brillenstärke


hallo
war schon ewig nicht mehr beim Augenarzt. wollte jetzt den Augenarzt mal wechseln und habe eine frage dazu
kann de raugenarzt anhand meiner jetzigen alten brille die stärke feststellen, die ich damals hatte. weiß nicht wo mein brillenpass ist. danke im voraus.
lg sareno


Aber sicher kann der Augenarzt die Stärke einer vorhandenen Brille feststellen. Zudem bestünde noch die Möglichkeit für dich den früheren Augenarzt zu fragen, die Daten müssten in seinem PC gespeichert sein.
Es wird andererseits gar kein Problem sein, denn wenn du eh eine veränderete Sehstärke hast, bekommst andere Gläser.


Ja denk auch der neue macht eh nen Kontrolle und stellt dabei fest was deine neue Stärke ist.


huhu

ein optiker kann auch die sehstärke jeder brille messsen, geht ganz schnell

lg


Zitat (heulsuse @ 02.06.2013 18:51:32)
ein optiker kann auch die sehstärke jeder brille messsen, geht ganz schnell


Stimmt schon, aber wenn man lange nicht beim Augenarzt war, empfiehlt es sich schon die Augen wieder von einem Arzt untersuchen zu lassen.

Mal laut gedacht...der Augenarzt KANN sich für das Feststellen/Überpürüfen der Sehstärke eine Gebühr fragen.- Liegt zwischen € 5,- und € 15,- hier.- Der Opitker ermittelt die Sehstärke UND berechnet auch gleich, wie die neuen Brillengläser beschaffen sein müßten.- Und DAS kostenlos, wenn man auch die neue Brille dort kaufen will, oder Stammkunde/in ist.
Wenn ich jedoch zu einem neuen Augenarzt wechseln würde, ließe ich den auch mal kontrollieren, und die verschiedenen Werte messen.- Für die Augen NUR DAS BESTE!

Schönen Gruß...IsiLangmut B)

Bearbeitet von IsiLangmut am 02.06.2013 19:36:29


Zum Brillenglas einmessen bist du bei einem GUTEN Optiker besser bedient als bei einem Mediziner.
Zum Testen ob ein Optiker was taugt, kannst du einen Scherben von einem zerbrochenen Brillenglas mitnehmen und die Werte davon ausmessen lassen. Wenn der Optiker unsicher wird und dich fragt, ob du nicht die alten Werte noch hast, verläßt du besser den Laden wieder ohne Auftrag für eine neue Brille. ;)


Zitat (Dudelsack @ 04.06.2013 14:56:06)
Zum Brillenglas einmessen bist du bei einem GUTEN Optiker besser bedient als bei einem Mediziner.
Zum Testen ob ein Optiker was taugt, kannst du einen Scherben von einem zerbrochenen Brillenglas mitnehmen und die Werte davon ausmessen lassen. Wenn der Optiker unsicher wird und dich fragt, ob du nicht die alten Werte noch hast, verläßt du besser den Laden wieder ohne Auftrag für eine neue Brille. ;)

gg guter Tip B)


Kostenloser Newsletter