Maschenzunahme


Hallo ihr Lieben
ich muss zugeben ich stehe total auf dem Schlauch................

Vorgestern habe ich mir bei Wolle Rödel ein Anleitungsheft gekauft, denn ich möchte den Pullover No.36 stricken. So weit so gut.

Nur ich blicke es nicht mit den Zunahmen. Es steht geschrieben:
Rückenteil: 92 (104) (116) M anschlagen und zwischen den RM im
Grundmuster arbeiten. Für die Seitenschrägung beidseitig in jeder 14. R 7
(8) (9) x je 1 M zunehmen und in das Grundmuster einfügen.

Wie mache ich das mit der Zunahme? :unsure:



Vielen Dank für eure Hilfe
Silvia


Hallo Silvia, die Zahlen in Klammern beziehen sich jeweils auf andere Größen. Das müsste in der Anleitung irgendwo stehen und hat nichts mit den Zunahmen zu tun.

Du sollst bei (jetzt als Beispiel) 92 Maschen Anschlag in jeder 14. Reihe siebenmal auf beiden Seiten je eine Masche zunehmen.

Weißt du, wie man zunimmt?
Entweder du strickst aus der 2. und der vorletzten Masche in jeder 14. Reihe eine weitere Masche heraus oder
du strickst jeweils eine weitere Masche aus dem Querfaden nach der 2. und vor der vorletzten Masche in jeder 14. Reihe.

Ich weiß nicht, ob ich das jetzt verständlich ausdrücken konnte.
Wenn nicht ich - dahlie schafft das bestimmt! :)
Sie liest bestimmt noch hier rein.


Oh,oh... -_-

Jeannie hat es sehr gut erklärt. Als kleine Ergänzung:
Wenn ich aus dem zwischen den Maschen liegenden Querfaden eine Masche zunehmen will, nehme ich diesen als Schlaufe auf die Nadel und stricke die dann verschränkt ab, also verquer. Wenn ich die "normal" abstricke, bildet sich ein nettes kleines Loch - das kann durchaus gewollt sein.
Das machst du dann nach der ersten und vor der letzten Masche.
Oder:
Du strickst die RM (= Randmasche) nicht ganz ab und stichst noch mal rein und dann daraus die Zunahmemasche. Bei mir bildet sich dann eine Art Querfaden, wie eine linke Masche.
Dasselbe machst du mit der vorletzten Masche.

Aber du bist ja kein Strickneuling, oder? ;)
Und "ins Grundmuster einfügen" bedeutet ja, dass die die neuen Maschen dann einfach ím Muster strickst.


Vielen Dank Jeannie und dahlie,
nein ich bin kein Neuling, wie Du bereits bemerkt hast, dahlie.
Jedoch war mir nicht ganz klar, wie ich die Maschenzunahme verteilen soll, ohne mit dem Muster in Konflikt zu kommen

Doch ich glaube, jetzt ist der Knoten geplatzt.

Nochmals vielen Dank ihr beiden :blumen:


Hallo Zappelhuhn!

Wollt nur kurz was ergänzen: falls dein Strickrand durch die Zunahmen etwas locker/löchrig wird kannst du die Zunahme einfach um eine Masche nach innen verschieben. Also RM stricken, dann eine M laut Muster stricken und dann die Zunahme machen. So mach ich das bei den Ärmeln, weil ich finde, dann gibt es später beim Zusammennähen keine so lockeren Maschen.

Viel Erfolg und Spaß

Gemslein

PS: darf man das Wunderwerk mal sehen, wenns ferig ist?


meinen Vorrednern ist nix mehr hinzuzufügen :D


Zitat (gemslein @ 02.06.2013 17:30:30)


PS: darf man das Wunderwerk mal sehen, wenns ferig ist?

Natürlich, sobald der Pulli :stricken: fertig ist, werde ich ihn fotografieren und hier einstellen.
Doch wenn ich so an meine freie Zeit in der nächsten Zukunft denke, wird das nicht allzu bald sein. :(

Bearbeitet von Zappelhuhn am 02.06.2013 19:51:04

Der nächste Winter kommt bestimmt - und zwar sicher schneller als du denkst... :D


Liebe Dahlie,
der Pulli ist eher was für den Sommer und den Übergang. Daher möchte ich ihn bis zum Winter getragen haben ;)

Mal sehen, ich will mich jedenfalls ranhalten.



Kostenloser Newsletter