Rindsrouladen


Damit ich keinen Stress habe,meine Frage?Kann man Rinsrouladen schon zwei Tage vorher zubereiten und dann im Kühlschrank bis zum heiligen Abend
reinstellen?


Völlig problemlos. Die Sauce bindest du aber am besten erst an Heiligabend.

Yllac


Vielen Dank,dann bin ich beruhigt! Rotkraut und Sprossenkohl mache ich am Vormittag des 24.
Wünsche schöne Feiertage ohne Stress :D


Ich mache unsere auch heute abend fertig und stelle sie dann auf die Terrasse. Den Rotkohl aber auch, so habe ich am 24. so gut wie keine Arbeit mehr (der Stress hat eher mit aufgeregten Kindern zu tun... ;) aber sie sind ja trotzdem süüüß :) )


Ich habe Rindsrouladen auch schon mal eine Woche vor dem Gästekommen mit dem eingefroren. Sogar die Sauce war schon fertig. Hat geschmeckt wie frisch gemacht.

Oder letzthin habe ich die Rouladen gewickelt, gewürzt und auch schon außen mit Senf bestrichen, dann eingefroren.
Am Geburtstag mußte ich sie dann nur noch anbraten und fertig garen lassen. Das geht auch ganz fix, aufwändig ist es ja eigentlich nur, wenn man das Wickeln auch noch vorher machen muss.

Du siehst, es geht Vieles ;) , um sich das Leben leichter zu machen.


Zitat (Agleh @ 21.12.2012 17:48:29)
Vielen Dank,dann bin ich beruhigt! Rotkraut und Sprossenkohl mache ich am Vormittag des 24.
Wünsche schöne Feiertage ohne Stress :D

Hab ich gar nicht drauf geachtet und ist vielleicht heute schon zu spät, aber wenn die Welt bis dahin nicht untergeht, wird es ja wieder Anlass geben, es zu kochen:

Rotkohl würde ich auch schon vorher zubereiten, weil er aufgewärmt nochmal so gut schmeckt... :sabber:

Zitat (Wow @ 22.12.2012 11:32:40)
Ich mache unsere auch heute abend fertig und stelle sie dann auf die Terrasse. Den Rotkohl aber auch, so habe ich am 24. so gut wie keine Arbeit mehr (der Stress hat eher mit aufgeregten Kindern zu tun...  ;)  aber sie sind ja trotzdem süüüß  :) )

:D
Deine Aufbewahrungsart erinnert mich an die meiner Mam und Oma. Große Behältnisse wurden irgendwie im Kühlen gelagert. Auf dem Dachboden, im Rübenkeller ...
Ich hoffe, Du hast keine Waschbären. Den Topf musst Du dann doppelt sichern.

Ich lese mir gerne hier Appetit an. Morgen bin ich dran mit Knödel-Drehen zu Rehbraten (der vorgeschmort im Bräter auf dem Kellerboden lagert), Rotkohl und Endiviensalat. :sabber:

Bearbeitet von Ghwenn am 23.12.2012 14:04:35

Alles Perfekt! Viele lieben Dank!


Meine Rouladen sind auch schon fertig seit vorgestern sabber: :sabber: und frieren jetzt im vor sich hin. Rotkohl wird morgen massenhaft gekocht und abend aufgewärmt. Freu ich mich scon drauf. Dazu gibts rohe Klöße. Und ich bin schnell fertig.


Zitat (Ghwenn @ 23.12.2012 14:01:47)

Ich hoffe, Du hast keine Waschbären. Den Topf musst Du dann doppelt sichern.


:schockiert: Jetzt bin ich tatsächlich erstmal losgelaufen und habe nach den Töpfen geguckt - wie erwartet war alles in bester Ordung :grinsen: (Wir haben hier auch gar keine Waschbären, ich glaube, so weit im Norden sind die noch nicht...)

Die paar Katzen, die sich hier so herumtreiben, sind gut gefüttert und stehen wohl nicht so auf Rotkohl (der Rouladen-Topf ist noch zusätzlich mit Weckgummi gesichert) - außerdem war heute so ein fieses Wetter, dass sich weder Mensch noch Tier ohne zwingenden Grund vor die Tür begeben hat. Und bis morgen hat es sich bestimmt noch nicht herumgesprochen... :psst:


Kostenloser Newsletter