Grippig


Hallo ihr,
muss mit ganz matter Schrift schreiben, bin ganz elend und grippig mit Halsschmerzen, Kopfschmerzen und so. Wer leidet mit (oder auch) und bedauert mich ganz doll?

Ein ganz flügellahmer Paradiesvogel ;)


Ach armes Vögelchen,
natürlich haben wir Mitleid mit Dir, :( aber Kopf hoch es wird schon wieder. Deck dich warm zu, mach ne schöne Kanne Tee und schlaf ne runde
Gruß Tulpe :D


Hi!!!

Ich kann es dir nachfühlen, ich leide bei so was auch immer sehr.... :rolleyes:

bin aber in diesem Winter bisher verschont geblieben...nehme aber in so einem Fall immer regelmäßig "Meditonsin", das so so was aus der Homöopathie....bei mir hilft das besonders gegen Halsschmerzen.

Zink-Brausetabletten sollen auch helfen, aber ich weiß nicht, ob da nicht eher der Glaube daran hilft :lol:

Und wenn es gar nicht geht, eben gegen die Kopfschmerzen ASS oder Paracetamol...und in ein paar Tagen biste wieder ganz paletti!

;)
Viele Grüße
:)


Ich wünsche dir baldige Besserung, bleib im Bett und lass dich verwöhnen. Mir hilft immer Aspirin C Brause und viel heißer Tee. Aspirin C nehme ich gleich bei den ersten Anzeichen und blieb bisher von Ärgerem verschont.
Liebe Grüße
Flodo2002 :wub:


Hallo Paradiesvogel,

Dünni empfehlt:

1. Heißen Holunderbeersaft trinken, enthält viele Vitamine, stäkt die Abwehrkräfte
(Hab ich gestern erst getrunken, mit Wasser verdünnt und mit Zitronensaft)

2. Ein warmes Erkältungsbad, dabei ein warmes Bier mit Honig trinken, eklig aber hilft. Danach in eine Decke wickeln und die Grippe ausschwitzen...

Gute Besserung!


Hi, Paradiesvogel,
auch von mir gute Besserung. Habs grade überstanden. Mir hilft immer ganz gut Grippostad C gegen Erkältung ganz allgemein, Mallebrinetten zum Lutschen gegen Halsschmerzen, die guten,alten Em-eukal-Bonbons zum Lutschen, viiiiiiiel trinken,ein warmes Bett, ein gutes Buch und viel Schlafen.- Und ab und zu sollen die Liebsten(Mann und Sohn) sich mal erkundigen, wies denn so geht und ob man was braucht. :unsure:
Bücherwurm


Lese grade den Tipp von "Dünni" bezüglich des heißen Erkältungsbades. Das ist zwar wirklich sehr verlockend, da man ja meist auch immer so friert, dennoch ist leider davon abzuraten. Hat mir mal meine Ärztin erklärt: :D
Ein warmes Bad belastet auch immer den Kreislauf und damit auch den Körper. Der allerdings ist mit dem Abwehren der Viren oder Bakterien schon genug beschäftigt. Doppelbelastung, und dann kracht man völlig zusammen und ins Bett. :(
Alles Gute Bücherwurm


Zitat (Bücherwurm @ 09.02.2005 - 15:35:46)
Lese grade den Tipp von "Dünni" bezüglich des heißen Erkältungsbades. Das ist zwar wirklich sehr verlockend, da man ja meist auch immer so friert, dennoch ist leider davon abzuraten. Hat mir mal meine Ärztin erklärt: :D
Ein warmes Bad belastet auch immer den Kreislauf und damit auch den Körper. Der allerdings ist mit dem Abwehren der Viren oder Bakterien schon genug beschäftigt. Doppelbelastung, und dann kracht man völlig zusammen und ins Bett. :(
Alles Gute Bücherwurm

das mit dem heißen bad stimmt.
hab schon eigene, schlechte erfahrungen damit gemacht.
war auch krank und dachte ich tu mir was gutes;hab schön heiß gebadet und mich dann in die küche auf einen stuhl gesetzt. das saß ich aber nur eine halbe minute lang, danach lag ich nämlich auf dem boden vor dem stuhl, weil mein kreislauf verrückt gespielt hat und da wurde ich ohnmächtig :blink:

also schön aufpassen!

jetzt aber zum eigentlichen grund meines beitrags:

paradiesi, wünsche dir natürlich ganz schnell gute besserung :wub:
:wub: :wub: :wub:

Eine Flasche "warmes Bier" soll da auch helfen!!!!! ( Aber richtig warm. Nicht nur Zimmertemp. )

Ist kein Scherz!!! Hat mir mal geholfen!!!!

