Nackenstützkissen


Hallo:) Ich leide seit längeren nach dem Aufstehen unter Verspannungen im Nackenbereich... Habe mir jetzt überlegt ein neues Kopfkissen zu kaufen. (Aktuell besitze ich ein 80 x 80 cm Federkissen)
Habe mich jetzt etwas schlau gemacht. Von großen Kissen wird wohl eher abgeraten, da nur der Kopf auf dem Kissen liegen soll.
Hier habe ich ein Nackenstützkissen gefunden: www.welches-kopfkissen.com/rueckenschlaeferkissen/
Hat jemand Erfahrungen mit dem Probiotic Argentum+? Man kann da wohl unterschiedliche Höhen auswählen...
Auf der Homepage probioticargentum.de/#kissenhoehe wird für Rückenschläfer 9 cm empfohlen, kommt das hin oder ist das je nach Körpergröße unterschiedlich?
Vielen Dank im Voraus :)

Bearbeitet von traumfaengerin am 18.12.2016 11:00:35


Ich kann dir nur raten, gehe in ein Fachgeschäft und lasse dich dort beraten. Evtl. kannst du dir für ein paar Nächte ein sogen. Probekissen ausleihen, bevor du dich zum Kauf entschließt.
Das kann ein Bettengeschäft oder aber auch ein Sanitätshaus sein.


Zitat (traumfaengerin @ 18.12.2016 10:57:04)
....rueckenschlaeferkissen....

Ich würde mir nie ein Spezialschläferkissen holen, Du schläfst doch nicht nur auf dem Rücken... und zum Seitenschlafen ist es dann nicht mehr geeignet.

Aber ich stimme Kampfente zu, geh in ein entsprechendes Geschäft und lass dich rundum beraten, teste verschiedene Kissen über mehrere Nächte (unbeding mehrere, nicht nur eine Nacht!) aus und entscheide dich dann für eines, auf dem Du gut schlafen kannst. Alternativ wäre vielleicht auch mal der Ganz zu einem Physio ratsam, der erst einmal den Nacken wieder entspannt und lockert. Möglicherweise ist es nämlich gar kein Kissenproblem, sondern 'nur' ein verspannter Nacken durch was-auch-immer (Streß, Arbeitshaltung oder sowas).

Ich habe nach gefühlten 100 Kissen nun schon einige Jahre ein 2lagiges Kaltschaumkissen 80x40.

Das gleicht sich gut an - egal, ob ich in Rücken- oder Seitenlange schlummere. Bei dem bleibe ich.


Nackenstützkissen sind suuuuper!!

Ich hab genau das Gleiche Problem wie du gehabt und viele viele Nackenstützkissen ausprobiert. Man sollte hierbei auf jeden Fall auf Qualität achten!

Ich persönlich finde das Irisette Memory Nackenstützkissen super. Es liegt preislich genau im Mittelfeld und bietet einen tollen Liegekomfort.

Man kann durch die Schaumstoffeinlage auch die Höhe des Kissens ändern. :-)

Ich hab es erst vor kurzem gekauft und bin echt zufrieden. Durch einen Preisvergleich hab ich auch eine Seite gefunden, welche das Kissen für einen tollen Preis anbietet. *Link entfernt * heißt die Seite.

Wie gesagt, ich kann das Kissen nur jedem der Nackenschmerzen hat, wärmstens empfehlen.

Bearbeitet von Wecker am 14.02.2017 08:30:07


Nackenstützkissen helfen in der Regel sehr gut !


:P sag mal bist Du mit pankanda verwandt? Ihr schreibt in etwa immer zeitgleich einige kurze Beiträge in älteren Freds und verschwindet dann wieder für ein paar Monate ... schon lustig ... oder merkwürdig?


Zitat (Binefant @ 27.02.2017 18:50:23)
:P sag mal bist Du mit pankanda verwandt? Ihr schreibt in etwa immer zeitgleich einige kurze Beiträge in älteren Freds und verschwindet dann wieder für ein paar Monate ... schon lustig ... oder merkwürdig?

Mir ist auch aufgefallen, daß evtl. zwischen den beiden Nicks ein Zusammenhang besteht. :pfeifen:

Zitat (viertelvorsieben @ 27.02.2017 19:08:35)
Mir ist auch aufgefallen, daß evtl. zwischen den beiden Nicks ein Zusammenhang besteht. :pfeifen:

Gleiches ist mir vorhin auch aufgefallen.

Und so nichtssagende Antworten :wallbash:


Zitat (Binefant @ 27.02.2017 18:50:23)
... schon lustig ... oder merkwürdig?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt... <:-)

Bearbeitet von Jeannie am 27.02.2017 20:10:41

Worthülsen wohl im Sonderangebot erworben, und wissen jetz nicht wo Hindemith. :sarkastisch:


Zitat (dahlie @ 27.02.2017 21:35:23)
Worthülsen wohl im Sonderangebot erworben, und wissen jetz nicht wo Hindemith. :sarkastisch:

Der, die, das - wer, wie, was – wieso, weshalb, warum ? :unsure:

Wer nicht fragt, bleibt dumm! :P

Hallo zusammen,

ich habe einige Erfahrungen in diesem Bereich sammeln können.

Kissen in einer Größe 80x80 werden mittlerweile nicht mehr gerne empfohlen, da das Große Kissen der Schulter den Platz für das einsinken in die Matratze wegnehmen.

Ein Kissen soll also nur den Halsbereich und den Kopf stützen und nicht für die Schulter da sein (das sollte die Matratze können und machen). Halswirbelsäule ist sehr empfindlich und bei so großen Kissen kommt es oft dazu das diese überstreckt wird weil die Kissen sehr häufig stark gefüllt sind.

Da jeder Mensch unterschiedlich gebaut ist, kommt es auf verschiedene Dinge die an, die alle wichtig sind und man beachten sollte. Ein Kissen kaufen ist nicht ganz einfach - Das "richtige" Kissen kaufen ist nicht ganz einfach. Ich selber habe auch schon stundenlang im Internet gesucht bis etwas gefunden habe. Leider habe ich Berufsbedingt sehr wenig Zeit in Läden zu gehen und mich beraten zu lassen, deshalb bin ich auf das Internet angewiesen und auf Erfahrungsberichte oder auch Ratgeber.

Da ich meine positive Erfahrung gerne mit euch Teilen möchte hab ich hier mal den Link für euch. Hat mir selbst sehr geholfen und ich hoffe es hilft euch auch! Sogar bei speziellen Fragen bekommt man eine Antwort.

*** Link wurde entfernt ***

Naja leider wurde der Link entfernt... Schaut gerne mal vorbei bei *Link entfernt*

Bearbeitet von Wecker am 06.04.2017 13:24:01



Kostenloser Newsletter