Volvo T4: Scheibenbremse


Hi ihr's,

mein Ziehtöchterchen bekommt von ihrem Bruder seinen topgepflegten Volvo 2.0 T4 geschenkt, da der sich einen neuen Rennwagen kauft und mein alter Golf den sie bis dato hatte sich langsam zum Groschengrab etwickelt...
TÜV hat der Volvo gerade bekommen.
Trotzdem ist der Fachbetrieb(nicht Volvo sondern die die den TÜV gemacht haben) der Meinung das der Bremsscheibensatz sowie der Bremsbelagssatz, vorne wie hinten bald gewechselt werden sollte. Irgendwas von Rost in der Belüftung haben die geschrieben.
So jetzt meine Frage, ich habe das letzte mal am Opel Kadett die Scheiben und die Klötze selbst gewechselt. Ist das heute noch genauso einfach machbar?
Wenn ihr ja sagt würde ich das dann selbst machen und in so eine Selbstschrauber Garage fahren.
Wenn ihr nein sagt, dann schau ich es mir bevor wir in eine Werkstatt fahren trotzdem erst mal an.
Will nur wissen was mich erwartet, denn das ist noch nicht hier...


hat der Volvo ABS?


ja ABS hat das der Volvo, aber mit dem ABS Sensor sollte ich doch eigentlich nix zu tun bekommen der sollte doch am Achsschenkel (heißt das Ding so?) sitzen und nur bedingt was mit dem Scheibenwechsel und Klötzewechsel zu tun haben...

Bearbeitet von Nachi am 07.03.2012 18:33:57


Sei mir nicht böse,aber lass bitte die Finger davon,wenn du so wenig Ahnung hast(ist wirklich nett gemeint!!!)
Immerhin geht es hier um die Sicherheit.
Frag doch mal in deiner Werkstatt was der Wechsel kosten würde.Vermutlich meinst du innen belüftete Bremsscheiben?!
Ansonsten kann ich dir Motortalk.de empfehlen.
dort gibt es für jeden Fahrzeughersteller das entsprechende Forum. :)


@akki,
also so ganz unerfahren bin ich nicht....Zahnriemen, Radlager, Dämpfer wechseln habe ich erst letztens am oben erwähnten Golf gemacht... ich will mich nur informieren ob jemand eventuell was weiß was zu beachten ist oder gleich abrät aus dem oder jenem Grund, kann ja sein das Volvo eben irgendwas anders macht und das will ich heraus bekommen durch den Fred...


O.g. Adresse hilft dir sicherlich weiter.


Was die Bremse vorne betrifft- ist denke ich kein Thema, für ERFAHRENE. Beachte dabei, ob Du die Schrauben für die Bremssattelträger ersetzen mußt. An das Einhalten der Drehmomente/Drehwinkel muß man sich unbedingt halten.

Was die Bremse hinten betrifft- da sollte man wirklich wissen, was man tut- besonders im Hinblick auf die Handbremse. Wenn sie in der Mitte der Scheibe eine eigene Trommel hat, laß lieber gleich die Finger davon, denn Du hast sicher nicht die Übung die einzustellen. Wenn das Radlager in die Scheiben integriert ist, solltest Du auch wissen, was Du tust und besonders, ob Du das Werkzeug dafür zur Verfügung hast bzw. ggfls. ein neues Radlager. Dasselbe gilt für die in die Scheiben eingepreßten Sensorringe für das ABS, die muß man meistens ersetzen (dürfte bei Volvo ähnlich wie bei anderen Fahrzeugen sein...)
Wenn die HAndbremse keine eigene Trommel hat sondern in die hydraulik eingebunden ist,(Edit: erkannt man an einem Hebel am Bremssattel hinter dem Kolben, wo das Seil eingehängt ist) darf man die Kolben nur reindrehen, da man sonst die Spindel der Handbremseinheit im Sattel zerstört. Auch dafür benötigt man Spezialwerkzeug.

Da es Blödsinn ist, die Bremse vorne in einer Bastelwerkstatt zu ersetzen, um danach in einer Fachwerkstatt die Bremse hinten ersetzen zu lassen, erübrigt sich das dann.....

Und bitte - NUR selbst dabei gehen, wenn man wirklich weiß, was man tut!!! Bremsen sind Sicherheitsrelevante Bauteile!!!
PS: Kupferpaste ist bei heutigen Bremssystemen nicht mehr zugelassen, genausowenig wie Gleitmittel auf die Radnabe darf oder irgendwelche Betriebsstoffe in die Radschraubenlöcher. Das beachten sogar einige Werkstätten (aus Unwissenheit??) noch nichtmal...

Bearbeitet von Gerrit am 07.03.2012 22:04:12


Danke Gerrit für deine vielen Infos :blumen:
Da werde ich mich dann am 21ten mal unters Auto legen wenn es hier ankommt um mal einen ersten Blick darauf werfen.
Wie ich jetzt erfahren habe hat der Werkstatt Meister nur hinweisend die Bremsen aufgeschrieben und so nach 5000 bis 10.000 km sollten die Belege gewechselt werden, ich denke mal da habe ich ja noch Zeit... ich glaube ich lasse mein Töchterchen nie wieder Souffleuse zwischen Männern spielen... die hat nur Wechseln und Rost, Bremsen, Lüftung gehört daraus Bremsen und Rost gemacht und muss gewechselt werden dazu...

also zu Info ich habe mit dem Großen gesprochen, weiß jetzt was da alles gemacht werden könnte und was irgendwann gemacht werden muss und denke ich lege mal noch ein Weilchen die Hände in den Schoß da nichts sofort gemacht werden muss... :)


Zitat (Nachi @ 08.03.2012 22:08:24)
denke ich lege mal noch ein Weilchen die Hände in den Schoß da nichts sofort gemacht werden muss... :)

Is ja auch Wochenende... ;)
Dann hast Du ja noch ein bißchen Zeit, dich in Fachforen schlauer zu machen.
Motortalk ist wirklich ein guter Tip. Allerdings sind die Fachforen dort von erheblich unterschiedlicher Qualität... Das Volvo-Forum kann ich schlecht beurteilen. Bei Meinungen und Empfehlungen in solchen Foren genau darauf achten, daß sie auch von Fachleuten kommen. Dort sind sehr sehr viele "Möchtegerne FAchleute" unterwegs, die mit Halbwahrheiten oder sogar Falschaussagen die Leute verwirren oder in die Irre leiten


Kostenloser Newsletter