Einlagerungen


Ich habe durch die Wärme total viel Wasser eingelagert und meine Beine sind ganz geschwollen. Das kenne ich sonst nur aus den Schwangerschaften. Was macht ihr bei solchen Symptomen?

Her mit euren Tipps

Alles essen, was Wasser treibt.
Bei mir helfen Schlangengurken -ohne Salz- oder jede Menge Weintrauben.

In der Schwangerschaft musste ich immer einen Apfel-Reis-Tag einlegen. Aber nur! Apfelmus und Reis, ohne jedes Gewürz.

Dann doch besser s.o.!
Und viel Wasser trinken.

:trösten:


Zitat (Paradiesvogel @ 30.05.2005 - 16:37:44)
Was macht ihr bei solchen Symptomen?

Ihr kennt langsam meinen Einstellung lol
Zum Arzt.
Mit Wasser im Bein muss ja auch eine Ursache haben.


Bearbeitet von internetkaas am 30.05.2005 18:13:17

Einmal in der Woche einen Reistag und natürlich zum Onkel Doktor :wacko: :wacko:


Ich schliesse mich Internetkaas an. Geh lieber zum Arzt und lass
Dich mal gründlich untersuchen. Wassereinlagerungen können ja auch vom Herzen oder den Nieren kommen. Manchmal sind auch die Hormone die Ursache z.B. in
den Wechseljahren.
Liebe Grüsse vom Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:

Ich hatte auch mal ganz angeschwollene Beine.
Das war an einem heißen Tag auf der EXPO.
In dem Moment half es die Beine hochzulegen und kalte Umschläge drum.
War am nächsten Tag beim Arzt. Der sagte das es von der Hitze kam und vom vielen Laufen. Hat mir eine Salbe verschrieben.


Lieber Paradiesvogel,
bei Wassereinlagerungen hilft auch Brennesseltee. Trinkt immer meine Kollegin.
Hin und wieder mal die Beinchen hochlegen wenn´s möglich ist und die Venenpumpe einschalten d.h. die Zehen anziehen und kurz die Spannung halten und wieder lösen. Und das 15-20 Mal.
Wem Gurken und Reis nicht schmecken, jetzt ist Spargelzeit. Der entwässert auch hervorragend. Und wie wir am Samstag bei Frank Elstner gelernt haben ist RR-Kontrolle ganz wichtig. Viele wissen gar nicht dass sie hohen Blutdruck haben
VG
Silvia

Bearbeitet von Zappelhuhn am 30.05.2005 20:21:20


Also, im Moment versuche ich es mit Reis und Obst. Zum Arzt gehe ich im Interesse der Allgemeinheit nicht so häufig.

Zitat (Paradiesvogel @ 30.05.2005 - 22:37:31)
Also, im Moment versuche ich es mit Reis und Obst. Zum Arzt gehe ich im Interesse der Allgemeinheit nicht so häufig.

willst du uns deine Rente sparen?...danke..sehr nett.... :D

einfach mal mit den popes an die wand rutschen und dann die beine hoch legen .. das 20 min hat mir mein doc empfohlen


Zitat (pestcontroller @ 31.05.2005 - 09:48:52)
Zitat (Paradiesvogel @ 30.05.2005 - 22:37:31)
Also, im Moment versuche ich es mit Reis und Obst. Zum Arzt gehe ich im Interesse der Allgemeinheit nicht so häufig.

willst du uns deine Rente sparen?...danke..sehr nett.... :D

Ja, auch von mir ein Dankeschön rofl rofl

So, Reis und Brennesseln scheinen zu wirken. Mal sehen, wie es die nächsten Tage in Berlin ist

Zitat (Paradiesvogel @ 31.05.2005 - 19:57:04)
So, Reis und Brennesseln scheinen zu wirken. Mal sehen, wie es die nächsten Tage in Berlin ist

Zur Not kannst du auch ganz viel Petersilientee trinken -
sieh aber zu, dass immer ein Häuschen in der Nähe ist!
:)

Ich habe hormonell bedingte Wassereinlagerungen (so ca. alle 4 Wochen ;-) und nehme Biofax aus der Apotheke. Bin kein Tablettenliebhaber aber das hilft bei mir gut und ist pflanzlich. Es gibt aber auch entsprechend andere pflanzliche Mittel.
Viel trinken ist auf jeden Fall gut :-)

Grüße
Murphy


es gibt übrigens auch Medikamente, die als Nebenwirkung Wassereinlagerungen haben....


Zitat (murphy9970 @ 01.06.2005 - 12:40:59)
Ich habe hormonell bedingte Wassereinlagerungen (so ca. alle 4 Wochen ;-) und nehme Biofax aus der Apotheke. Bin kein Tablettenliebhaber aber das hilft bei mir gut und ist pflanzlich. Es gibt aber auch entsprechend andere pflanzliche Mittel.
Viel trinken ist auf jeden Fall gut :-)

Grüße
Murphy

Ist das nicht gefährlich wenn dem Körper soviel Wasser entzogen wird? Habe auch schonmal überlegt ob ich mir Biofax aus der Apotheke holen soll. Bin mir nur nicht so sicher ob es nicht schadet.

Zitat (nordhessentante @ 31.05.2005 - 14:06:36)
einfach mal mit den popes an die wand rutschen und dann die beine hoch legen .. das 20 min hat mir mein doc empfohlen

Füssewaschen zuvor ist empfohlen, sonst steht bald Ausmalen am Programm :P

Zitat (wolfamon @ 01.06.2005 - 23:17:00)
Zitat (nordhessentante @ 31.05.2005 - 14:06:36)
einfach mal mit den popes an die wand rutschen und dann die beine hoch legen .. das 20 min  hat mir mein doc empfohlen

Füssewaschen zuvor ist empfohlen, sonst steht bald Ausmalen am Programm :P

<_< Vielen Dank für die witzige Antwort auf meine Frage :( :(

Zitat (Ela @ 01.06.2005 - 22:10:59)
Ist das nicht gefährlich wenn dem Körper soviel Wasser entzogen wird? Habe auch schonmal überlegt ob ich mir Biofax aus der Apotheke holen soll. Bin mir nur nicht so sicher ob es nicht schadet.

meiner Meinung nach schadet es nicht, Du verlierst nicht soviel Wasser. Es sind pflanzliche Tabletten. Würdest Du was chemisches nehmen, würde ich mir Sorgen machen. Die pflanzlichen Sachen sind eher harm- bis wirkungslos :-)

Im Ernst: mir hilft es, das heisst aber nicht dass esd bei anderen auch so ist. Probiers aus, ich finde es ungefährlich. Kannst auch erst mal in der Apotheke den Beipackzettel lesen.

Grüße
Murphy

Geh lieber zum Arzt.
Nur Wassereinlagerungen von der Hitze sind ja harmlos,
aber wer weiß was dahinter steckt.

Und sparen brauchste meinetwegen nicht.
Meinste die Preise gehen runter wenn du nicht zum Arzt gehst ?? :blumen:



Kostenloser Newsletter