst Du lesen, dass ich hier mit jedem verschieden umgehe. Je nach dem, was ich glaube, was er aushält - oder eben nicht. Das tut man ja auch im realen Leben. Das ist meine Methode mit Menschen umzugehen.

Und wenn Du mich fragst, wie ich mit "Stänkerern" umgehe? Wenn es eindeutig keine Meinung ist, sondern nur um Ärger machen geht, dann reagiere ich nicht mehr drauf und poste nicht mehr (siehe Benimmthread).

Wenn es aber ein Posting ist, das einfach so eingeworfen wird, z. B. um die Situation aufzulockern, oder aus welchen Gründen auch immer, dann lese ich es, schmunzel - oder auch nicht - und gehe zum Thema zurück. Punkt

Es geht mir darum zu vermitteln, dass man bitte schön auf der Sachebene bleibt.

Liebe Grüße

Jaren


@ jarens aussage, dass einige sich nicht mehr trauen oeffentlich zu antworten:

Jetzt kommen wir mal alle wieder runter... kinder, passt auf... das hier ist das internet *wild mit haenden fuchtel* und das da *weiterfuchtel und rumdeut* ist das wahre leben, liebevoll auch real life (RL) genannt... man kann unterscheiden, zwischen RL und internet *fuchtel*, kein prob... was scherts mich, was jmd ueber mich denkt, den ich nie in meinem leben sehen werde!? NUEX, das geht an meinem zarten hintern so sehr vorbei... bei leuten, die mir ans herz gewachsen sind, die ich auch im RL treffe(n moechte) ist es mir nicht egal... aber mir koennten leute egal werden, die nicht einsehen, dass jeder ne eigene meinung hat... egal im sinne von "hat da jmd was geschrieben/gesagt??? Nichts mitbekommen!" Man nennt das wohl ignorieren... (vollkommen neutral und auf keinen hier anwesenden bezogen, ich beton das gerne immer mal wieder...)

@den thema verabschiedungen und bonny undundund...

Nie en prob mit bonny gehabt... sie einfach frei raus, passiert, so menschen gibts en masse... was machen denn die sensibelchen im RL? Weinend zu mama rennen? *kopfkratz* .oO("mamamama, das kind hat mir mein foermchen geklaut...!" aber ich bin doch hier garnich auf arbeit!?!?)

Wer ist R@lf und warum hat der geweint? *kopfschraeg leg und naiv frag* Das is mir grad fremd....

Oh, was mit noch einfaellt, son aehnliches prob gabs in nem kasseler forum auch... darauf hin gabs ein PW-geschuetztes, daraufhin noch ein pw-geschuetztes und mittlerweile ist ausnahmezustand angesagt, wenn irgendwer von partei a auf jmd von partei b trifft und auch partei c, die sich vollkommen neutral verhalten hat wird gemieden... <ironie>waere evtl ne schoene loesung... jeder darf nur noch in ein forum, wenn er die selbe meinung ist, wie der rest und die auch entsprechend verbal-wattebauschig rueberbringt...</ironie>

*aechz* so, wer das freiwillig liest und evtl noch drauf antwortet, bekommt bei evtl treffen en lollie von mir... und wehe es wirft mir einer vor, ich haette das thema verfehlt oder zuviel gelabert, das vertritt nicht meine meinung *giggle*

Bearbeitet von Sterni am 06.12.2005 17:11:01


@ murphy

P.S. Übrigens schließe ich bei meiner Meinungsbekundung in den Threads selten aus, dass ich mich irren könnte. Es müssen mir dann aber handfeste Argumente vorgelegt werden - und nicht eine Bauchmeinung. :D


Zitat (Sterni @ 06.12.2005 - 17:08:01)
*aechz* so, wer das freiwillig liest und evtl noch drauf antwortet, bekommt bei evtl treffen en lollie von mir...

rofl rofl rofl

hab alles gelesen :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

@ Sterni

Liebe Sterni, ich glaube, Dich im großen und ganzen verstanden zu haben :D

Aber genau darum geht es mir. Ich diskutiere doch nicht mit meinem Compi. Dann kann ich auch einen Teddy kaufen und mit dem reden :P

Nein, mich interessiert tatsächlich die Meinung von MENSCHEN und die sind hier im Forum zu finden. Und es ist mir absolut nicht egal, was andere zu meiner Meinung sagen. Denn es kann doch sein, dass ich nicht alle Infos habe und deshalb zu einer Meinung komme, die ich nicht vertreten würde, wenn mir die noch fehlenden Infos vorlägen ?!?!