FM


:( Hallo Paradiesvogel!

Ich wünsch Dir erstmal ne gute Besserung!

Mir hat Aspirin C immer sehr gut geholfen und vor allem Bettruhe ist angesagt! Erhol dich und laß dich verwöhnen!
Hoffe, daß es Dir bald wieder besser geht!!

Genesungsgrüßle von Snupf


Weia, armer Vogel! Vielleicht hilft es, sich mit W..K Vaporup, Tigerbalsam, Chinaöl oder einem ähnlichen Erzeugnis einzureiben oder einreiben zu lassen :D wenn man denn den Geruch ertragen kann...

Gute Besserung! Lass Dich auf alle Fälle verwöhnen! :lol:

LG Fio


Hallo Paradiesvogel,

Meditonsin kann ich auch empfehlen. Ansonsten viel, viel trinken. Am besten heißes.
Milch mit Honig ist auch zu empfehlen, die aber nicht so heiß, weil sonst die guten Stoffe vom Honig kaputt gehen.
Ein paar Sreicheleinheiten dazu, wirken wahre Wunder.

Gut Besserung ;)
von Hexe


Hey Paradiesvogel,

zunächst einmal eine ganz dolle gute Besserung!

Abgesehen vom Bier (ich habe mal gehört, dass das sogar schädlich sein soll...weiß aber nicht mehr wo und warum) sind die empfohlenen Produkte zwar wirklich hübsch, aber wirklich helfen tut eigentlich nix davon. So eine Grippe, oder auch Erkältungen, dauern nun so lange, wie sie dauern - meistens ist man zum Glück nach einer Woche aus dem Gröbsten raus...

Für mich waren aber die guten alten Kinder Em-Eukal ein treuer Wegbegleiter im tapferen Ausharren gegen die Viren...

Liebe Grüße,

Patrick


Zitat (fledermaus @ 09.02.2005 - 19:39:27)
Eine Flasche    "warmes Bier"  soll da auch helfen!!!!!  ( Aber richtig warm. Nicht nur Zimmertemp. )

Ist kein Scherz!!!  Hat mir mal geholfen!!!!

FM

Ich glaube, dann ko*** man die Viren raus! :D :blink:

Dann wünsch ich mal allen gute Besserung hier! B)

Zitat (rauchman @ 09.02.2005 - 22:52:47)
Für mich waren aber die guten alten Kinder Em-Eukal ein treuer Wegbegleiter im tapferen Ausharren gegen die Viren...

ja lecker! :) die hab ich immer zu hause, auch wenn ich nicht krank bin.ich liebe sie :wub:

Ich nehme immer Kamilleblüten, gibt es in jeder Apotheke.
Einen alten Topf nehmen, Wasser und eine Hand voll Blüten rein und aufkochen.
Dann den Topf auf den Tisch, ein grosses Handtuch über den Kopf und 5 Minuten inhalieren.
Wirkt wirklich spitze und ist kein Chemiecocktail.

Gute Besserung,

Ralli


Ihr seid so gut zu mir :D

Durch eure Fürsorge fühle ich mich schon ein bißchen besser.

An alle Grippekranken dieser Welt: Jammern hilft doch!

Paradiesvogel


An alle, die heiße Vollbäder nicht vertragen:

Früher habe ich meine Wanne voll heißes Wasser gelassen, dann den Badezusatz rein und dann bin ich reingestiegen und habe mich reingelegt ins Wasser. Und dann hat es mich nach dem Aussteigen auch regelmäßig weggeleiert.

Bis mir mal jemand erzählte, dass nicht das heiße Wasser an sich den Kreislauf killt, sondern der plötzliche große Temperaturunterschied, dem ich mich aussetze, wenn ich plotzlich in die volle heiße Badewanne steige. Ich solle es doch mal mit langsamer Erwärmung versuchen. Das würde ich besser vertragen. Und siehe da: Es stimmt!

