KüchenSpiegel


Habe eine Küche in L Form ,der Fliesenspiegel verläuft nur an einer Wand+60cm um Eck. Ich möchte denRest ca 1,00m verschönern. Da ich noch alte Schrankglaseinlegeböden habe ,würde ich diese gerne anbringen und mit einem Foto verschönern .Die Glasböden reichen nicht ganz in der höhe ( kommt eventuell noch eine Beleuchtung drüber) Kann man diese Böden verwenden und wie kann ich sie anbringen ?Eventuell Schiene oder kleben?Danke
Libe Grüße Renate


Hallo Renate!

Sofern dieses Einlege-Boden-Glas nicht hinter einem Kochfeld ist kannst du es verwenden. Hinter Kochfeldern darf nur spezielles Sicherheitsglas verwendet werden, da durch die entstehende Hitze keine Risse oder Sprünge auftreten dürfen.
Sonst kannst du es schon verwenden.

Ich empfehle dir die Glasscheibe vor eine beschichtete dünne Platte zu setzten. Da dein Einlege-Glas-Boden wahrscheinlich Klar-Glas ist, wirkt es meist nicht so toll wenn man den Putz dahinter sieht.
Ich würde eine dünne Kunstoff- oder Holzplatte mit Farbe nach Wahl an den Putz setzen, darauf deine Fotos kleben und dann die Glasscheibe drüber.

An der Verbindung zur Arbeitsplatte auf jeden Fall eine dezente Silikonfuge machen. Hält die Feuchtigkeit ab und befestigt das Glas von unten her. Wenn du mit einer Beleuchtung von oben das Glas auch noch irgendwie befestigen kannst wäre das gut. Sonst am besten einen U-Winkel aus Alu oder Edelstahl über die Grundplatte und Glasplatte drücken, so das diese schon mal verbunden sind.
Im Küchenbau befestigen wir in solchen Fällen die Rückwände mit kleineren Silikonpunkten direkt auf dem Putz. Das hält sehr gut.

Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.
MFG

Cynics


Hallo Renate!
Ich habe da auch noch einen Vorschlag. Du kannst Dir vom Glaser Löcher bohren lassen, dann kannst Du die Platten an die Wand schrauben. Es gibt Folien die Du auf die Glasscheiben kleben kannst. Du kannst Dir auch Folien von Deinem Lieblingsbild drucken lassen und auf die Scheiben kleben.
Für meinen Geschmack tragen Aluprofile zu sehr auf, aber das ist Geschmackssache.



Kostenloser Newsletter