Schneeballtorte


Hallo zusammen,

hier mal wieder nach langer Zeit ein Tortenrezept von mir:

Schneeball-Torte

Für den Bisquit:

4 Eier (Gew.-Kl. M)
100 gr. Zucker
75 gr. Mehl
50 gr. Speisestärke
1 Teel. Backpuler
Für die Creme:
1 Päckchen gemahlene Gelatine
2 Dosen (à 314 ml) Mandarin-Orangen
600 gr. Schmand
2 Päckchen Vanillinzucker
1 Eßl. Zucker

Für die Schneebälle:

1 Päckchen gemahlene Gelatine
500 gr. Schlagsahne
100 gr. Getränkepulver Orange
3 Päckchen Vanillinzucker
1 Teel. Pulverkaffee oder Kakao (zum Bestreuen)

Eier trennen, Eiweiße steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe schaumig schlagen und unter den Eischnee ziehen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und unterziehen. Schaummasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) füllen und im vorgeheizten (E-: 175° /Gasherd: Stufe 2) 30 - 35 Minuten backen.
Für die Creme Gelatine mit 4 Eßlöffeln kaltem Wasser verrühren. Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. 125 ml Mandarinensaft mit Schmand, Vanillinzucker und Zucker verrühren. Gelatine auflösen, unter die Schmandcreme rühren, dann die Mandarinen unterziehen. Einen Tortenring um den ausgekühlten Biskuit legen, Creme darauf verstreichen. Im fest werden lassen.

Für die Schneebälle Gelatine mit vier Eßlöffeln kaltem Wasser verrühren. Sahne steif schlagen, anschließend Getränkepulver und Vanillinzucker unterrühren. Gelatine auflösen und unterrühren. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Wenn die Sahnemasse fest ist, mit einem Eiskugelportionierer Kugeln abstechen und auf die festgewordene Schmandcreme setzen. Mit Kaffee- oder Kakaopulver bestäubt servieren.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und guten Appetit!

Gruß,

Usch



Kostenloser Newsletter