Kollaps des Sonnensystems?

Hallo,
als Leihe der Astronomie, würde es mich interessieren, welches Ereignis dazu führen könnte, dass die meisten Planeten, Zwergplaneten, Planetoiden, Asteroiden etc. unseres Sonnensystems zu einem großen, die Sonne umkreisenden Planeten zusammenstürzen?
Hilfreichste Antwort
Willommen im FM-Kosmos, @hetlock!
Es gibt eine Menge Stellschrauben, mittels derer das Gravitationsgleichgewicht durcheinandergebracht werden kann. Da könnte es schon passieren, dass einige Planeten kollidieren, aber dass es so abläuft, wie von Dir beschrieben (ALLE Planeten krachen zusammen und umkreisen die Sonne) ist sicher nicht wahrscheinlicher als viele andere mögliche Szenarien, die Wissenschaftler anhand von Simulationen aufzeigen können. Aufgrund Ihrer geringen Massen gelten Merkur und Mars als Schwachpunkte, die einen größeren Crasch verursachen könnten. So könnte das Ereignis darin bestehen, dass sich Merkurs Umlaufbahn vergrößert. Genaueres liest Du hier B)
War diese Antwort hilfreich?

Hallo,hetlock,willkommen hier! :blumen:
Auch ich beschäftige mich mit dem Weltuntergang. Vielleicht beantwortet das ja deine Frage:
Die Erde schmilzt :trösten: :trösten: :trösten:

War diese Antwort hilfreich?

Macht mir unsere Pompe nicht wuschelig :ruege:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (GEMINI-22, 17.09.2017)
Macht mir unsere Pompe nicht wuschelig :ruege:

Danke,liebe Gemini. :blumenstrauss: :blumenstrauss:
War diese Antwort hilfreich?

Willommen im FM-Kosmos, @hetlock!
Es gibt eine Menge Stellschrauben, mittels derer das Gravitationsgleichgewicht durcheinandergebracht werden kann. Da könnte es schon passieren, dass einige Planeten kollidieren, aber dass es so abläuft, wie von Dir beschrieben (ALLE Planeten krachen zusammen und umkreisen die Sonne) ist sicher nicht wahrscheinlicher als viele andere mögliche Szenarien, die Wissenschaftler anhand von Simulationen aufzeigen können. Aufgrund Ihrer geringen Massen gelten Merkur und Mars als Schwachpunkte, die einen größeren Crasch verursachen könnten. So könnte das Ereignis darin bestehen, dass sich Merkurs Umlaufbahn vergrößert. Genaueres liest Du hier B)

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (hetlock, 17.09.2017)
Hallo,
als Leihe der Astronomie, würde es mich interessieren, welches Ereignis dazu führen könnte, dass die meisten Planeten, Zwergplaneten, Planetoiden, Asteroiden etc. unseres Sonnensystems zu einem großen, die Sonne umkreisenden Planeten zusammenstürzen?

Wer hat dich den geliehen? Oder von wem würdest du ausgeliehen?

Nach aktuellen Erkenntnissen wird sich die Sonne allmählich immer weiter aufblähen und irgendwann weit über die Bahn der Erde reichen.
Dann würde dir sehr warm werden. Aber keine Angst. Lange vorher wird es kein Leben mehr auf der Erde geben.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Highlander, 17.09.2017)
Wer hat dich den geliehen? Oder von wem würdest du ausgeliehen?

Nach aktuellen Erkenntnissen wird sich die Sonne allmählich immer weiter aufblähen und irgendwann weit über die Bahn der Erde reichen.
Dann würde dir sehr warm werden. Aber keine Angst. Lange vorher wird es kein Leben mehr auf der Erde geben.

Ich hoffe doch sehr,daß wir diese Katastrophe nicht mehr erleben werden. :hilfe: :hilfe: :hilfe: :heul: :heul: :heul: :heul:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Pompe, 17.09.2017)
Ich hoffe doch sehr,daß wir diese Katastrophe nicht mehr erleben werden. :hilfe: :hilfe: :hilfe: :heul: :heul: :heul: :heul:

Eher nicht - es sei denn du möchtest ein paar 100000 (oder mach noch mehr Nullen dran) Jahre leben. :P
War diese Antwort hilfreich?

Danke für eure Antworten :)
Ausgangspunkt für diese Frage ist mein Wunsch eine Sci-Fi-geschichte zu schreiben, in welcher es von Nöten ist, eine Planetenoberfläche vielfach größer als die er Erde zu haben. Ohne die Masse anderer Planeten, weiss ich nicht wie man dies erreichen sollte. Die Planetenoberfläche sollte so 140-mal größer sein, als die Oberfläche der Erde. Wenn jemand eine gute Idee hat, wäre echt toll.

War diese Antwort hilfreich?

Vielleicht wärst du mit solchen Fragen in einem wissenschaftlichen Forum besser aufgehoben? Hier bist du in einem Haushaltsforum (auch wenn das nicht heißen muss, dass hier auch User mit solchen Kenntnissen unterwegs sind)

War diese Antwort hilfreich?

Ein wissenschaftliches Forum zu finden hört sich nach einem guten Rat an. Nur kenne ich kein wissenschaftliches Forum, das gut besucht ist und eine so gute und aktive Community wie dieses Forum besitzt. Wenn jemand eine gute Idee hat, nur zu, ich freue mich über eine gute Empfehlung. :)

War diese Antwort hilfreich?

du hast doch auch hier hin gefunden, da wirst Du doch auch bestimmt ein solches Forum finden ;-). Ansonsten wende dich doch mal an Planetarien oder Unis mit Astronomie?

War diese Antwort hilfreich?

Hi Hetlock,

wenn das wirklich in unserem Sonnensystem spielen soll und falls dieser neue Plante auch noch eine feste Oberfläche haben soll (also ein Gesteinsplanet wie unsere Erde oder der Mars o.ä.), wird's schwierig ...

Bei 140-facher Oberfläche brauchst Du (falls ich mich nicht völlig verrechnet habe) einen Planeten mit etwa 12-fachem Radius, was aber dann zu einem rund 1700-fachen Volumen führt. Du müsstest also rund 1700 Erden zusammenpacken.

Dieser neue Planet hätte übrigens etwa die Größe des Jupiters, der mit "nur" 318 Erdmassen schon 2,47 mal soviel Masse hat wie alle anderen Planeten zusammen - insgesamt gibt's an Planeten also etwa 447 Erdmassen in unserem Sonnensystem. Da Du aber rund 1700 brauchst, reicht's aber nicht - zumindest nicht mit den Planeten. Ob der andere Kram (Monde, Asteroiden, etc.) den Rest einbringen könnte, weiß ich nicht, ich wage es aber zu bezweifeln.

Die Graviation dort wäre sicher auch erheblich - aber das mag ich jetzt nicht ausrechnen.

VG Thomas

War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage