Kopfläuse

In: Kinder
Oh weh, mein Alptraum!!! Läuse!!!
Glücklicherweise sind meine (10 und 3) bis jetzt verschont geblieben!
Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem es auch bei uns mal soweit ist!

:aengstlich:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vielleicht kommst Du ja davon, meine Jungs haben sich auch keine Läuse eingefangen, obwohl die im Kindergarten und in der Grundschule ständig Thema waren.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hatte zum Glück noch nie Läuse.
Hurra!

meine Mutter hatte mal welche. Ich habe aber trotzdem keine bekommen.
Vielleicht mögen die mich ja nicht. Werde irgendwie auch schon seit Jahren nicht mehr von Mücken gestochen. Ist das ein Grund sich Sorgen zu machen???

:D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ganz bestimmt, lass Dein Blut mal untersuchen! :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Mumsel, 03.10.2006)
goldgeist. stinkt ganz fies, aber hilft. ausserdem jeden tag kämmen, kämmen, kämmen.
bier soll auch helfen, aber glaub ich nicht.
alles einfrieren, weißte ja.
tust mir so leid.

Meine kleine Schwester hat auch die Läuse schon öfters gehabt ( ich wurde zum Glück verschont :) ) aber Goldgeist hat die Läuse resistent gemacht.
Wir haben dann von den Afrikanern in so einem Afroshop Zeug für die Haare geholt das die Haare glatt und weich macht. Das hat geholfen die Läuse waren alle weg.
Das Zeug ist so "scharf" das killt alle :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo ich habe die läuse auch kann man sie weg machen mit den gläteisen
habe sie noch nie vorher gehabt bis jrtzt :labern: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: : :heul: :heul: :heul: lg madrid2010girl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Du meinst "wegbügeln"? Ich fürchte, das reicht nicht aus. Kauf dir was in der Apotheke, wasch die Haare damit und verwende einen Nissenkamm.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Am besten gegen Läuse helfen:
InfectoPedicul
K-Laus
Moscito
Nyda-L

Zur Vorbeugung:
K-Laus Abwehrspray und Moscito Abwehrspray
Rausch Weidenrindenshampoo

Liebe Grüße Melanie
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (supermami007, 23.08.2010)
Am besten gegen Läuse helfen:
InfectoPedicul
K-Laus
Moscito
Nyda-L

Zur Vorbeugung:
K-Laus Abwehrspray und Moscito Abwehrspray
Rausch Weidenrindenshampoo

Liebe Grüße Melanie

Das Problem bei diesen Produkten ist, daß es sich hier um Pestizide handelt, wenn auch in niedrig dosierter Form. Und Pestizide haben den Nachteil, daß die Lebewesen, die damit bekämpft werden sollen, nach zwei- bis drei Generationen bereits Resistenzen gebildet haben. (Bei einer Kopflaus entspricht das einem Zeitraum von ca. neun bis 18 Tagen. Mal ganz davon abgesehen, daß sie verheerende allergische Reaktionen auslösen können; auch bei Menschen, die im Alltag eher weniger betroffen sind.

Deswegen muß man die Viecher mechanisch auslöschen. Ich habe schon mal irgendwo den Tip gegeben, poste es aber gern erneut: Nimm irgendein Öl (Olivenöl, Mandelöl, Körperöl etc.) arbeite das großzügig in die Haare ein und lasse es mindestens eine halbe Stunde einwirken. Läuse haben ihre Atemorgane auf dem Rücken und diese verkleben durch das Öl und sie ersticken daran.
Danach müssen die Haare mit einem Läusekamm ausgekämmt werden. Wer feines Haar hat, greift am besten zu einem Läusekamm aus Metall, da die Rillen in dem Plastikkamm zu groß sind. ;) Hinterher werden die Haare mit normalem Shampoo ordentllich durchgewaschen. ;)

Diese Prozedur muß nach acht bis neun Tagen wiederholt werden, denn bis dahin sind die Nissen geschlüpft, sind jedoch noch nicht geschlechtsfähig, und haben daher noch keine neuen Eier gelegt. Also, falls nach der ersten Behandlung noch irgendwelche Viecher übrig bleiben sollten, so werden sie spätestens jetzt plattgemacht.

Danach dürftest Du Ruhe vor den Kopfläusen haben. Die Aktion mit dem Bettzeug etc. dürfte selbstverständlich sein. ;)

Und das Schöne daran: Die einzige Nebenwirkung von der Ölbehandlung sind schöne glänzende Haare!!! :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
kann ich dafür auch babyöl verwenden?
habe bei meinem sohn auch alles durch.
ich denke er holt sich bei freunden immer neue.
aber ich kann ja nicht die freunde auf läuse untersuchen.
aber babyöl habe ich hier, reicht das??
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es gibt Haarwaschmittel die verhindern das sich wieder Läuse einnisten.
So zu sagen zur vorsorge.

Mit KoKus.Gibt es in der Apoteke.

Sobald in der Schule "Läusealarm" gegeben wird gehört das Shampoo bei uns dazu.
Konnten dadurch schon einen Befall jahrelang verhndern.

Teebaumöl soll auch helfen


Ach,ja unsere Nachbars Kinder hatten auch immer wieder Läuse.Bis die Matratzen ausgewechselt wurden.?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
1.Goldgeist oder andere Chemische Keulen verwenden
2. Dimeticon ein Mittel auf Silikonbasis, das Läuse und Nissen mit einer Schicht umzieht, so dass diese Absterben oder nicht mehr schlüpfen können.
3. Kokosöl oder Mittel mit Kokosöl oder andere pflanzliche Präparate, die das Nervensystem der Läuse schädigen, aber nicht die des Kindes :trösten:

Bearbeitet von Angelina am 14.10.2010 19:05:40
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

oh nein.... Ich vermute, dass Zahnlückli Läuse hat...Jedenfalls habe ich gestern nachdem Waschen überall braune Punkte endeckt, die eben nicht nach dem Waschen verschwunden waren. Heute kamen dann zwei aus dem haar gekrochen....Wie gesagt, ich bin nicht sicher...

Was kann ich denn heute (Sonntag?) tun...????

Muss ich jetzt wirklich alles putzen? macht ja eher Sinn, wenn ich putze, nachdem ich morgen beim Doktor war, oder?

Sie ist total traurig, da morgen eine kiga-Tagesfahrt ansteht... :heul: :heul:

Sorry, bin total verwirrt, weil es das erste Mal ist. 3,5 Jahre sind wir verschont geblieben, und jetzt kurz bevor sie in die Schule kommt..... :heul: :heul: :labern:


:blink: :blink:


Edit: Ist das nicht eher im Herbst/Winter die Zeit????

Bearbeitet von Letrina am 26.06.2011 10:49:23
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi Letrina,

Habt ihr eine Apotheke im Notdienst in der Nähe? Dann ab dorthin und ein Läusemittel kaufen! Der Apotheker berät Dich.

Ansonsten kannst Du es es mal mit purem Essig und Salz versuchen. Das Salz im Essig auflösen. Auf Haare und Kopfhaut verteilen, etwa 15 Min. einwirken lassen. Nach dem Ausspülen mit einem Kamm auskämmen.

ABER VORSICHT! Vergewissere Dich erst daß die Kopfhaut intakt ist. Bei Verletzungen der Kopfhaut brennt das fürchterlich!
Diese Methode nur anwenden wenn wirklich keine Notapotheke erreichbar ist!