Aber dazu muss auch eine Meinung rüber kommen und nicht eine dumme Anmache.

Grüßlis

Jaren

:blumen: :blumen: :blumen:

So, ich meld mich erst mal ab. Muss arbeiten gehen. *freu*


@ jaren

es gibt auch dinge zwischen schwarz und weiß. nämlich grau. und dazu noch ein ganzes spektrum bunter farben.

und dazu gibts nicht nur gut und böse.
und wie man in den wald hineinschreit ...
und vieles mehr.

ach was red ich denn :(


kannst du mehr kommentare von jaren sehen als ich? :blink:
hast sie irgendwo das gegenteil behauptet? :unsure:


ich möchte doch nochmal das eigentliche thema dieses threads zurück kommen. ist ja auch sonst unhöflich dem threadstarter gegenüber. :pfeifen: :wacko:

ich möchte mich verabschieden.


aber nur bis morgen .... ätsch! B) rofl


Zitat (Jaren @ 06.12.2005 - 17:16:27)
@ Sterni

Liebe Sterni, ich glaube, Dich im großen und ganzen verstanden zu haben  :D

Aber genau darum geht es mir. Ich diskutiere doch nicht mit meinem Compi. Dann kann ich auch einen Teddy kaufen und mit dem reden  :P

Nein, mich interessiert tatsächlich die Meinung von MENSCHEN und die sind hier im Forum zu finden. Und es ist mir absolut nicht egal, was andere zu meiner Meinung sagen. Denn es kann doch sein, dass ich nicht alle Infos habe und deshalb zu einer Meinung komme, die ich nicht vertreten würde, wenn mir die noch fehlenden Infos vorlägen ?!?!

Aber dazu muss auch eine Meinung rüber kommen und nicht eine dumme Anmache.

Grüßlis

Jaren

:blumen:  :blumen:  :blumen:

So, ich meld mich erst mal ab. Muss arbeiten gehen. *freu*

@jaren:
Uhm, ich haette mehr schreiben sollen... neinnein, es ging mir nicht darum, dass man nicht durchaus auch einen anderen blickwinkel im laufe eines threads erreichen kann... es ging mir nur um die meinung anderer ueber mich... wenn sich jmd ein bild gemacht hat von mir, welches nicht korrekt ist, stoert mich das im netz nicht, das ist fuer mich kein grund, meine meinung nicht zu aeussern... und bin durchaus gewillt einen anderen standpunkt auch zubetrachten und darueber nachzudenken, imho sinn eines forums bzw einer diskussion...

@dumme anmache--> Gibts leider in jedem forum und killt die diskussion schneller und besser als ins OT rutschen, daraus kann sich ja noch was entwickeln...

@teddy--> meiner hoert mir immer zu, gibt selten wiederworte und hilft mir des oefteren die outfit-frage zu loesen *lach*


@yanthya: ich kann das mit dem schwarz <-> weiss bei jaren auch nicht rauslesen... und gelesen habe ich ihren post mehrmals, weil ich ja drauf geantwortet habe *verwirrt schau* bitte um aufklaerung... nicht das mit den bienchen und bluemchen, das weiss ich...

Gruß
Sterni :headbang:

Edith hat die haelfte vergessen...

Bearbeitet von Sterni am 06.12.2005 18:26:42

Zitat (chilli-lilli @ 06.12.2005 - 11:47:21)
[/QUOTE]
bonny und ela haben sich kurz und knapp verabschiedet.
und ich finde es angebracht, wenn jemand es offiziell kundtut, wenn er nicht mehr dabei ist.
im wahren leben steht man ja auch nicht einfach auf und geht ohne sich zu verabschieden.

Ich muss jetzt gerade an Eifelchen denken wo ich das lese. Er hat ja immer erzaehlt wie krank er ist, geht in Urlaub und kam niewieder :huh: Mach mir heute noch Gedanken was da los ist....Oder wie's ihm geht. (Hoffentlich habe ich nix versaeumt)

Da finde ich offizielle Verabschiedung schon viel besser. Dann weiss man wenigstens was los ist. Auch wenn's weh tut.

