Kleinigkeiten für den "Ausstand": ..wer hat Ideen?


Huhu!

Also, mein Männe gibt demnächst seinen Ausstand im Büro, in dem er ein halbes Jahr Praktikum gemacht hat.

Vorsorglich (ist er nicht vorausschauend? Eine Woche vorher? Dickes Lob, er scheint dazu zu lernen... :P ) hat mich jetzt schon gefragt, was er denn für Kleinigkeiten zu Essen anbieten könnte. Wie sollte es anders sein, heißt das natürlich eigentlich, was könnte ich denn vorbereiten, damit er es anbieten kann.... Naja, ich mach's ja gerne.... :wub:

Also, kein Kuchen. Sollte zu Wein und Bier passen. Sollte man kalt essen können. Sollte "handlich" sein. Sollte für 6 Personen sein. Davon ein Vegetarier. Sollte nicht allzu kostspielig sein (Praktikantenvergütung angepasst, bitte schön... :D ). Und es sollte mich nicht einen halben Tag in der Küche fesseln. Ach ja, möglichst praktisch zu transportieren wäre auch nicht schlecht, da die Häppchen mit Bus und Bahn reisen müssen.

So, nun mal her mit den Ideen! :sabber:

Danke! :blumen:


Wenn er noch mit Bus und Bahn reisen muss dann wäre es fast geschickter wenn er Brötchen holt und diverses als Belag (Käse, Wurst, Mett z.B.). Das kann er dann bei der Arbeit auf verschiedene Teller bisschen nett anrichten, noch Tomate und Gurke als Verziehrung und dann können sich die Kollegen ihre Brötchen selbst schmieren.

Das kommt auch nicht wirklich teurer als wenn ihr alles schon zuhause vorbereitet und es evtl. durch die Fahrt in Bus oder Bahn kaputt gehen würde.

Bearbeitet von Rheingaunerin am 23.01.2007 00:27:55


das mit den brötchen ist wohl die beste lösung. kostet nicht viel und der vegi kann sich dan halt an dem käse gütlich tun , ansonsten hätt ich an eine kalte platte mit schinken röllchen und partyfrikos gedacht in dosen transportiert ginge das auch aber ich glaub brötchen sind da schon das beste


Hm, naja, vielleicht leihe ich ihm auch ausnahmsweise mal das .... :P

Das Problem ist, dass er selbst nicht genug Zeit hat, um vor Ort etwas vorzubereiten. Es wird wohl bis zum "Anschlag gearbeitet", um dann quasi den Feierabend gemeinsam ausklingen zu lassen. Ich bezweifle, das 1. die Kollegen warten, bis Männe die Brötchen fertig hat, und 2. Männe sich schon früher von der Arbeit zurückziehen kann.

Hört sich komisch an? Ist aber so.... rofl .... So wie die da unter Strom stehn, kann man froh sein, dass die Häppchen nicht am PC verspeist werden....


Bratwurst im Schlafrock:Klick!

Gedrehte Käsestangen:Klick!

Herrensalat:Klick!
eine Portion ohne Wurst für den Vegi. ;)


Wie siehts aus mit Salat - Kartoffel und/oder Nudelsalat? Dazu dann Baquette ... kommt auch immer gut an


oder eine schöne gularschsuppe , wenn die möglichkeit besteht diese warm zumachen?


Ich habe SEHR gute Erfahrungen gemacht mit Salaten und dazu Baguette oder Brötchen.
Besonders hat es mir der Tortellini - Salat angetan, der ist soo himmlisch lecker!

Er ist leicht vorzubereiten und schmeckt am besten, wenn er nen Tag "durchgezogen" ist.

Ich hab das Rezept gerade nicht parat, aber ich schreib mal, was so alles reinkommt:

Tortellinis (Da kannste ja ohne Fleisch nehmen, also auch für nen Veggie was :) )
rote Zwiebeln, Paprika, ähh, ich glaube Zuchini
für Feinschmecker können auch Oliven rein, ich lass die aber immer raus ;)

Mehr fällt mir gerade nicht mehr ein, was noch reinkommt.

Mache den immer an mit den "Fertig Fix Tütchen" Da nehme ich verschiedene. Wenn du magst, suche ich heute abend mal das Rezept heraus und poste es hier.

Das gibt halt nen "großen Pott", der für 6 Pers. eigentlich mehr als reichen sollte, da die Tortellini ja sehr satt machen.

Da er ohne Mayo oder sonstiges ist, hält er auch super lange und ist super vorzubereiten und schmeckt hammer lecker.

