Kirschgelee , ohne Entkernung

Bitte, ich möchte Kirschgelee machen, kann aber momentan leider nicht entkernen... Ist das möglich, nach dem Abkochen, die Kirschen abgiessen, oder durch die Flotte Lotte geben ?
Vielen Dank für einen guten Tipp.
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Cipele, schau mal hier: Kirschen entsteinen
Wäre das was für Dich?
Ansonsten kannst Du es so machen, als ob Du Saft machen willst - also, die Variante mit einem Sieb oder so....wie
z.Bsp. HIER

Bearbeitet von Tessa_ am 17.07.2021 13:59:16
War diese Antwort hilfreich?
Hallo Tessa,
vielen herzlichen Dank, für die prompte Antwort. Ich werde es so versuchen !!
Liebe Grüße,
Cipele
War diese Antwort hilfreich?

Hallo, ich habe das bei einer Monsterkirschernte mal so gemacht: Kirschen mit wenig Wasser kochen, dann die Kerne vom Fruchtfleisch in der flotten Lotte trennen. Wenn man geringe Fruchtfleischverluste in Kauf nimmt, indem man die Flotte Lotte nicht bis zum Abraspeln der holzigen Kernhülle dreht, gelingt das sehr gut. Das Fruchtfleisch mit dem Saft habe ich dann mit Gelierzucker und etwas Zitronensaft zu Konfitüre gekocht.
Willst Du Gelee kochen, bleibt Dir nur das Entsaften der Kirschen, am besten im Dampfentsafter.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (whirlwind, 21.07.2021)
Hallo, ich habe das bei einer Monsterkirschernte mal so gemacht: Kirschen mit wenig Wasser kochen, dann die Kerne vom Fruchtfleisch in der flotten Lotte trennen. Wenn man geringe Fruchtfleischverluste in Kauf nimmt, indem man die Flotte Lotte nicht bis zum Abraspeln der holzigen Kernhülle dreht, gelingt das sehr gut. Das Fruchtfleisch mit dem Saft habe ich dann mit Gelierzucker und etwas Zitronensaft zu Konfitüre gekocht.
Willst Du Gelee kochen, bleibt Dir nur das Entsaften der Kirschen, am besten im Dampfentsafter.

...wenn du danach die Kerne mit Wasser knapp bedeckt auskochst, bekommst du einen sehr intensiven Aromaauszug (Omas Kirschkerngeheimnis ...in diesem Fall löst sich auch noch etwas von dem hängen gebliebenem Fruchtfleisch)

den Sud mit dem Fruchtmark --- gilt aber auch bei Saft --- mischen und weiter verarbeiten
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter