Warnweste sauber bekommen


Hallöchen an alle

meinem Mann seine Warnjacke (die so ne grelle Farbe) haben bekomme ich nicht sauber. Trotz Vorwäsche.
Sie ist so schwarz schmierig fettig ölig
Habt ihr einen Tip?


Schmierig - fettig -ölig? Versuche es mal mit Spümittel oder Fettlöser.
Ich weiß allerdings nicht, ob das Material damit (Fettlöser) einverstanden wäre.
Wie heißt es so schön? - Zuerst an einer unauffälligen Stelle probieren.

Ein anderes, vielleicht sanfteres Mittel ist die Gallseife-am-Stück: das feuchte Teil damit einreiben, wirken lassen und dan abwaschen.

Vielleicht geht das Schwarze dann mit ab,


Nach dem Prinzip "Fett löst Fett" könntest du es auch mit Öl versuchen.
Also zuerst die Flecken mit Öl einreiben um den Fettschmier zu lösen, danach weiter mit Spülmittellauge, wie von Dahlie beschrieben. Den Tipp mit dem Test an unauffälliger Stelle solltest du unbedingt beachten.


wie heiß darf sie denn gewaschen werden? vielleicht kannst du sie auch vorher einweichen.


Wenn alles nicht klappt, dann eine neue erwerben. Sie kosten ja nicht viel und dann ist alles wieder ok.


Vielleicht wäre es zuerst mal wichtig zu wissen, aus welchem Material die Warnweste überhaupt hergestellt ist? Nur dann kann man auch ggfs. den richtigen Tipp zum Flecken entfernen und Waschen geben.


Ist lt. TE auf jeden Fall waschbar.


Ja, das ist richtig, Dahlie. Aber es gibt auch solche, die zusätzlich mit Kunststoff beschichtet sind und da ist ja vermutlich zumindest die Vorbehandlung etwas anders, als wenn man Flecken auf einem normalen Stoff behandelt.


Wenn das eine vom Arbeitgeber gestellte Weste ist, mal an den wenden.



Kostenloser Newsletter