Bearbeitet von MissChaos am 26.06.2011 11:25:26
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hole dir das Läusemittel .
Dabei ist meistens dann ein Läusekamm.
Haare damit kämmen und ihn dann mit einen feuchten Tuch abwischen .
wenn du denn Kot von den Läusen verreibst würde das Tuch rot werden.
Vom aufgenommenen Blut.
Dann weißt du ob es Läuse sind.
Und nicht nur "Dreck"der sich schwer raus waschen läßt.
Nicht das du deine Tochter morgen ganz um sonst Zuhause lässt


Ach ja wenn es wirklich welche sind ,hast du einen Waschmarathon vor dir.Nicht vergessen.
Denk auch an die Autositze

Bearbeitet von Truller am 26.06.2011 11:56:19
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gut , wir werden uns dann jetzt gleich mal in die Apotheke wagen.. drückt mal die Daumen bitte... :aengstlich: :aengstlich:
Gefällt dir dieser Beitrag?
*daumendrück*
Gefällt dir dieser Beitrag?
danke...

Ja, es SIND Läuse! Sche....
Ich habe jetzt ihre Bettwäsche auf 95 Grad in der Maschine. Ihre Kuscheltiere in einem Müllsack und die kommen gleich in die TK. (Wie lange? Zwei, drei Tage?)

Dann habe ich Sofa, Stühle und Matratze gründlich abgesaugt. Aber reicht das?
Meine Mutter meinte, ich brauche Hygienespüler? (Zahnlückli kann neurodermitisbedingt keinen Weichspüler ab, dann wird sie sicherlich Hygienespüler erst recht nicht abkönnen, oder?

Reicht Bettwäsche waschen oder auch

Was muss ich noch beachten???

Nissenkamm muss ich morgen besorgen...

Danke, ihr Lieben...

Bearbeitet von Letrina am 26.06.2011 18:21:55
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sofakissen ?? Und wenn sie in deinem/euren Bett lag , auch diese Bettwäsche waschen ... alle Haarbürsten/Kämme so heiß wie möglich reinigen ... Autositze nicht vergessen !! ... Haargummis bei Mädchen , Baseballkappen bei Jungs ... ihre Jacken waschen


Hygienespüler habe ich nie verwendet !!


wenn mir noch was einfällt , schreibe ich es hier rein :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke... Stimmt die Sofakissen.die kann ich glaube ich nicht waschen, also auch TK?

Ich habe mein Bett gestern frisch bezogen, sie lag nicht mehr drin.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ja , dann friere sie mit ein ! Ich hatte mich mal so bei meinem Sohn angesteckt <_< .
Gefällt dir dieser Beitrag?
So....

ich habe mir das Zeugs jetzt auch auf den Kopf geschmiert und mein Bett noch mal abgezogen.

Alle Leute, mit denen sie Kontakt die letzten Tage informiert (Gott sei Dank, ihre Freundin hatte auch welche..). Wir haben dieses InfectoPedicul bekommen.

In der Anweisung steht, dass es einmal angewendet ausreichen müsste.
Jetzt habe ich hier ja gelesen, dass eine zweite Anwendung wichtig wäre. Wie lange sollte ich denn jetzt abwarten? 8, 9 Tage? Und wenn sie (wir) dann "lausfrei" sind, nichts mehr machen?

Wie lange sollte ich sie Kiga zuhause lassen? Und gleich morgen wieder draussen spielen??
Ich kann sie ja nicht tagelang "einsperren"?


Es klingt jetzt so, aber ich lasse mich NICHT verrückt machen, ich möchte halt gut informiert sein...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Entschuldigung für die nächste Frage. Also, heute Kamm besorgt, Kind durchgekämmt, was allerdings mit Verzweiflung und Tränen endete. so, jetzt habe ich gelesen, dass es diese Methode mit nnassen Haaren und einer Spülung gibt... Bringt das was?

Ich habe das Gefühl, dass es "trocken" nix bringt...

Bearbeitet von Letrina am 27.06.2011 13:01:11
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

in der Grundschule herrscht zur Zeit ein Läusebefall!
Wie kann ich mein Kind schützen? Da gibt es so ein Zeug in der Apotheke was man auf die Haare und Klamotten tröpfeln soll! Hat das jemand schon mal benutzt oder was für Mittelchen gibt es sonst noch so?