Und so stelle ich mich in die leere Wanne und lasse erstmal nur soviel warmes Wasser ein, dass meine Füße bedeckt sind. Dann eine Weile die Füße erwärmen, und auch die Hände, indem man auch die Waden mit heißem Wasser "beplanscht". Badezusatz zugeben und weiter etwas Wasser einlassen, sich in die "Pfütze" setzen und die Beine langsam erwärmen. Und weiterhin langsam immer mehr heißes Wasser zulassen, bis der ganze Körper bedeckt, respektive die Wanne voll ist.

Die Ohren, die Nase und eben Füße und Hände sind Indikatoren für die Durchblutung, wenn dort die Durchblutung stimmt, dh. die Blutgefäße weit gestellt sind, dann stellt sich der ganze Körper auf die Wärme ein. Er muss sich nicht plötzlich eines Hitzeangriffs erwehren und regiert nicht mit Kreislaufkollaps.

Ein heißes Bad ist auch bei einer Erkältung nicht schlecht, vorausgesetzt, der Kreislauf spielt mit. Denn die Erkältungserreger sind kleine Eiweißkörperchen, die bei erhöter Temperatur nicht so günstige Lebensbedingungen haben. Das Fieber ist ja die natürliche Variante der Temperaturerhöhung im Körper.

Als Badezusatz empfehle ich übrigens "Rheubalmin-Bad" Das ist nicht nur bei Erkältungen das mit Abstand beste, was ich kenne, sondern hilft auch gegen Muskelkater oder Verspannungen bestens. (Nein, ich bekomme keine Provision... ;) Hat mir mal eine ehemalige Leistungsruderin empfohlen, und diese Frau ist mit solcherlei "Doping" ;) und sicherlich gaaaanz ohne Muskelkater "immerhin" Weltmeisterin geworden... )

Gruß, SCHNAUF

Bearbeitet von SCHNAUF am 10.02.2005 19:27:04

Gute Besserung.


Hallo Paradiesvögelchen,

ich wünsche dir gute Besserung .... und schließe mich dir an. Pünktlich zum WoE erwischt es mich natürlich auch. Ich hatte schon die letzten drei Tage Halsschmerzen, und seit gestern auch noch einen ekeligen Reizhusten (ich hab noch nicht mal geraucht und das will was heißen ;) ). Heute sitzen auch noch meine Stirnhöhlen dicht und ich habe das Gefühl, dass mein Kopf zum bersten voll mit Watte ist (kann nicht denken und alles tut weh :( ).

Naja, zum Glück steht heute abend eh nichts an und so werde ich mich in meine schöne heiße Badewanne verziehen (ich schwöre übrigens auf Thymian-Öl-Bäder bei Erkältungen) und mich danach ins Bettchen kuscheln ....

Hustende Grüße
Lady Khaos
(die sonst immer nur Schnupfen bekommt und weiß, WENN sie der Husten mal erwischt, dass es dann meistens in eine handfeste Bronchitis ausartet :angry: )


Gute besserung und vielleicht hilft viel Apfelsine und Zitrone. :D

heute kam im radio, dass eine grippewelle im umlauf ist.
hiiiilfe!!! :ph34r:

hoffe paradisi, dass es dir schon besser geht. vielleicht bist ja du der auslöser der grippewelle :lol:


Lady Chaos:

Heile, heile Segen oder

Gute Besserung!

Mitleidige Grüße
Paradiesvogel

Etwas zum Lachen:


Hi Paradiesvogel,
erstmal wünsche ich dir gute Besserung, vielleicht geht es dir ja heute schon etwas besser, das würd ich dir Wünschen.
Krank sein ist echt mies ich fühl mit dir aber Kopf hoch "Es muß immer erst schlimmer werden bevor es besser wird", halte durch.
Liebe Grüße mamamachmaleben


Hi, Lady Khaos,
auch von mir guuutttteeeee Besserung. :huh:

Und, Paradiesvogel, ich hoffe, Dir geht es wieder besser. :D
Und ob krank oder gesund, wünsche ich jedenfalls ein schönes Wochenende.

Gruß Bücherwurm



Kostenloser Newsletter