Ich nehme den immer mit, wenn wir auf Freizeit fahren.

LG Kuschel :blumen:


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 10:27:28


Wie wäre es mit denen hier?
Kleine Blätterteigtaschen mit verschiedenen Füllungen

Die kann man gut vorbereiten und auch transportieren.

Herzhafte Muffins sind auch immer gut. rezept hab ich gerade nicht zur Hand. Die kann man ganz unterschiedlich machen, mit Fleisch und ohne...
und auch die sind in einer Kiste oder in einem Korb verpackt gut zu transportieren.


Zitat (MEike @ 23.01.2007 09:45:43)
Ist ja alles schön und gut, aber wenn dein Mann schon Wein und Bier bezahlt, tun es dann nicht auch einfach ein paar Salzbrezeln? Oder gedrehte Käsestangen vom Norma? Er ist doch nur Praktikant gewesen!


Och, Bier und Wein haben wir eh' im Keller, da nimmt er einfach was von mit. Mehr als 2 Sixpacks und max. 2 Flaschen Wein werden wohl nicht benötigt.

Da es ja mit 6 Personen nur ein kleines Büro ist, ist die Stimmung dort schon recht "freundschaftlich" geworden, sag ich mal. Da darfs schon etwas (!) mehr sein...


Herzhafte Muffins, die Idee find ich prima. Hab' ja sogar ein Muffin-Backbuch hier, da findet sich bestimmt was.

Vielen Dank schon mal an euch!

blätterteigschnecken gehen auch supereinfach uns schmecken auch kalt sehr gut.


-fertigen blätterteig belegen mit zb wurst, käsche, schinken, lachs, tomaten, mozarella......... (was eben weg gehört :D ), unten drunter vielleicht noch sugo oder creme fraiche oder sauerrahm, anständig würzen

-das ganze einrollen und dann in scheiben schneiden

-scheiben wie zimtschnecken flachdrücken und aufs blech damit

-backen. blätterteig immer in den vorgeheizten ofen geben, damit er aufgeht! (das katzentier hats auch mal anders probiert... <_< )

-ferdich!


Brezeln (selbst aufgebacken oder frisch vom Bäcker) und Bresso-Dip (Bresso mit etwas saurer Sahne gestreckt und mit Milch verdünnt) kommt meist auch super. Dazu vielleicht noch ein paar Gemüsesticks. Einfach und gut vorzubereiten.


Gibt es da keine Teller und Messer? Da kann sich jeder seine Brötchen selbst belegen. Bei uns ist das zu Geb. so üblich. Verschiedene Brötchen, Butter, Wurst und Käse.

Hier ein leckerer Brotaufstrich

1 Stück Butter weich werden lassen

mit 1 Schmelzkäse (100 g)

100 g fein geschnittenem Kochschinken oder Lachsschinken (wird herzhafter, aber da nicht würzen, da der Lachsschinken ja gewürzt ist durch das räuchern)

mit Salz und verschiedenen frischen Kräutern (Schnittlauch, Dill, Petersilie....) oder auch Feinfrost 7- Kräuter vermischen.

Schmeckt total lecker, auch meine Kolln. waren begeistert. Hatten heute mal so ein kleines Frühstück unter uns, da bringt jeder was mit. Und ich hatte den Aufstrich gemacht.


Achso, für den Vegetarier nimmst Du halt was weg, ehe Du den Schinken dazu gibst.

Bearbeitet von Renate54 am 24.01.2007 20:28:07


Schafskäsecreme mit frischem Baquette--- paar Oliven vielleicht dazu
kommt immer gut an und geht echt schnell.

Schafskäse / Feta mit Olivenöl etwas Knobi (geht auch ohne) und ganz bissl Sama Olek oder Paprikapulver im vermengen, je länger gemixt, deso feiner die Creme.
Die dann wie einen Dip zum Baquette anbieten.

Passt auch super zu Steaks, wenn die Grillzeit wieder anfängt.....


Ich würde folgendes machen:

kleine Partyfrikadellen (kann man am Abend vorher zubereiten, geht auch gut im Ofen auf dem Backblech. Das ist dann nicht so eine elende Brutzelei))
dazu einen pikanten Dip
Käseauswahl (ist auch was für den Vegetarier, falls er nicht Veganer ist...)
Baguette (kann dann im Büro aufgeschnitten werden)
ein Glas Gurken

Bon Appetit! :kaffeeklatsch:



Kostenloser Newsletter