LG
Stanny20
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wie man schützen kann, weiß ich nicht.
Falls aber ein Befall bei euch sein sollte, das Mittelchen aus der Apotheke ist recht gut. Wie es heißt, weiß ich leider nicht mehr. War glaub ich mit zweimaliger Anwendung. Frag einfach. Schämen muss man sich dafür nicht.
Als es vor Jahren bei uns der Fall war, hab ich die ganze Familie vorsichtshalber damit behandelt.

Oh, jetzt juckts mir gleich überall :wacko:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Läusebefall übers Internet? - Wäre doch was für die Bildzeitung.. rofl rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Stanny20, 22.10.2011)
in der Grundschule herrscht zur Zeit ein Läusebefall!
Wie kann ich mein Kind schützen?

Wir (Elternbeirat) kontrollieren nach jeden Ferien vor Beginn der ersten Stunde alle Kinder und schicken die mit Läusen sofort wieder heim. Seit dem hat es sich etwas gebessert.... also, es treten nicht mehr so häufig Läuse auf, allerdings wüsst ich nicht, was man vorbeugend tun kann...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Stanny20, 22.10.2011)
in der Grundschule herrscht zur Zeit ein Läusebefall!
Wie kann ich mein Kind schützen? Da gibt es so ein Zeug in der Apotheke was man auf die Haare und Klamotten tröpfeln soll! Hat das jemand schon mal benutzt oder was für Mittelchen gibt es sonst noch so?


Das passiert nach jeden Ferien wieder .

Manche machen Teebaumöl hinter die Ohren,aber den Kinder gefällt der Geruch nicht.

Eigentlich hilft nur, immer wieder die Kopfhaut absuchen ,sofort reagieren bei den ersten sichtbaren Niessen und ein der vielen Mittel die es in der Apotheke gibt holen bzw. eines Zuhause haben.

Die Kinder dazu anhalten ,nicht die Mützen zu tauschen .Am besten die Mütze im Jackenärmel aufgewahren.-dann geht sie auch nicht so schnell verloren -

Das irgendein Shampoo dagegen helfen soll ,habe ich noch nicht gehört.





Gefällt dir dieser Beitrag?
Gute Idee, die Mütze deswegen in den Ärmel zu stecken.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Vorbeugend hilft eigentlich nichts gegen Läuse. Manche schwören zwar auf Essigwasser oder
Besser ist wirklich: Jeden Tag den Kopf nachgucken und falls eine Laus oder Nissen da sind,sofort mit Läuseshampoo waschen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich schwöre auf den elektrischen läuse und nissenkamm
bei meinen mädels hat er sich bewährt seit 4 jahren keine läuse mehr!!! :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir benutzen immer Weidenrindenschampoo, bis jetzt sind alle Kinder (16, 10, 7 ) immer verschont geblieben.
Benutze es sobald ich was von Läusen hier höre oder wenn sich der Kontakt zu "bekannt lausigen Familie" --ja sowas gibt es leider immer noch-- nicht vermeiden lässt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo,
ich hatte seit 2 oder 3 jahren keine läuse mehr aber jezze kam der schock ic hatte diese mistviecher aufeinmal :labern: :labern: :labern: nach 3 wochen behandlung hatten wir sie anscheinend los doch kurz nach silvester bin ich nochmal durchgegangen und fand 2 große läuse :wallbash: sofort suchte ich rat auf diversen internetseiten und fand den tipp mit der ölkur sollte auch gut für die haare sein also tränkte ich meine haare in öl und ließ es dann 2 stunden drauf dann kämmte meine mum mir die haare mit einem nissenkamm und zack wir hatten viele kleine (ich denke frisch geschlüpfte larven) läuse draußen die behandlung war tausendmal effektiver als die mit Goldgeist Forte :D :D das kann ich nur jedem empfehlen ich werde das nach 8-9 tagen jezze wieder holen und gucken ob ich sie so bekämpfen kann lasse mir jezze auch noch zusätzlich die haare tönen... :lol: das passt gerade meine mum hätte es mir sonst nicht erlaubt.. :P
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Vermutlich Kopfläuse bei Kollegin: Wie verhalte ich mich?