Fledi :rolleyes:

Und wie das weh tut


Zitat (Sterni @ 06.12.2005 - 18:21:22)
@yanthya: ich kann das mit dem schwarz <-> weiss bei jaren auch nicht rauslesen... und gelesen habe ich ihren post mehrmals, weil ich ja drauf geantwortet habe *verwirrt schau* bitte um aufklaerung... nicht das mit den bienchen und bluemchen, das weiss ich...

hm ... das war darauf bezogen, dass ich den eindruck habe, dass jaren eine ganz fix verteilte "einteilung" für sich getroffen hat.
bonny (und einige andere natürlich auch) sind die bösen, die anderen die guten.

und das nervt ... ich hab mir extra z.b. noch einmal den benimm-thread durchgelesen und kann nicht erkennen, dass bonny ihn boykottiert hätte. sie hat geschrieben, dass er für sie schwachsinn ist - das hat sie (und insgesamt waren es zwei einträge von bonny auf zehn seiten ...). ist aber doch auch ihr gutes recht, oder? und sie war bei gott nicht die einzige, die mit dem thema nicht soo viel anfangen konnte...

und was andere user betrifft (nein, ich nenne keine namen :P ) - manche nerven tatsächlich durch häufige pms so dermaßen, dass einem der kragen schon mal platzen kann - ich hab mich durchaus auch schon geärgert.

und diese schwarz - weiß-einteilung gefällt mir einfach nicht. weil es oft diejenigen sind, die selbst nicht um einen dummen spruch verlegen sind, die sich dann beschweren, wenn was deftiges zurückkommt.

tut mir leid, wenn das vorhin nicht klar rübergekommen ist - ich hätt mir mehr zeit nehmen sollen, um das was so durch meinen kopf geht zu formulieren :blumen:

Zitat
manche nerven tatsächlich durch häufige pms so dermaßen, dass einem der kragen schon mal platzen kann - ich hab mich durchaus auch schon geärgert.


Es gibt im Kontrollcenter die Möglichkeit, bei "Adressliste" unliebsame schreiber von sich fernzuhalten....

;) ;) ;)

Ah, xanthya, jetzt kann ich folgen... danke fuer die aufklaerung... das kann sein, mit der einteilung... mus gestehen, dass ich in letzter zeit das geschehen hier nicht besonders aufmerksam verfolgt habe... zuviel RL und wichtigere dinge im netz...


Ich bin auch einer von denen, der das hier alles nicht versteht. Kommt wohl daher, dass ich zu spät auf diese wunderbare Seite gestossen bin, wo ich viele Tipps erhalten habe und wo ich auf Verständnis und manchmal auch Unverständnis stiess, wobei das erstere in meiner Wahrnehmung überwog.

Dass sich jemand verabschiedet, ist ja nichts ungewöhliches. Man sagt dann "Auf wiedersehen" und geht seiner Wege. Aber hier steckt ja wohl mehr dahinter als ein einfaches "auf Wiedersehen" - und ich verstehe es nicht. Würde ich aber gerne. Kann mir da jemand ein Licht aufgehen lassen?


Ich bin in diesem Jahr erstmals in Foren aktiv geworden und muss sagen, so ein liebes, sympathisches Forum habe ich bisher noch nirgendwo gefunden.
Dass es auch hier Kontroversen gibt, ist normal. Hier treffen sich nunmal Menschen mit verschiedenen Ansichten, die auch durchaus diskutiert werden sollen und dürfen. Nur bei ganz vereinzelten Postings habe ich provozierende und unangemessene Stellungnahmen gelesen.
Ich habe mich kürzlich wortlos aus einem Forum verabschiedet, weil jedes meiner Postings bewertet wurde. Selbst augenscheinlich positive Bewertungen erschienen mir voller triefender Ironie. Da ich nicht Gegenstand einer erneuten Diskussion werden wollte, habe ich mich klammheimlich davongeschlichen. Bisher wurde ich auch nicht vermisst.
Ich finde es schade, dass langjährige Mitglieder sich jetzt zurückziehen. Jedes Mitglied hat seine individuelle Art, sich auszudrücken und bei manchen muss man sich erst mal einlesen; so wie man manche Menschen erst nach einiger Zeit richtig einzuschätzen weiß. Sicher überschreitet man manchmal die Grenzen, aber auch im RL rutscht einem schon mal ein böses Wort über die Lippen, das man dann bereut.
Wir sind doch alle erwachsen und sollten über dem Kindergartengezank heraus sein.

Also, wir sind ein Spiegelbild der Gesellschaft, mit verschiedenen Meinungen und Ansichten und sollten in der Lage sein, diese kontrovers auszutauschen.
Von solchen Diskussionen lebt ein Forum.
Und wenn denn dem ein oder anderen mal etwas in der Hitze des Gefechts rausrutscht, was er/sie vielleicht später bereut, ist es nie zu spät für ein klärendes Wort.


@markaha und Karen: ich find's schön dass Ihr da seid :wub:

Murphy


Wie wäre es, wenn wir einfach mit den Mutmaßungen aufhören?


Kostenloser Newsletter